Suchen

1 - 20 von 20 Ergebnissen
Ausbeutung der Armut

Ausbeutung der Armut

EU Gewerkschaften fordern für die Fleischindustrie ein europaweites Verbot von Leiharbeit. Ihnen gegenüber steht ein Multi-Milliarden-Geschäft

Fünf Dinge, die anders übler wären

Status quo Das Jahr 2020 hielt weiß Gott genug Negatives bereit. Zeit, einen Blick auf die positiven Entwicklungen zu werfen
Siege feiern, wie sie erkämpft werden

Siege feiern, wie sie erkämpft werden

Gastbeitrag Werkverträge und Leiharbeit sind in der Fleischindustrie nun verboten. Dieser Erfolg der SPD sollte anerkannt werden, findet der Gewerkschafter Johannes Specht
Ohne Abstriche

Ohne Abstriche

Gastbeitrag Das Arbeitsschutzkontrollgesetz für die Fleischwirtschaft muss endlich durchgesetzt werden

Ständig nass und krank

Ausbeutung Ein bulgarischer Leiharbeiter berichtet von den Arbeitsbedingungen in der Schlachtindustrie
Infektionsherd Fleischindustrie

EB | Infektionsherd Fleischindustrie

Corona Knapp 330 Infizierte zählt Müller Fleisch in Pforzheim. Elwis Capece (NGG) erklärt im Interview, was der Corona-Ausbruch mit dem Ausbeutungssystem Leiharbeit zu tun hat

Flexibilität muss teurer werden

Arbeitskampf Mehr Geld macht die Leiharbeit kaum besser. In ihrer derzeitigen Form gehört sie abgeschafft
„Das passt schon so“

EB | „Das passt schon so“

Arbeitsmarktintegration Fehlende Sprachkenntnisse, prekäre Aufenthaltstitel und Angst vor Arbeitsplatzverlust erschweren es Geflüchteten, gegen Arbeitsrechtsverletzungen vorzugehen
Keine "Nebensächlichkeiten des Wahlkampfes"

Keine "Nebensächlichkeiten des Wahlkampfes"

Gastbeitrag Will die SPD wieder linke Volkspartei werden, braucht sie emanzipatorische Alternativen zum Kapitalismus, schreibt Dierk Hirschel, Mitglied der SPD-Grundwertekommission

Fünf Dinge, die anders besser wären

Status quo Deutschlands Überschüsse, die IG Metall und die Leiharbeit, Korvetten für die Bundeswehr, Überlastung in der Pflege und ein eigener IWF für Europa

Die Unvollendete

Porträt Andrea Nahles hat sich für die Rolle der Arbeitsministerin neu erfunden. Nun will sie die Rente reformieren
Eine Brise heiße Luft

Eine Brise heiße Luft

Gesetz Jetzt sind sie da, die neuen Regeln für Leiharbeit und Werkverträge. Werden sie den Missbrauch stoppen?
„Dinosaurier zum Leben erwecken“

„Dinosaurier zum Leben erwecken“

Interview Christiane Benner ist Vize-Chefin der IG Metall und damit die mächtigste Gewerkschaftsfrau im Land

Fünf Dinge, die anders besser wären

Status quo Fehlende Obergrenzen für die Leiharbeit, arme Rentner, ein billiger Hafen in Piräus, neue Verluste für die Deutsche Bank und eine unsichere Zukunft für Bauern wegen TTIP
Das etwas andere Jobwunder

Das etwas andere Jobwunder

Armut Der Niedriglohnsektor in Deutschland hat eine lange Vorgeschichte. Nun wittern Profiteure des flexibilisierten Arbeitsmarktes neue Chancen

Rückenwind für Betriebsräte

Enercon Der Betriebsrat Nils-Holger Böttger sollte seinen Job verlieren, weil er sich für Leiharbeiter einsetzte. Doch das Gericht entschied nun gegen eine Kündigung
Wie Firmen unbequeme Mitarbeiter jagen

Wie Firmen unbequeme Mitarbeiter jagen

Buchkritik Die professionelle Bekämpfung von Gewerkschaften und Betriebsräten ist Alltag in Deutschland

Grüne Stiftung: Leiharbeit statt Mindestlohn

Billiglöhne Ein Leiharbeiter hat die grüne Heinrich-Böll-Stiftung wegen Lohndumping verklagt. Seit Jahren arbeitet er dort für weniger als das, was die Partei als Mindestlohn fordert

EB | Warum Mindestlöhne Sinn machen

Mindestlöhne Nicht erst im Wahljahr 2013 ist in Deutschland erneut eine heiße politische Diskussion zum Lohndumping entfacht. Und dies über unsere Landesgrenzen hinaus

Aufruhr im globalen Dorf

Amazon Der wirksamste Druck auf den Online-Händler kommt von den Kunden, nicht von der Politik