Suchen

51 - 75 von 259 Ergebnissen

Einfach mal Pause machen

Theater-Wochenende "≈ [ungefähr gleich]" (Schaubühne) im Hamsterrad. Holocaust-Überlebender hetzt zwischen 3 Frauen ("Feinde", Gorki). "Pelzig" geht nach Gysi-Matinee in Kreativpause (DT).

Publikumstherapierung

Bühne Yael Ronen aus Tel Aviv ist als Regisseurin in Berlin erfolgreich. Ihr Thema Migration frisiert sie mit Comedy-Elementen
So sucht San Francisco die Liebe

So sucht San Francisco die Liebe

Tal der Träumer 18 verschiedene Dating-Apps, aber nicht genug Frauen. Nur blöde Typen – und schuld ist die Tech-Industrie

„An der Differenz entzünden“

Interview Die Philosophin Angelika Krebs hat unterschiedliche Liebesmodelle untersucht

Wie das Internet unsere Beziehungen verändert

Dating-Apps Laut einer amerikanischen Studie nutzen 10 Prozent der Erwachsenen und mehr als 40 Prozent der Singles heute Apps zur Partnersuche. Was macht das mit uns?

Auf die Couch!

Psychologie Lang sah es so aus, als habe die Psychoanalyse den Kampf gegen die Verhaltenstherapie verloren. Doch nun könnte sie ein Comeback feiern

Saul Rednow

My dear ,my dearest, 2011 hatte ich zum ersten Mal das Vergnügen, Dich in der dFC zu lesen.

Aufräumen

Dokumentarfilm Fünf Leipzig-Filme hat Andreas Voigt seit 1986 gedreht, jetzt startet der sechste. Drei Sichtweisen aus der „Freitag“-Community

Soziale Freiheit und kommunikative Demokratie

Sozialphilosophie Axel Honneth entwirft in seiner Aktualisierung des Sozialismus ein Konzept kommunikativer Demokratie, das eine internationale NGO umsetzen soll. Eine steht schon bereit
Teufel auch

Teufel auch

Sachlich richtig Unser Literaturpapst Erhard Schütz stellt sechs neue Sachbücher vor – Ketzerisches, Akademisches und Kurioses
Kasimir und Karoline - Glauben Lieben Hoffen

Kasimir und Karoline - Glauben Lieben Hoffen

Theater Jette Steckel verbindet am Thalia-Theater Hamburg zwei Stücke von Ödön von Horváth zu einem Reigen um Liebe und Ökonomie

Alles muss Rausch

Sex Explizit, aber immer empfindsam zeigt Gaspar Noé in „Love“ körperliche Liebe. Das lässt sich durchaus auch konservativ deuten

Gegen den Strich

Biografie Silvia Bovenschen hat ein Buch über die Künstlerin Sarah Schumann geschrieben. Es erzählt von einer absolut unzeitgemäßen Liebe
Die Verteidigung der Liebe

Die Verteidigung der Liebe

Paris Wenn eine Gesellschaft auf den Hass mit mehr Offenheit, Demokratie und Humanität antwortet, ist das nicht naiv. Sondern das Gegenteil

Genderwahn für Que(e)reinsteiger

Liebe Wenn über Genderfragen diskutiert wird, fallen in der Regel alle Schranken und manchmal auch alle Hüllen.

Dr. Wolfgang Lieb zieht sich zurück

NachDenkSeiten Die kritische Website ist für Viele als Lektüre unverzichtbar geworden. Bedauerlicherweise zieht sich nun der Mitherausgebers zurück. Wolfgang Lieb beklagt eine Verengung

Vom Nutzen der Naivität

Nachdenken über Politik Leute, die ihr Weltbild ein bisschen außerhalb der gängigen Theorien und verbreiteten Analysen verorten, fallen oft unter das Verdikt der Naivität. Das ist beruhigend

Wolfgang Lieb steigt aus

Medien Wolfgang Lieb, Mitherausgeber der Nachdenkseiten, sieht die Leserschaft nicht als Gefolgschaft sondern als Gegenüber. Nun zieht er sich aus dem Blog zurück. Ein Kommentar

Oder der Wilde Sommer der Anarchie

Laurence (9) Vorletzte Folge der Sommer-Novelle aus Südwestfrankreich

Etliche hundert Millionen.

Bananennektar. Die Bundesregierung lässt sich gern fachlich beraten. Der Wissenschaftsrat war wieder einmal zusammengetreten und es wurden ziemlich große Summen Steuergeld verteilt.

Fünfmeterturm

CoLyrik - Gedichte Aus der Reihe Freizeitspaß

Oder der Wilde Sommer der Anarchie

Laurence (1) Sommer-Novelle in Folgen für kalte Herzen, "Deutsch-wesige-Merkelversteher", schwäbische Buchhalter, Besserwisser sowie Humanisten, Anarchisten, warme Herzen u. a.