Sexismus

Missbrauchs-Vorwürfe gegen Yung Hurn: Wenn der Rapper schweigt

Missbrauchs-Vorwürfe gegen Yung Hurn: Wenn der Rapper schweigt

Sexismus Als erfolgreicher deutschsprachiger Rapper kann Yung Hurn eine steile Karriere vorweisen. Seine Konzerte sind nicht nur in Österreich oft ausverkauft – trotz frauenfeindlicher Texte und Missbrauch-Gerüchten

Oscar-Nominierungen: Greta Gerwig und Margot Robbie sind nicht „kenug“

Oscar-Nominierungen: Greta Gerwig und Margot Robbie sind nicht „kenug“

Kolumne Für einen Film von, über und für Frauen soll ausgerechnet der einzige relevante Mann ausgezeichnet werden? Die Oscars hinken immer noch einige Jahrzehnte hinterher

Die große Kränkung des Gamer™

Die große Kränkung des Gamer™

Kulturkampf Die Spieleindustrie befindet sich in Händen von Kulturmarxisten und LGBTQ-Lobby? Hinter konservativen Wuttiraden gegen „Starfield“ und „Baldur's Gate 3“ steckt vor allem eins: die Kränkung eines patriarchalen Anspruchsdenkens

„Jedes Opfer ist eine Lügnerin“: Skandale um sexuelle Gewalt in Italien

„Jedes Opfer ist eine Lügnerin“: Skandale um sexuelle Gewalt in Italien

Sexismus Oberflächlich hat Italien in der Gleichstellung Fortschritte gemacht. Doch zwei öffentlichkeitswirksame Fälle zeigen aktuell, wie sehr sexualisierte Gewalt gegen Frauen immer noch heruntergespielt und gesellschaftlich legitimiert wird

Von Tobias Jones | The Guardian
Rammstein: Es ist zu einfach, Till Lindemann als bösartiges Monstrum darzustellen

Rammstein: Es ist zu einfach, Till Lindemann als bösartiges Monstrum darzustellen

Macht Rammstein-Sänger Till Lindemann werden justiziable wie moralisch fragwürdige Handlungen vorgeworfen. Tragisch wäre, bliebe von Jahrzehnten der Kritik an patriarchaler Sexualität nur das Bild unschuldiger weiblicher Opferschaft hängen

Diversity-Marketing des neuen Berliner Senats: Danke, ich verzichte

Diversity-Marketing des neuen Berliner Senats: Danke, ich verzichte

Meinung Der vielfältigste Senat Berlins eignet sich höchstens als Witz auf Kosten linksliberaler Bessermenschen. Echte Antidiskriminierung geht anders

Sensitivity Reading: Wie empfindlich sollten wir sein?

Sensitivity Reading: Wie empfindlich sollten wir sein?

Streitgespräch Diskriminierende Sprache ist insbesondere in literarischen Klassikern nicht selten. Die Literaturwissenschaftlerin Lisa Pychlau-Ezli setzt sich deshalb dafür ein, Texte auch darauf zu überprüfen. Harald Martenstein geht das zu weit

Ob Twitch oder Gamescom: Der krasse Sexismus der Gaming-Szene

Ob Twitch oder Gamescom: Der krasse Sexismus der Gaming-Szene

#MeToo Mit dem Livestreaming von Videospielen wird sehr viel Geld verdient – vor allem von Männern, die Frauen in der Branche belästigen und missbrauchen. Die Frauen wiederum sollen meist nur eines sein: „schön, sexy und lieb“

Diskurspogo wie bei Shakespeare: „Mr. Loverman“ von Bernadine Evaristo

Diskurspogo wie bei Shakespeare: „Mr. Loverman“ von Bernadine Evaristo

Gendertrouble Er liebt Männer, seine Ehefrau glaubt an Treue: Bernadine Evaristo erzählt in „Mr. Loverman“ vom Dilemma einer Ehe. Ein großartiger, urkomischer Roman – in dem niemand sich politisch korrekt verhält

Ein guter Vorsatz für 2023: Schluss mit den Andrew Tates dieser Welt

Meinung Nicht nur misogyne Influencer haben ein frauenverachtendes Weltbild. Sexismus reicht bis tief in die Mitte unserer Gesellschaft. Es ist Zeit, das zu ändern

Hightech-Sexspielzeug: Dildo-Roboter gegen das Patriarchat

Hightech-Sexspielzeug: Dildo-Roboter gegen das Patriarchat

Selbstliebe Von und für Frauen: Mit einem eigenen Unternehmen wollte Lora Haddock den Markt für Hightech-Sexspielzeug revolutionieren und scheiterte fast am Sexismus einer männlich dominierten Tech-Branche

Haarige Beine als Frau? Ist doch sexy! Ich trag gerne Pelz

Unrasiert Meine Körperhaare sind schwarz und wirr, sie liegen mal zart nah an der Haut, mal stehen sie in alle Richtungen ab. Im Gegensatz zu denen auf meinem Kopf sind sie nicht weiß geworden, nur lang. Seit zwei Jahren lasse ich sie wachsen

„Vier Jahre Mobbing, Sexismus, Boshaftigkeit“

„Vier Jahre Mobbing, Sexismus, Boshaftigkeit“

#MeToo in der Linkspartei Sie war vier Jahre lang Bundestags-Abgeordnete der Linken. Jetzt bricht Simone Barrientos ihr Schweigen über die Zustände in der Fraktion

Das Begehren bleibt – auch bei Linken

Das Begehren bleibt – auch bei Linken

You too! Warum man bei der Aufarbeitung des Sexismus in der Linkspartei und darüber hinaus endlich über Lust und Macht sprechen sollte

Andere Parteien gestalten Gesellschaft. Die Linke gestaltet interne Machtkämpfe

Andere Parteien gestalten Gesellschaft. Die Linke gestaltet interne Machtkämpfe

Meinung Sexismus, Mobbing und Druck auf Journalist*innen: Die Linkspartei ist politisch gescheitert – aber statt sich neu aufzustellen, verlieren sich die Genoss*innen noch mehr in traurigen Machtspielchen

In Afghanistan beginnt jeder Tag mit Tränen

In Afghanistan beginnt jeder Tag mit Tränen

Gewalt Knapp drei Monate nach der Machtübernahme der Taliban bereiste die Journalistin Natalie Amiri das Land. Dort fürchten Frauen täglich um ihr Leben. Trotzdem wollen manche bleiben und kämpfen

Die Jungs haben sich verzockt

Die Jungs haben sich verzockt

#metoo Toxische Arbeitskultur und Online-Hetze gegen Entwicklerinnen: Frauen machen seit Jahren auf die Misogynie in der Spieleindustrie aufmerksam. Nach Sexismus-Skandalen will die Gaming-Branche diverser werden. Meint sie es endlich ernst?

„Im Spiegelsaal“ von Liv Strömquist: Zu alt, zu dick, zu klein?

„Im Spiegelsaal“ von Liv Strömquist: Zu alt, zu dick, zu klein?

Feminismus Schönheitswahn und Körperkult, Fuckability und fiese Blicke. Liv Strömquist attackiert in ihrem neuen Comic die Körpernormen des Alltags

ARD auf Abwegen

ARD auf Abwegen

Sexismus 2018 wurde Hubertus Knabe, dem damaligen Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, gekündigt. Eine Dokumentation arbeitet den Fall auf – und wittert eine Verschwörung

Von allem getriggert

Gesellschaft Die Philosophin Svenja Flaßpöhler untersucht in ihrem Buch „Sensibel“, ob wir heutzutage zu empfindsam sind

Medienmacht und Triebe

Springer Konzern-Chef Mathias Döpfner hat nicht nur Probleme mit der „Bild“. Seine gesamte Firmenstrategie wackelt

Außer Thesen nix gewesen

Backlash Hat Corona die Emanzipation zurückgeworfen? Das wird zwar oft behauptet – aber nur selten belegt

Toyboys im Westfernsehen

Fernsehen Die ZDF-Sendung „Das Zockerhaus“ ist sexistisch und homophob. Inzwischen beschäftigt das Format Fernsehrat und Intendanten – und ist weiter zu sehen

Labore des Wandels

Machtmissbrauch Entlassungen allein werden die Theater nicht verändern. Wie können Lösungen aussehen?