Suchen

51 - 75 von 141 Ergebnissen

B | Hat das Europa der Nationen noch Zukunft?

EU nach dem Brexit Die Bundesregierung treibt die EU in den Ruin. Europa hat nur eine Zukunft, wenn die Nationalstaaten einen radikalen Umbau der EU zulassen.

1991: Stunde des Mars

Zeitgeschichte Slowenien und Kroatien proklamieren ihre Unabhängigkeit von Jugoslawien. Sie als Staaten anzuerkennen, ist in Europa zunächst strittig, bis sich Deutschland durchsetzt

Sprung durchs Feuer

Russland Auf der Insel Sachalin im Fernen Osten werden Sonnenwendfeiern als Zeichen einer slawischen Wiedergeburt und heidnischer Bräuche zelebriert
Die Wiederkehr des Nationalen

Die Wiederkehr des Nationalen

Umbruch Der Rechtsruck in osteuropäischen Staaten ist auch sozialen Verwerfungen geschuldet. Die Rechtspopulisten wissen diese zu nutzen

„Wir sind auf der Titanic“

Interview Die Journalistin Evelyn Roll hat eine Streitschrift verfasst – für Europa, gegen den Nationalismus

B | Frankreich birgt eine Gefahr für Europa

Krieg im Frieden: Analyse der Verfassungsänderung und der Arbeitsmarktreform im Hinblick auf die Perspektiven zur Präsidentschaftswahl im April 2017

B | Trapattoni würde sagen: Was erlaube... Maaz?!

Keine Wiederholung bitte! Ein juristisch & moralisch deklassierter „Medizinzweig“ mit all seinen invaliden Diagnosen wird als Basis missbraucht, um eine perfide Verurteilung in die Welt zu setzen.
Koalition der Unwilligen

Koalition der Unwilligen

Desintegration Europa zerfällt in viele nationale Festungen. Nicht nur auf dem Balkan gibt es eine „Politik der Zäune“

B | Das Recht der Flüchtlinge auf Wohlstand

Kapitalismus Die Flüchtlingsbewegung sollte angesichts der immanenten Logik des Kapitalismus nicht verwundern. Dennoch sind die Forderungen, die gestellt werden, fatal.

EB | Kulturelle Prägungen und die eigene Identität

Migration Am 04.02. und 05.02.2016 wurde im Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin der Dokumentarfilm "Doppelter Herzschlag" von Su-Jin Song gezeigt mit Publikumsgespräch im Anschluss
Zäune hoch, Schlagbäume runter

Zäune hoch, Schlagbäume runter

Schengen-Raum Wer in der EU Grenzen für Menschen schließt, kann sie auch für Güter kaum offen halten

Bayrische Neben-Innenpolitik

Moskau-Reise Horst Seehofer macht den Strauß und stattet Wladimir Putin einen Besuch ab. Dabei dürften die heimischen Konflikte der eigentliche Grund für dessen Ausscheren sein
Entfernte Freunde

Entfernte Freunde

EU Die Staaten im Osten gehen immer stärker auf Distanz zu Brüssel. Der wachsende Erfolg der Nationalisten wurzelt auch im großen Wohlstandsgefälle

B | Für die Volksgemeinschaft in den Landtag

AfD Bei den Wahlen in Sachsen-Anhalt kann die AfD mit völkischer Programmatik wohl einen großen Erfolg einfahren. Das zeigt das Ausmaß des Rechtsrucks in Deutschland.

Der Geist des Neofaschismus

Polen Wrocław ist zur Europäischen Kulturhauptstadt gekrönt worden. Der Angriff der Nationalisten auf die europäische Wertegemeinschaft wird dabei einfach ignoriert
Europa muss zittern

Europa muss zittern

Frankreich Der Vormarsch des Front National verstärkt die nationalstaatliche Dynamik in der EU. Sie erfasst nun einen Schlüsselstaat der Union

B | Köln und die Konsequenzen

Köln, Sexuelle Übergriffe Nach der Silvesternacht in Köln ist das Vertrauen in Sicherheitsbehörden und Politik ist erschüttert. Letztere müssen das verloren gegangene Vertrauen zurückzugewinnen.
Tsai Ing-wens Wahlkampf, 2010 - 2016

EB | Tsai Ing-wens Wahlkampf, 2010 - 2016

Taiwanische Kontinuität Allen Umfragen zufolge wird heute erstmalig eine Frau zur Präsidentin der Republik China auf Taiwan gewählt. Das wirklich Neue aber sind ihre politischen Konzepte.

B | Kölner Sylvester Nacht - Tahrir Platz 2.0

Kölner Sexmob Die Geschichte des Tahrir Platz wiederholt sich mitten in Deutschland. Verantwortliche vertuschen anstatt zu handeln.
Der liberale Traum zerfällt

Der liberale Traum zerfällt

Europa Die neuen Nationalismen auf dem Kontinent machen auch den britischen EU-Befürwortern das Leben immer schwerer

B | Ma Shui-long, taiwanischer Komponist

Kultur und Zugehörigkeit Am 2. Mai 2015 starb der taiwanische Komponist Ma Shui-long im Alter von 75 Jahren: in Deutschland, in den 1970er jahren, entdeckte er "seine" chinesische Musik.
Vergatterung zum „Wir“

Vergatterung zum „Wir“

Frankreich Die Regionalwahl Anfang Dezember wird vom Notstand und von nationaler Aufwallung überlagert
Das Scheitern der europäischen Integration

EB | Das Scheitern der europäischen Integration

Asyl Mit dem Scheitern der EU-Flüchtlingspolitik zeigt sich das Ende der europäischen Integration. Es folgt die Nationalisierung und Brutalisierung im Umgang mit Geflüchtete
China und Taiwan: Ein Treffen zweier Herren

EB | China und Taiwan: Ein Treffen zweier Herren

Lange nicht gesehen, Sir Am Samstag treffen Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping und Taiwans Noch-Präsident Ma Ying-jeou sich in Singapur, zwei Monate vor Taiwans Präsidentschaftswahlen
Die große Verschwulung

EB | Die große Verschwulung

Gender Mit seinem Lied "Die große Verschwulung (Baby, ich hab Genderwahn!)" reagiert der Mainzer Rapper form (bürgerlich David Häußer) auf Akif Pirinçcis aktuelles Buch