Suchen

51 - 75 von 287 Ergebnissen
„Offenbar strategisch gelogen“

„Offenbar strategisch gelogen“

Interview Der Strafrechtsexperte Sebastian Scharmer erwartet im NSU-Prozess eine lange Haftstrafe für Beate Zschäpe

Kompetenz ohne Effizienz

Verfassungsschutz Innenminister Thomas de Maizière plant eine Mammutbehörde

B | Daimagüler/Cevikkollu: Rassismus nicht dulden

4 Jahre NSU-Prozess Über 10 Jahre konnten die Protagonisten des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) durch die BRD ziehen. Mehmet Daimagüler sprach in Dortmund über den NSU-Prozess
Aus Mangel an Bedeutung

Aus Mangel an Bedeutung

NPD Am 17. Januar entscheidet das Bundesverfassungsgericht erneut über ein Verbot der Partei. Auch dieses Mal droht eine Pleite

B | "Tickende Zeitbomben" im Stadtverkehr

#Breitscheidplatz Symbol für einen weiteren Terroranschlag wie in #Nizza oder Symbol geschaffener Gefahrenlagen der Verkehrsplanung für die Bevölkerung in unseren Städten?
„Darüber brauchen wir ja gar nicht reden“

„Darüber brauchen wir ja gar nicht reden“

Analyse Über strukturellen Rassismus will beim NSU keiner sprechen. Eindrücklich führte das eine „Anne Will“-Sendung vor

Ständiger Begleiter

Terrorismus Eine Chronik des rechten Terrors von 1970 bis 2004
Gegen die Wand

Gegen die Wand

Rechtsterror Im NSU-Prozess scheitert die Aufklärung vieler Zusammenhänge auch am Unwillen der Behörden. Das ist eine Kapitulation des Rechtsstaats

B | „Die haben gedacht, wir waren das“

Buch zum NSU-Komplex Zum NSU-Komplex sind zahlreiche Publikationen erschienen. Die Sichtweise der Betroffenen kam dabei meist zu kurz. Das Dortmund präsentierte Buch gibt ihnen eine Stimme
Was passiert? Nichts

EB | Was passiert? Nichts

Rechtsterrorismus Auch wenn das NSU-Buch von Stefan Aust und Dirk Laabs nicht mehr als ein Anfang sein will, so ist es doch einer mit Schrecken
Papa, was ist ein V-Mann?

EB | Papa, was ist ein V-Mann?

Theater-Performance Über das NSU-Stück »Off the record – die Mauer des Schweigens« von Christiane Mudra

B | NSU-Terrorismus:Merkel versprach Aufklärung

Verfassungsschutz Heute vor fünf Jahren starben Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in Eisenach. Die Kanzlerin versprach die Aufklärung der NSU-Verbrechen. Das Gegenteil ist der Fall.
Schuld und Staatsversagen

Schuld und Staatsversagen

NSU-Prozess In München wird die Mitverantwortung staatlicher Behörden an der Mordserie nicht genauer untersucht

Kein Ohr für Spitzel

NSU Der Untersuchungsausschuss im Bundestag lehnt es ab, V-Leute zu befragen – mit abstrusen Begründungen

B | Die Erdogan-Maaßen-Connection

NSU Der NSU-Komplex nimmt an Brisanz weiter zu, während sich zwei Protagonisten auf anderen Gebieten in den Vordergrund schieben

B | Bundesanwalt Weingarten narrt NSU-Ausschuss

Primus Jochen Weingarten, Oberstaatsanwalt beim Bundesgerichtshof, verteidigte heute den Ex-V-Mann,Neonazi,NSU-Unterstützerkreis Kumpel und Mundlos Arbeitgeber, Ralf Marschner

Ein scharfes Schwert für alle

Parlament Politiker haben ein Monopol auf Fragen in Untersuchungsausschüssen. Das muss sich ändern, auch Bürger sollten sich beteiligen können

B | Es ist falsch zu sagen, Höcke sei kein Nazi

NS-Verherrlichung Alle Indizien sprechen dafür, dass Björn Höcke 2011/2012 den Nationalsozialismus verherrlichte, eine nationale Revolution befürwortete und zur NPD-Wahl aufrief.

B | http://www.nachdenkseiten.de/?p=32323

NSU Erkenntinisse Der Artikel ist ein Sachstandsbericht zum NRW parlamentarischer Untersuchungsausschuss NSU.
V-Leute als Brandstifter

V-Leute als Brandstifter

Verfassungsschutz Hätte die Entstehung fester Strukturen in der Naziszene ohne den Verfassungsschutz vielleicht sogar verhindert werden können? Vieles deutet darauf hin

Plötzliche Todesfälle

NSU-Komplex Wie gefährlich ist das Leben als Zeuge? Fünf Personen, die womöglich etwas über die rechte NSU-Zelle wussten, sind tot

„Man braucht Zeit“

Interview Der Filmemacher Thomas Heise über den NSU, das Drehen mit Neonazis und die Frage, wie man die AfD filmt

EB | Von verführerischen Monstern

NSU-Trilogie Der erste Teil der NSU-Trilogie der ARD ist ein sperriger und aufrüttelnder Film geworden. Leider schalten die Zuschauer nicht ein. Das erschreckt.

EB | ARD feiert Beate Zschäpe als Popstar

NSU Ein fehlgeleitetes Mädchen, poppige Nazis, der NSU als Bonnie-and-Clyde-Verschnitt. Die ARD betreibt mit ihrer NSU-Trilogie Neonazi-Verharmlosung schlimmster Couleur

B | "Die Täter – Heute ist nicht alle Tage"

ARD- NSU- Film Teil I „Man muss bei denen schon das Menschliche suchen.", zitiert Sven Goldmann im Tagesspiegel Actors des Films, gemeint sind Beate Zschäpe, die Uwes, Mundlos, Böhnhardt.