Suchen

76 - 100 von 108 Ergebnissen
Er spielte so gern den Bismarck

Er spielte so gern den Bismarck

USA Ex-Außenminister Henry Kissinger meditiert über eine „aufgeklärte Ordnungsmacht“, die in der Welt von heute mehr denn je zu fehlen scheint
Stimme auf Band

Stimme auf Band

Helmut Kohl Das neue Buch über den Altkanzler sorgt für großen medialen Wirbel – und ist doch nichts anderes als ein Racheprotokoll

Monster aus der Tiefe

1974 Vor 40 Jahren schreibt Peter Benchley den Roman „Der weiße Hai“. Die Verfilmung durch Regisseur Steven Spielberg wird zwar zum Blockbuster, der Vorlage aber nicht gerecht
Mach dir ein Bild von all den Bildern

Mach dir ein Bild von all den Bildern

Nicht im Kino Dietmar Dath und Svantje Karich haben einen "Crashkurs in visueller Mündigkeit" veröffentlicht: "Lichtmächte"
 Ab jetzt verleihe ich keine Bücher mehr

Ab jetzt verleihe ich keine Bücher mehr

Vorsatz Es gibt zu viele gute Gründe, geliehenen Lesestoff einfach zu behalten. Für den Besitzer ist das deprimierend
Seltsames zwischen Wedding und Pankow

EB | Seltsames zwischen Wedding und Pankow

Buchrezension Emine Sevgi Özdamar beschreibt einen Lebensabschnitt, den sie zwischen zwei Welten verbrachte. Ihre Erinnerungen sind poetisch und zugleich realistisch

Als sie träumten

Nahkampf Der Feuilletonist Nils Minkmar hat den Verlierer Peer Steinbrück ein Jahr mit großer Wehmut begleitet
Engel in der Verweishölle

Engel in der Verweishölle

Theorie Die Kultur des Narzissmus: Bücher von den Pop-Veteranen Susan Sontag, Thomas Meinecke und Detlef Kuhlbrodt

EB | LESEN IST SCHWITZEN – Das Buch als "Heatmap"

Idee Buch Closed-Beta-Phase // Teil 2. // Frankfurter Buchmesse. Sascha Lobo präsentiert sein neues Projekt: Die digitale Verlagsplattform "Sobooks"
Nichts ist für die Ewigkeit

Nichts ist für die Ewigkeit

Porträt Der Amazon-Gründer Jeff Bezos hat mit Büchern Millionen verdient. Trotzdem war er einer der ersten, die den Tod des gedruckten Wortes vorhersagten
Aufwachsen unter Maos Sonne

EB | Aufwachsen unter Maos Sonne

China Die in Berlin lebende Übersetzerin und Autorin Zhao Jie legt ihre semi-fiktonalen Erinnerungen an eine Kindheit unter Mao vor
Amazon und die Buchfee

Amazon und die Buchfee

Medienwandel Jedes E-Book ein Sargnagel für die Buchhandlungen: Der Online-Riese verändert unser Verhältnis zum Buch grundlegend

Dialektik des Fortschritts

Arbeiterbewegung 150 Jahre Sozialdemokratie, und plötzlich reden alle von Chancengleichheit: Franz Walter und Stine Marg untersuchen, was aus der Idee der kollektiven Emanzipation wurde

Telenovela am falschen Ort

Roman Mario Desiati verkitscht in „Zementfasern“ eine Tragödie der Gastarbeiterwelt

EB | Des Landes und der Liebe wegen

Sibirien Lange ging er mir im Kopf rum, der Fernsehbeitrag „Liebe, Bärenjäger und Taiga“. Was nach Kitsch und Naturromantik klang, war ein sehr realistischer Bericht.

EB | Blick in die Bücherkiste 1

Bücher Im Folgenden und in loser Folge weise ich auf lesenswerte (zumeist Sach-)Bücher hin, die auf Hintergründe und Zusammenhänge aufmerksam machen.
Ein Mann, viele Pläne

Ein Mann, viele Pläne

Netzwerker Andreas Seltzer ist Zeichner, Journalist und Sammler von Alltagsmythen. Das bringt er nun in zwei neuen Bildbänden zusammen
Einen Bailey, bitte!

Einen Bailey, bitte!

Bildlegende David Bailey war das Vorbild für Michelangelo Antonionis Film „Blow Up“. Er gilt als Ikone der sechziger Jahre. Nun hat der Fotograf in Indien eine neue Welt entdeckt
„Meine Mutter war ein Feger“

„Meine Mutter war ein Feger“

Freitag-Salon Harry Rowohlt ist sich gar nicht sicher, ob Herr Rowohlt sein Vater ist. Jakob Augstein rät zur Abstammungsprüfung. Ein Gespräch über Kindheit, Literatur und Politik
Ein Montaigne für den ÖPNV

Ein Montaigne für den ÖPNV

Sachlich richtig Literaturprofessor Erhard Schütz befasst sich in seiner Kolumne diesmal mit dem Vergnügen des Menschenverstehens

EB | Das Simile Prinzip - Konsequent umgesetzt

Pharmaconcern In ihrem Buch "Die Homöopathie-Lüge" führen die AutorInnen diese vor. Eine gute Show!

Bonanza in Erfurt

NSU Helmut Roewer leitete einst den Thüringer Verfassungsschutz. Sein Buch nun liefert verstörende Einblicke in seine Seele
Honecker hasste Mundgeruch

Honecker hasste Mundgeruch

Sachlich richtig Literaturprofessor Erhard Schütz beschäftigt sich diesmal in seiner Kolumne mit Lebensläufen, die der Realsozialismus schrieb

Anleitung zur Fremdverwirklichung

Lyrik Die Fortsetzung seiner Musik mit anderen Mitteln: Hans Unstern setzt sich in seinem ersten Gedichtband mit den Eigen- und Fremdwahrnehmungen auseinander

Apocalypse Anytime

Mit Wucht Karl Marlantes, ein Veteran des Vietnamkrieges, hat einen historischen Kriegsroman geschrieben, der erschreckend gegenwärtig ist