Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen
„Bei ihm ist alles in Bewegung“

„Bei ihm ist alles in Bewegung“

Literaturnobelpreis 2021 Der tansanische Schriftsteller Abdulrazak Gurnah erhält die weltberühmte Auszeichnung in diesem Jahr. Sein Werk erzählt von Vertreibung, auch seiner eigenen

Liebe die Dunkelheit

Poesie Die Gedichte der Nobelpreisträgerin Louise Glück erscheinen neu auf Deutsch

Nach dem Putsch

Literatur Mario Vargas Llosa seziert das Scheitern der Demokratie in Guatemala
Von den Socken

Von den Socken

Literatur Peter Handkes neue Erzählung handelt von einem, der Rache sucht
Anti-politische Literatur

Anti-politische Literatur

80. Geburtstag Die Romane des Nobelpreisträgers J. M Coetzee verstören zusehends. Und das ist gut so
Wie Peter Handke sich ohne Erklärung erklärte

Wie Peter Handke sich ohne Erklärung erklärte

Literaturnobelpreis Der Schriftsteller enttäuschte bei seiner Dankesrede die Erwartungen – und erfüllte sie doch

„Oh weh! Kein Witz“

Interview Norman Manea könnte der nächste Literaturnobelpreisträger sein. Nicht nur diesbezüglich ist er skeptisch

Ein ewiger Linker: Gabriel García Márquez

Nachruf Mit seinem Roman Hundert Jahre Einsamkeit erlangte Gabriel García Márquez Weltruhm. Er selbst bezeichnete sich stets als Sozialist und bestritt Kommunist zu sein.

Immer Anfängerglück

Porträt Die Verlegerin Sabine Dörlemann hat ihren kleinen Verlag zu einem erstaunlich erfolgreichen Haus gemacht
Die Anti-Le Clézio

EB | Die Anti-Le Clézio

Glückwunsch Die Kanadierin Alice Munro hat den Literaturnobelpreis gewonnen. Sie schreibt so leichtfüßig von Menschen und Momenten, in denen aus kleinen Veränderungen große werden