Suchen

51 - 75 von 90 Ergebnissen

B | Auftrittsverbot nach freier Meinungsäußerung

Ausgespielt. Wegen privater Tweets zum Ukraine-Konflikt wurde die ukrainischstämmige Pianistin Valentina Lisitsa von ihrem geplanten Auftritt beim Toronto Symphony Orchestra verbannt.
Den Rechten das Feld nicht überlassen

Den Rechten das Feld nicht überlassen

Dänemark Die nun schon Jahre währende Debatte über Meinungsfreiheit und Islam hat zu verhärteten Fronten geführt. Der Anschlag in Kopenhagen befeuert die Rechtspopulisten

Die Waffen des Worts

Gesellschaft Nach den Anschlägen von Kopenhagen: Es ist nicht besonders sexy, zum Dialog aufzurufen. Aber schlichtweg alternativlos

EB | Demokratieabschaffung spanisch: Ley Mordaza

Rechtsunwesen In Spanien tritt ein Gesetz in Kraft, das die Wahrnehmung demokratischer Grundrechte mit hohen Geldstrafen belegt. Berichterstattung? Fehlanzeige!

B | Gut gemeint und doch daneben!

Medienkritik Warum das Unwort des Jahres 2014 gut gemeint war, aber doch falsch gewählt wurde.

B | Vielleicht bin ich Charlie-

vielleicht Omar? Sind wir wirklich alle Charlie? Und wenn ja, verteidigen wir damit die Meinungsfreiheit oder das alte koloniale Recht auf Deutungshoheit?

B | "Satire darf alles!"

Diskriminierung Ein Satz, den wir uns alle abgewöhnen sollten.

B | Muhammad - Prophet der Barmherzigkeit

Religionsfreiheit Der Prophet Muhammad wird von allen Seiten angegriffen, doch gerade Ihm ist es zu danken, Religionsfreiheit und Toleranz etabliert zu haben.

B | Gustav-Stresemann-Preis für Helmut Schmidt

Preis der Freimaurer Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, die unter dem Dach der Vereinigten Großlogen von Deutschland arbeitet, ehrt den Zeit-Herausgeber.

B | Das Übel sitzt auf dem Sofa

Freiheit der Satire Wenn halb Deutschland auf dem Sofa sitzt und übel nimmt, dann hat das nicht die Satire zu verantworten.

B | Subalterne im Dschihadistensattel

Charlie Hebdo Die Pariser Attentäter zu Vertretern eines Kulturkampfes zu stilisieren ist eine Überhöhung ihrer religiös-ideologischen Befähigung und schadet einem fairen Islamdiskurs

B | Aufruf der Zeitungsverleger

Voll daneben. Demokratie, Presse- und Meinungsfreiheit müssten stets aufs Neue verteidigt werden, so ein Aufruf des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger.

B | Gedanken zum Mord an "Charlie Hebdo"-Machern

Charlie Hebdo Zusammengetragene unsortierte Gedanken über den Mord an den Redakteuren des französischen Satire-Magazins "Charlie Hebdo"
Das Unbehagen ist groß

Das Unbehagen ist groß

Charlie Hebdo Überall auf der Welt solidarisierten sich Menschen mit den Opfern des Anschlags und traten für Presse- und Meinungsfreiheit ein. Ob das so bleiben wird?

Vom anderen Planeten

Herbert Marcuse „Der eindimensionale Mensch“ wird 50. Ein Theorie-Musik-Theater-Abend feiert den Philosophen
Radio Istanbul

Radio Istanbul

Porträt Ömer Madra gehört zu den wichtigsten Intellektuellen der Türkei. Mit seinem unabhängigen Sender "Acik Radyo" kämpft er für Meinungsfreiheit und Demokratie

Die Einschränkung der Pressefreiheit

Zensur Das EuGH-Urteil hat die Meinungsfreiheit mit einer zeitlichen Begrenzung versehen. Was bedeutet das für Journalisten?

B | Meinungsfreiheitskämpfer

Rechtspopulismus Keiner hat ein Recht auf ungehemmte Rede – Gut für uns alle!
Das Gesetz des Schweigens

EB | Das Gesetz des Schweigens

Datenschutz Der EuGH hat in seiner jüngsten Entscheidung vordergründig die Rechte von Bürgern gestärkt. Tatsächlich hat das Europäische Gericht Bürgerrechte beschnitten
Kant und Twitter

EB | Kant und Twitter

Meinungsfreiheit Wer den Zugang zu Kommunikationsdiensten wie Twitter sperrt, kann kein Freund der Demokratie sein. Ein Beitrag zur aufklärerischen Wirkung sozialer Netzwerke

B | Ein guter Name und seine Formung im Netz

Anonymität Der Softwareentwickler und bekennende "Kulturfanatiker" Andreas Herberg will den Nachweis einer Grundidentität im Netz. Eine polemisch angehauchte Erwiderung (*)
Kurzsichtige Empörung

EB | Kurzsichtige Empörung

LINKE und Lanz Heute Lanz, morgen ...? Wieso Die Linke vorsichtiger mit der Rauswurf-Petition an das ZDF umgehen sollte

B | Spaniens großer Schritt in Richtung Diktatur

Krise der EU Vor etwas mehr als einem Jahr berichteten wir

B | Asymmetrische Demobilisierung "DER GRÜNEN"

Meinungsfreiheit Erweist Jürgen Trittin, politisch asymmetrisch demobisiert, der Meinungsfreiheit, dem Recht auf Partei- Irrtum, mit seinem vorauseilenden "Mea Culpa" einen Bärendienst?

B | Kauder will öffentliche Diskussion beenden

NSA,BND Es muss den Mann doch gewaltig nerven, dass niemand seine Meinung zur NSA, BND Affäre hören will,