Suchen

1 - 11 von 11 Ergebnissen

B | Mit Pfiffen und Tennisbällen wird das nichts

Fußballfans! Fans müssen radikale, aber friedliche Aktionen durchführen und ihre Wirtschaftsunternehmen "Fußballvereine" schädigen. Das wäre nicht traditionell, sondern progressiv.
Mit Vielfalt ist es nicht weit her

Mit Vielfalt ist es nicht weit her

Fußball Eine Studie widmet sich den Geschlechterbildern in den Fanszenen. Dort wird der Sport nach wie vor vor allem mit Männlichkeit und Härte verbunden

B | Zwischen Eigentor und Aufstand. Ultras ...

Ultras Politik Aufstand Der Artikel "Zwischen Eigentor und Aufstand. Ultras in den gegenwärtigen Revolten" von Ralf Heck steht ab sofort online und auch als pdf zum kostenlosen Download bereit.

B | Ultras in Ägypten

Ultras Ägypten Revolution Ein Artikel von Ralf Heck über die ägyptische Ultrabewegung und ihre Beteiligung an den sozialen Aufständen

B | Vom Maidan an die Front

Ultras Ukraine Ein Artikel von Ralf Heck über die Ultrabewegung in der Ukraine
Ultras in Italien

EB | Ultras in Italien

Ultras Italien Ein Artikel von Ralf Heck über die italienische Ultrabewegung: Entstehungsgeschichte, Wandel, politische und soziale Zusammensetzung
Abgehängt und geil auf Krawall

EB | Abgehängt und geil auf Krawall

Hooligans England Ein Artikel von Ralf Heck über die britische Hooliganbewegung: Entstehungsgeschichte, Wandel und Klassenzusammensetzung

B | Radio-Feature: Die Hippie-Hools vom Gezi-Park

Çarşı Ultras Türkei Gezi Anlässlich des zweiten Jahrestages von Occupy Gezi das Radio-Feature Die Hippie-Hools vom Gezi-Park von Ralf Heck, James Steen und Bob Dilan für footballuprising.

B | Wenn einer zum anderen hält

Solidarität Dem F.C. Hansa geht es seit einigen Jahren finanziell alles andere als gut. Seine Fans nutzen das nun, um sozial Benachteiligten zu helfen.
Gebt mir ein G-E-Z-I

Gebt mir ein G-E-Z-I

Dokumentation In „Istanbul United“ supporten verfeindete Fußballfans politischen Protest

B | Fussballfans als Terroristen und Kriminelle

V Leute und Fanszene Nun ist es offiziell, der Staat setzt V-Leute in der gewaltbereiten Fussballszene ein