Suchen

1 - 25 von 53 Ergebnissen

„Kollektives Handeln kann etwas verändern“

Interview In Baden-Württemberg will die IG Metall durch Organizing neue Widerständigkeit der Arbeitenden erwecken. Wie, das beschriebt ihr Bezirksleiter Roman Zitzelsberger

B | Drachenlord revisited

Onlinemobbing Wie ein Medienprofi, Presseausweisbesitzer und öffentlich-rechtlicher Journalist mehr schadet als er der Sache nutzt

B | Integre Fährfrauen sowie Fährmänner gesucht !

Rettende Ufer erreichen? Können wir uns im Bundes Bürger Senat frei von Partei Ideologien ins Gesicht sehen, uns den Problemen der Umwelt-, Sozial-, Arbeits-, Kultur- und Bildungspolitik widmen?
Deutschland klaut

Deutschland klaut

Lebensmittel Unser Obst und Gemüse wird im Globalen Süden meist unter katastrophalen Bedingungen geerntet. Eine Reise rückwärts – vom Supermarkt nach Ecuador
Es geht nicht um uns

Es geht nicht um uns

Geschichte Das Gedenken an den Holocaust ist selbstreferenziell geworden. Die Opfer geraten aus dem Blick. Dabei gilt nach wie vor: Erinnerung muss innerlich werden

„Vom Tod her denken“

Interview Annie Ernaux’ „Die Jahre“ war Inspiration für Didier Eribon. Wir haben mit ihrer deutschen Übersetzerin gesprochen

B | #metoo: Sexuelle Gewalt und kollektive Wut

Checkpoint #1 Mit "sozialen Medien" kann man viel Gutes tun - der eine oder andere Checkpoint vorm Mittun soll helfen

B | Wenn der Vorhang fällt

Besetzung der Volksbühne Am 30.09.17 wurden die Facebook und Twitter-Accounts der Volksbühnen-BesetzerInnen von VB 61-12 (Staub zu Glitzer) kurzzeitig gehackt und folgender Text veröffentlicht.

Zur Feder, Aktivist

Italien Die antifaschistische Autorengruppe Wu Ming schreibt kollektiv und erzählt Geschichte von unten. Nun ist ihr Werk „Kriegsbeile“ auf Deutsch erschienen

Sie sind Helden

Agitprop Das Polit- und Performance-Kollektiv Schwabinggrad Ballett stellt sein zweites Album vor. Seine eigentliche Bühne sind Demonstrationen und Kundgebungen

Eiserne Union

Ausstellung Das Künstlerkollektiv Frankfurter Hauptschule will die Brücken der Stadt von einem abstrusen Symbol befreien. Wieder trifft es einen Nerv

B | Als es schick wurde, dass alle gleich sind

Kapitalismus Wie der Kommunismus weiter auf den Kapitalismus einwirkt

B | Erziehung gegen das Antizivilisatorische

Adorno Eine Betrachtung deutscher Zustände in Zeiten, die an Vergangenes erinnern. Als Empfehlung zweier kürzerer Texte Adornos, die es lohnt, zusammenhängend zu lesen.

B | Für einen neuen Versuch der Verständigung

›Der Araber von morgen‹ Riad Sattouffs Graphic Memoir DER ARABER VON MORGEN beweist mit viel Humor, dass es eine Verständigungsebene zwischen ›den Kulturen‹ geben kann, wenn man denn nur möchte.

B | Utopie und Jobcenter

Zwillingswelten Das Alpha einer jeden Utopie ist das Nein zum Bestehenden, ihr Omega das Jobcenter. Aber wichtig, es mal auszusprechen.

B | Flüchtlinge als Kollektiv oder ''Köln''

Zwischen den Stühlen Zeit zum Überprüfen der eigenen Position, da man zufällig in ''Köln'' wohnt und aber die Hysterie aus beiden Lagern nicht abonnieren mag

Endzeitspiele

Weimarer Verhältnisse Es werden Analogien gezogen und Untergänge beschworen, dass sich die Geschichtsbalken nur so biegen. Was ist dran?
Jetzt mal echter Feminismus

Jetzt mal echter Feminismus

Ausbeutung Nina Power interessiert sich nicht für die kleinen, feinen Schritte. Die britische Philosophin kämpft für eine Revolution

B | Für einen sozialistischen Liberalismus

Essay Wie der junge Karl die kommunistische Utopie ersonn – oder des sozialistischen Liberalismus philosophische Herleitung erster Teil.
Fünfundzwanzig

Fünfundzwanzig

Gesellschaft Ob 25 Jahre „Freitag“ oder Wiedervereinigung: Wenn wir ein Vierteljahrhundert bejubeln, schreiben wir jedes Mal ein neues Kapitel am großen kollektiven Roman

B | Was jetzt zu tun ist

Weltkrisen Die Welt ist aus den Fugen geraten. Die Balance muss wiederhergestellt werden, damit es nicht zu einem Weltkollaps kommt. Was dafür nötig ist, skizziere ich hier.

B | Was jetzt zu tun ist

Weltkrisen Die Welt ist aus den Fugen geraten. Die Balance muss wiederhergestellt werden, damit es nicht zu einem Weltkollaps kommt. Was dafür nötig ist, skizziere ich hier.
Jugoslawisches Syndrom

Jugoslawisches Syndrom

Europa Nicht immer kann eine Analogie überzeugen. Dieser Vergleich aber schon: Warum Griechenland das Kosovo der Jetztzeit ist

EB | Eine andere Zeitzone

Kommune Der gemeinsame Einkauf beschäftigt unsere Gemeinschaft schon seit einigen Monaten. Warum ich lernen muss, dass wichtige Entscheidungen eben ihre Zeit brauchen

B | Löst US- Folterpraxis NATO- ALARM aus?

CIA- Folterbericht Durch die über ein Jahrzehnt währende Folterpraxis der CIA durch das NATO- Mitglied USA steht der Innere Feind mitten im Zentrum des Geltungsbereichs der NATO.