Suchen

1 - 8 von 8 Ergebnissen

B | Odyssee

Theater Am Staatsschauspiel Dresden erzählen Roland Schimmelpfennig und Tilmann Köhler die Irrfahrten des Odysseus nach Homer als globale Geschichte von Heimkehr und Flucht

B | Der Tag, als ich nicht ich mehr war

Premierenkritik Autor Ronald Schimmelpfennig und Regisseurin Anne Lenk vollziehen in den Kammerspielen des Deutschen Theaters die banale Ichabspaltung des deutschen Biedermanns
Kein Platz für Illusionen

Kein Platz für Illusionen

Belletristik Strunk, Vesper, Schimmelpfennig … Wir besprechen die Shortlist des Leipziger Buchmesse-Preises

Viel Kopulation um nichts

Bühne Roland Schimmelpfennigs Fukushima-Stück „An und Aus“ läuft nach Tokio nun in Mannheim

B | Roland Schimmelpfennigs „Wintersonnenwende“

Raunen am DT Jutta Wachowiak hatte bei ihrem Comeback auf der Großen Bühne des Deutschen Theaters Pech.

B | „Idomeneus“

Theater-Rezension Der Abend von Roland Schimmelpfennig in der Regie von Jürgen Gosch ist ein fröhliches Klassentreffen und ein intelligentes Spiel mit dem Mythos.

B | Wintersonnenwende

Premierenkritik Am Deutschen Theater Belin inszeniert Jan Bosse die Deutsche Erstaufführung von Roland Schimmelpfennigs neuem Stück.

B | SPAM - Fünfzig Tage

Premierenkritik Roland Schimmelpfennig inszeniert sein Stück über den Coltanabbau in Afrika für die westliche Elektronikindustrie am Deutschen Schauspielhaus Hamburg.