Suchen

51 - 75 von 75 Ergebnissen

Flossen weg von meinem Bargeld!

Zahlungsmittel „Wirtschaftsweise“ Peter Bofinger hat in dieser Woche die Forderung nach der Abschaffung von Bargeld gestellt. Ein wirklich progressiven Reformvorschlag sieht anders aus
Der Tanz beginnt

Der Tanz beginnt

Griechenland Alexis Tsipras muss unter hohem Zeitdruck die gigantischen Schulden des Landes neu verhandeln. Hilfe kommt von unerwarteter Seite: EZB-Chef Mario Draghi
Brötchen oder Spiele

Brötchen oder Spiele

Spektakel Hamburg und Berlin wollen Olympia. Doch wie sie das finanzieren, verraten die Senate nicht
Linker Sisyphos

Linker Sisyphos

Griechenland Der berechtigte Kampf von Syriza gegen das Spardiktat wird nicht reichen. Die EU muss die Verfeindung von Nord und Süd überwinden

Wie schwach ist Europa?

Grexit und Ukraine Jeden Freitag prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome die Geschehnisse der Woche reflektieren
Und sie spielen doch mit Europa

Und sie spielen doch mit Europa

Krise Die Verhandlungen über die Zukunft Griechenlands sind am Montag abermals gescheitert. Setzen die Eurostaaten auf einen Grexit als kontinentales Abschreckungsmanöver?

Griechischer Wein für alle?

Nach den Wahlen Jeden Freitag prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome die Geschehnisse der Woche reflektieren
Kredite sind für alle da

Kredite sind für alle da

Ukraine Die Ukraine-Gaben der EU konterkarieren ihre Russland-Sanktionen. Es zeigt, in welche paradoxen Situationen man sich doch manövrieren kann

Politische Selbstfesselung

Sparpolitik Das Land muss in die Zukunft investieren, doch Wolfgang Schäuble führt den deutschen Staatshaushalt wie den einer schwäbischen Hausfrau. Ein politisches Armutszeugnis

Was nicht sein darf, gibt es nicht

Weltdepression Während die Finanzexperten vor der kriselnden Weltkonjunktur warnen, versucht Schäuble partout das Problem wegzuschweigen. Ein schlechter Trick

Damit müssen sie rechnen

Roman Denise möchte nach New York und Anton seine Schulden loswerden: Thomas Melles „3000 Euro“
Schuldenabbau braucht Regeln

Schuldenabbau braucht Regeln

Staatsbankrott Ein Insolvenzrecht für Staaten gibt es nicht. Dabei wäre das dringend notwendig, wie der Fall von Argentinien wieder einmal zeigt

Die Schuldenhallodris sind zurück

Alarm für Angela Jeden Freitag prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome die Geschehnisse der Woche reflektieren
Nicht nur Töpfe sind hohl

Nicht nur Töpfe sind hohl

Griechenland Für die Rückkehr Athens an den Kapitalmarkt gilt offenbar das eher zweifelhafte Credo: Schulden lassen sich am besten durch Schulden bekämpfen
Dann bis demnächst

Dann bis demnächst

US-Haushaltskrise Der Kompromiss zwischen Demokraten und Republikanern ändert nichts am Dilemma für die Obama-Administration. Mit diesen Schulden im Nacken bleibt sie erpressbar

Was dem Selfmademan gefällt

Geld Die Französin Nathalie Sarthou-Lajus schreibt den Anti-Graeber und sucht den guten Kern der Schulden
Den Ball flach halten

Den Ball flach halten

Finanzkrise Angela Merkel muss bis zum Wahltag am 22. September die Illusion aufrecht erhalten, dass sich Griechenland wieder ohne fremde Hilfe an den Kapitalmärkten verschulden kann
Korrupt und verdorben

Korrupt und verdorben

Rufmord Der Athener Philosophie-Professor Konstantinos Romanós ist empört darüber, welches Bild über sein Land in Deutschland seit Jahren vermittelt wird

EB | Graebers "Debt" und der Laden meiner Tochter

Kapitalismus Wie mir meine Tochter das Wesen der Werbung, des Konsums, der Verschuldung, des Geldes und des Kapitalismus in kurzer Zeit eindrucksvoll vor Augen führte
Gegen den ökonomischen Sadomasochismus!

Gegen den ökonomischen Sadomasochismus!

Staatsschulden Die theoretische Rechtfertigung der aktuellen Wirtschaftspolitik ist falsch. Aber es gibt eine Alternative, die aus dem Teufelskreis der Sparpolitik herausführen kann
Ein Fall für die Kleinbürgerin

Ein Fall für die Kleinbürgerin

Krise Die neue slowenische Regierungschefin Alenka Bratušek will ihr Land vor dem Euro-Rettungsschirm bewahren. Aber populärer wird sie dadurch nicht

Gigant oder Partygirl?

Staatsverschuldung Warum Deutschland nicht über, sondern unter seinen Verhältnissen lebt
Im Kostüm des Antikapitalisten

Im Kostüm des Antikapitalisten

Dominanz Mit dem Zypern-Desaster hat sich Finanzminister Wolfgang Schäuble lächerlich gemacht. Zu lachen hat Europa leider trotzdem nichts
Krieg und Frieden

Krieg und Frieden

Zypern Die Erfahrungen der Deutschen im 20. Jahrhundert sind offenbar nichts mehr wert – sonst würde sich die Politik in der Schuldenkrise jetzt sicher anders verhalten
Kauft euch glücklich

Kauft euch glücklich

Grundkurs Viele Deutsche glauben, dass die Euro-Schuldenländer unser Geld wollen. Aber es ist genau umgekehrt. Eine Richtigstellung