Suchen

1 - 5 von 5 Ergebnissen
Oury Jalloh: Ein ungesühntes Verbrechen

Oury Jalloh: Ein ungesühntes Verbrechen

Justizskandal Der Sierra-Leoner verbrannte am 7. Januar 2005 in einer Polizeizelle. Zahlreiche Beweise wurden seither vorgelegt, die belegen, dass er sich nicht selbst anzündete, sondern umgebracht wurde. Warum scheuen Politik und Justiz die Aufklärung?

Nur ein Knalleffekt zu viel

Krimi „Echo des Schweigens“ erzählt den Fall Oury Jalloh
Brennendes Versagen

Brennendes Versagen

Justiz Ohne politischen Druck wäre der Tod Oury Jallohs längst ungeklärt zu den Akten gelegt worden
Geschwiegen, vertuscht und gelogen

Geschwiegen, vertuscht und gelogen

Justizskandal Wie die Polizei im Fall Oury Jalloh den Rechtsstaat sabotiert
Polizei als Brandleger?

EB | Polizei als Brandleger?

Oury Jalloh Der Asylbewerber starb 2005 beim Brand in einer Polizeizelle. Die "Initiative in Gedenken an Oury Jalloh" organsierte ein neues Gutachten – das Ergebnis ist eindeutig