Suchen

1 - 25 von 432 Ergebnissen
Stell die Verbindung her

Stell die Verbindung her

Protestkunst Der Kurator Omer Krieger zeigt in seiner Galerie in Tel Aviv „Stolen Arab Art“. Die Reaktionen darauf sind harsch
Sie werden weggebaggert

Sie werden weggebaggert

Kohle Verschiedene Welten, aber ein Ziel: In Sachsen hat ein Dorf tagelang mit Klimaaktivisten gegen den Tagebau protestiert
Google liebt euch doch

Google liebt euch doch

Nachbarn Der Internetriese will mitten im wilden Kreuzberg Büros eröffnen. Die Bewohner wittern Gefahr

B | Neue Protestwelle im Iran

Regime-Change gewünscht - Bürgerproteste gehen im Iran weiter, breiten sich aus. Sie scheinen unaufhaltsam zu sein. Das Problem sitzt tief.
Der moralische Raum

Der moralische Raum

Nicaragua Weil er sie nicht versteht, bekommt Präsident Daniel Ortega sie nicht in den Griff: Die „Bewegung des 19. April“ ist ein Widerstand neuen Typs, weder links noch rechts
Weil auch Tanzen ein Menschenrecht ist

EB | Weil auch Tanzen ein Menschenrecht ist

Iran Die junge Maedeh wird im Machtkampf zwischen Reformer*innen und Konservativen Opfer einer Instrumentalisierung zur Legitimation weitreichender Internet-Beschränkungen
Er ist mehr als der Darsteller eines Schurken

Er ist mehr als der Darsteller eines Schurken

Proteste In London demonstrieren Tausende gegen den Besuch Donald Trumps. Der Widerstand muss sich vor allem gegen den Hass richten, den der US-Präsident verkörpert

Die Behüterin

Gentrifizierung Auch in Mexiko-Stadt wird das Wohnen immer teurer. Zwei Künstler kämpfen mit einer Madonna dagegen an
Ein schwaches Herz

Ein schwaches Herz

Porträt Daniel Ortega regiert Nicaragua wie ein Sultan. Die Proteste gegen ihn haben schon viele Leben gekostet

B | Hartz IV: Hartz IV - Empfänger protestieren

gegen Sanktionen! Sie wollen nicht länger vom Verfassungsgericht vertröstet werden! Bundesweit bekannte Hartz IV - Aktivisten - Gegner treffen sich in Karlsruhe!
Alles auf Absturz

Alles auf Absturz

Zyklus Wie alle zehn Jahre gerät Argentinien in die Krise. Präsident Macri will den IWF zur Hilfe holen – gegen jeden Protest
1968 war, bevor die 7.000 Panzer kamen

1968 war, bevor die 7.000 Panzer kamen

Prager Frühling Heute vor 50 Jahren wurde mit dem Manifest der 2.000 Worte ein radikaler demokratischer Aufbruch gewagt. Ein Gastbeitrag von Katja Kipping

Vielversprechend gefährlich

Argentinien Tausende Demonstranten fordern ein neues Abtreibungsrecht, und ihr Protest weitet sich zu einer Generalkritik aus
Entmummung

Entmummung

Widerstand 2016 entstand in Frankreich eine Bewegung aus dem Nichts. Ein Buch dokumentiert die Proteste

B | Schulterschluss mit den Bürgern im Iran

LKW-Fahrer streiken – Das Regime hat offensichtlich den Druck gespürt. Es ist daher wichtig, dass die Regierungen in aller Welt sich an der Seite der iranischen Bürgerproteste stellen.
Zwischen Rechtsstaat und rechter Willkür

Zwischen Rechtsstaat und rechter Willkür

G20 Ein Richterspruch schützt 15 italienische Aktivisten vor Polizeiwillkür – nicht aber die organisierte Linke vor dem Rechtsruck, meint Elsa Koester

Basso continuo

Protest In Berlin stellen sich Zigtausende gegen eine Partei, die bloß Klagen zu bieten hat: Sieg auf ganzer Linie! Sollte man meinen
Spiel mir das Lied von der Revolte

Spiel mir das Lied von der Revolte

Mehr Süden wagen Linke Senioren mit Flöte: über den Rentner-Aktivismus der „iaioflautas“ in Spanien

Kampf der Narrative

Israel Die zivilgesellschaftliche Opposition hat einen schweren Stand bei ihrem Protest gegen den Gaza-Einsatz der Armee

„Friedlich ist nicht besser“

Interview Alexander Sedlmaier analysiert Formen radikaler Konsumkritik. Der Begriff an sich sei schon falsch, sagt er
We dance together, we fight together?

EB | We dance together, we fight together?

Tiflis Was die Proteste in Georgien nach den Razzien in mehreren Nachtclubs über die politische Situation des Landes sagen

Stille vor dem Schuss

Flanieren Muss die Revolution wild und laut sein? Vor „’68“ hat auch die ruhige Verweigerung ihre Kunst gefunden
Widerstand gegen Abschiebung ist legitim

Widerstand gegen Abschiebung ist legitim

Interview Der Schriftsteller und Aktivist Leonhard F. Seidl erklärt, warum der Protest gegen Abschiebung nicht nur legitim, sondern notwendig ist
Revolte statt Revolution

Revolte statt Revolution

Frankreich Über den derzeitigen Streiks der Studenten und Eisenbahner liegt ein Hauch von Mai 1968, aber wirklich nur ein Hauch

B | Putin-Plakate und Russland-Flaggen

1. Mai in Russland. Der Feiertag hat in Russland eine lange Tradition. Heute feiern die meisten Russen an diesem Tag Präsident Putin. Die Forderungen der Opposition gehen dabei unter.