Suchen

51 - 75 von 90 Ergebnissen
Die, die Öl ins Chemnitzer Feuer gießen

EB | Die, die Öl ins Chemnitzer Feuer gießen

Debatte Das Populistische triumphiert seit dem Chemnitzer 26. August und nicht nur in Sachsen, sondern im ganzen Bundesgebiet. Ich spreche hier nicht vom Rechtspopulistischen
Lothar Biskys Rat

Lothar Biskys Rat

Koalitionsdrift Bündnisse zwischen Union und Linkspartei sind im Osten einen Gedanken wert – wann sind sie sinnvoll?

B | Länder-Pay-Gap

Statistisches Bundesamt meldet die neuesten Zahlen zum Lohnunterschied zwischen Ost und West
Wie aus dem Leben

Wie aus dem Leben

Porträt Franziska Giffey wird Bundesfamilienministerin und ist die einzige interessante Personalie im neuen Kabinett
15 Millionen ohne Minister*in

EB | 15 Millionen ohne Minister*in

Osten Merkels CDU-Minister sind benannt. Was der CDU ein innerparteilicher Burgfrieden mit leichter Erneuerung ist, ist dem Osten unserer Republik ein Schlag ins Gesicht
Investieren ohne Ende

Investieren ohne Ende

Peripherie Aus einer neuen Studie zu AfD-Wahlerfolgen folgt: Die Daseinsvorsorge im ländlichen Raum darf nicht weiter Opfer der Schwarze-Null-Politik sein

Am Soli sollt ihr sie erkennen

Steuern Von unten nach oben umverteilen, das ist das Kernanliegen der FDP. Was ist dem entgegenzusetzen? Nur ein linker Paradigmenwechsel in der Steuerpolitik
Die Enterbten

Die Enterbten

Gefälle Nur 1,7 Prozent der Spitzenpositionen von Ostdeutschen besetzt: Eine „Ossi-Quote“ wird gefordert. Das Problem geht tiefer
Hüpfburgen statt kleine Anfragen

EB | Hüpfburgen statt kleine Anfragen

Kümmererpartei Auch DIE LINKE hat an die AfD verloren. Besonders im Osten ging die Stammwählerschaft der "kleinen Leute" massenhaft von der roten Fahne. Neue Wege sind gefragt
Die Republik rückt nach rechts

EB | Die Republik rückt nach rechts

Bundestagswahl 2017 Die AfD drittstärkste Kraft und drei Direktmandate in Sachsen, Union und SPD verlieren, FDP wieder drin, mit den Grünen auf dem Weg zur Jamaika-Koalition, LINKE stabil

EB | Entfernt verwandt?

Ost-West-Deutschland Die Rechtsextremismus-Studie im Auftrag der Ostbeauftragten der Bundesregierung, Iris Gleicke, sorgt weiter für öffentliche Debatten.

B | Studie zu Rechtsextremismus in Ostdeutschland

Medien-Echo CDU und Springer-Presse schimpfen über den Bericht des Göttinger Instituts für Demokratieforschung. Selbst der Tagesspiegel stellt "formale Fehler" in den Vordergrund.

„Es gibt solche und solche“

Interview Katrin Rohnstock studiert Ost- und West-Biografien – und kennt die Unterschiede nur zu gut
„Es mangelt an Ethik“

„Es mangelt an Ethik“

Interview Der Dresdner Theologe Frank Richter sieht im Neoliberalismus eine Ursache für Pegida
Dann hätte ich die Stasi-Akten mit verbrannt

Dann hätte ich die Stasi-Akten mit verbrannt

Ostdeutschland Unser Autor geriet 1989 ins Visier einer Auswertungs- und Kontrollgruppe der MfS-Bezirksverwaltung Rostock, er lebt in Berlin. Seine Sicht auf den Umgang mit Andrej Holm

B | Interessante Sicht auf die deutsche Einheit

Einheit/Ostdeutschland Der ostdeutsche Sozialverband Volkssolidarität hat am 1. Oktober eine interessante Pressemitteilung zur deutschen Einheit veröffentlicht

„Das Imageproblem ist da“

Interview Raumforscherin Heiderose Kilper beschreibt, wie Dörfer mit Impulsen von außen wiederbelebt werden
German McCarthyism - 60 Jahre KPD-Verbot

EB | German McCarthyism - 60 Jahre KPD-Verbot

KPD-Verbot Vor 60 Jahren wurde in Westdeutschland die KPD verboten. Die Linke fordert nun eine Rehabilitierung verfolgter Opfer. Warum das richtig ist

Die Kümmerin

Porträt Ines Kummer stellt sich im sächsischen Freital gegen den Hass auf Flüchtlinge – und die Nazi-Szene

Im Tal der Herzlosen?

Ärger im Osten Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren

EB | "Wer denkt denn an uns!?"

Chemnitz Am Montagabend war ich anlässlich des Themas "Unterbringung von Asylsuchenden" zu Besuch bei der Bürgerversammlung Chemnitz

B | Aus der Not eine Tugend machen?

Kommentar zur DGB-Bewertung der innerdeutschen Wanderungsbewegung von Flüchtlingen mit Aufenthaltstitel
Eine letzte List

Eine letzte List

Erinnerung Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf war einst Anwärter auf das Kanzleramt. Nun hat er Tagebuch-Aufzeichnungen aus dieser Zeit veröffentlicht
Eine Studie mit Mängeln

Eine Studie mit Mängeln

Sozialisierung 25 Jahre nach der Wiedervereinigung wurde untersucht, wie es in Ost- und Westdeutschland um die Gleichberechtigung in Beziehungen steht

EB | Debatten nicht nur nach Himmelsrichtung

Rechtsextremismus Dass Ausländerfeindlichkeit und Rechtsextremismus in Ostdeutschland weiter verbreitet sind als in Westdeutschland, wird immer wieder in Studien zum Thema dokumentiert