Suchen

1 - 25 von 30 Ergebnissen

B | Der Irrtum der Almosen-Fetischisten

Lösung ohne Robin-Hood. Die politische Linke kämpft unbeirrt für Almosen. Das Eintreten für die Alternative, ein Entgelt aus einem Arbeitsvertrag aushandeln zu können, kommt zu kurz.
In den Händen des Marktes

In den Händen des Marktes

Autoindustrie Im Zeichen des Verkaufs von Opel an den französischen PSA-Konzern müht sich die Politik um staatlichen Einfluss. Den Abbau von Arbeitsplätzen wird sie kaum verhindern
Die Kurzsichtigkeit der SPD

Die Kurzsichtigkeit der SPD

Kaiser’s Tengelmann Sozialdemokratische Wirtschaftspolitik lässt sich einmal mehr für ein Momentum feiern, ohne ein Fundament auf lange Sicht zu gießen

Warum glückliche Mitarbeiter besser arbeiten

Betriebsklima Wohlfühl-Manager gibt es in Deutschland erst seit wenigen Jahren. Doch viele Unternehmen haben erkannt, dass sie ihre Mitarbeiter bei der Stange halten müssen

Der Aufstieg der virtuellen Assistenten

Arbeit Von der Sekretärin zum persönlichen Manager: Virtuelle Assistenten sind so etwas wie die Schweizer Taschenmesser der digitalen Ära. Und der Job boomt

Für immer langes Wochenende

Arbeit Immer mehr Studien weisen auf die ungesunden Kehrseiten ständigen Arbeitens hin. Es ist an der Zeit, auf alternative Lebensmodelle zu pochen
Mehr ist weniger

Mehr ist weniger

Studie Mehr Flexibilität im Arbeitsleben klingt verlockend. Genehmigen wir uns deshalb mehr Freizeit? Bis jetzt deutet jedoch vieles auf das Gegenteil hin

B | Die Folgen deutscher Politik

Europas altes Problem: Wolfgang Streeck beschreibt die negativen Folgen der deutschen Politik für Europa, insbesondere die Verantwortlichkeit einer Schlüsselperson dabei.
„Dinosaurier zum Leben erwecken“

„Dinosaurier zum Leben erwecken“

Interview Christiane Benner ist Vize-Chefin der IG Metall und damit die mächtigste Gewerkschaftsfrau im Land
Hallo, Kollege

Hallo, Kollege

Machbarkeit Die hohe Zahl der Flüchtlinge wird Sozialstaat und Wohnungsmarkt belasten. Gerade sozial Schwächere fürchten neue Konkurrenz. Aber nicht unbedingt zu recht

B | Lohn der Angst oder Befreiung?

Euphemismus Arbeitsmarkt Arbeit, Arbeitsplätze, Arbeitslosigkeit: Ökonomische Abhängigkeitsverhältnisse beherrschen die gesellschaftliche Gesamtsituation.
Erben, ohne zu sterben

Erben, ohne zu sterben

Geld Die Regierung beschließt eine Mini-Reform. Weiterhin zahlen viele Firmenerben keine Steuer, die Allgemeinheit geht leer aus. Dabei ließen sich Jobs auch anders sichern

B | Ergonomie am Arbeitsplatz

Büromöbel Unter welchen Bedingungen können Bürostuhl & -tisch, Bildschirm, Tastatur & Maus die Gesundheit am Arbeitsplatz positiv beeinflussen?
Für ein paar Euro weniger

Für ein paar Euro weniger

Abwärtsspirale Die Deutsche Post ist hochprofitabel, zwingt aber trotzdem viele Mitarbeiter in neue Verträge mit schlechteren Konditionen

EB | Das grüne Büro

Produktpalette Nachhaltige Beschaffung am Arbeitsplatz lohnt sich für alle

Was ist los im Lande Tells?

Schweiz Durch diese hohle Einkaufsgasse werden wir gehen: über die Aufwertung des Schweizer Frankens

B | Dein Überwachungsstaat sichert Arbeitsplätze

Jobmotor USA. Wir verkaufen die Demokratie und sind global auf allen Gebieten der Telekommunikation führend tätig. Zum Ausbau unserer Interessen suchen wir ständig neue Mitarbeiter.
„Wenn ich das vorrechne, sind alle erstaunt“

„Wenn ich das vorrechne, sind alle erstaunt“

Kürzere Arbeitszeit Gegen den Jobverlust durch Roboter können Gewerkschaften etwas tun, sagt Wirtschaftsprofessor Heinz-Josef Bontrup. Sie sollten für ein Ende der 40-Stunden-Woche kämpfen
Für Champagnersozialismus!

EB | Für Champagnersozialismus!

Umwelt Aus den Supermärkten verschwinden seit Jahren die Naturkorken. Das schont nicht etwa die Umwelt, sondern schadet ihr. Trinkt dagegen an! Lasst die echten Korken knallen!

B | Was mich an der Mindestlohn-Debatte stört

Mindestlohn Viele fordern einen Mindestlohn. Das ist gut, ein Kernargument für den Mindestlohn ist aber verkürzt.

B | Perfide–Arbeitnehmerüberwachung ala XKeyscore

Wirtschaft Ich habe soeben entsetzt einen Auftrag zur Veröffentlichung eines Artikel abgelehnt. Im Rahmen dieses Artikels wird eine Unternehmersoftware beworben,

B | Wachstum löst alle Probleme. Transatlantisch.

Freihandelszone. ein gespenst geht um und hin und her über den atlantik. neues freihandelsabkommen. ein win-win-gespenst, das endlich wieder wachstum und klingende kassen verspricht.
Sisyphos im Bunker

Sisyphos im Bunker

Alltagskommentar 17 US-Atomraketen-Offiziere wurden beurlaubt, weil sich bei ihnen eine Kultur der Gleichgültigkeit eingeschlichen habe. Nur was tun, wenn einen der Job zu Tode langweilt?

EB | PowerWoman

Home Office Marissa Meyer, CEO von Yahoo, hat zum 1. Juni den Telearbeit-Bann ausgesprochen

B | Arbeitsplätze "Heim ins Euro/Dollar Reich"

Obamas Hartzdevise Erstaunlich!, nach zehn Jahren Agenda2010/Hartz IV geht den Akteuren/innen einer Tagung »Bündnis für ein menschenwürdiges Existenzminimum«e, noch immer kein Licht auf,