Suchen

1 - 19 von 19 Ergebnissen
„Der arme Junge!“

„Der arme Junge!“

Die Kosmopolitin Mein Sohn hat jetzt Dreadlocks. Dadurch hat er etwas über Schmerz und Ehrgeiz gelernt – und sehr viel über Bilder im Kopf
„Der Impuls war klar, mich zu verstecken“

„Der Impuls war klar, mich zu verstecken“

Porträt Nick Cave und seine Bad Seeds machen seit über 30 Jahren ziemlich düstere Musik. Nach dem Tod seines Sohnes zieht er aus den alten Songs neue Kraft

Ein wohl unumkehrbarer Prozess

Die Bargeldabschaffung: Die Diskussion um die Bargeldabschaffung verfehlt das Wesentliche, so die Beschreibung von Aldo Haesler.

Das Gewicht

Gewicht Manchmal, an Tagen wie diesen, hat man den Wunsch, die Hand auszustrecken und die Wolke, die am Himmel scheinbar sinnlos hängt, zu fangen und an sich zu ziehen...
Der Esoteriker

Der Esoteriker

Poesía sin fin Unter Insidern wird der chilenische Regisseur Alejandro Jodorowsky geradezu kultisch verehrt, was es nicht gerade einfach macht, sich seinem Werk zu nähern

Den Blues in den Fingern

Hommage James Lee Burke, der große, anständige amerikanische Krimikatholik, wird 80 Jahre alt

Ein Film ohne deutsches Happy End

Paul Rotha Der britische Regisseur drehte 1961 einen Film über Hitler und die Deutschen, der in der BRD zensiert wurde und der immer noch zu kritisch war.

150 Gramm bleiben übrig

Ukraine Mütter suchen vergeblich nach ihren im Bürgerkrieg vermissten Söhnen. Die Behörden wiegeln ab und schweigen

Ein Film, ein Schock

Porträt László Nemes hat mit seinem Kinodebüt „Sauls Sohn“ gerade den Oscar gewonnen. Kurz davor sprachen wir mit dem Regisseur des Holocaust-Dramas

Rassismus konkret

USA Ta-Nehisi Coates beschreibt amerikanische Zustände – die sich auf Europa übertragen lassen

Wer hat Angst vor einem Stück Stoff?

Crossdressing Eine Mutter näht ihrem fünfjährigen Sohn ein Kleid und muss sich viele Fragen anhören

Neurotische Diven, zerrissene Grande Nation

Theater-Kritiken Besprochen werden: Polleschs "Service/No service" (Volksbühne), "Je suis Jeanne d´Arc" (Gorki), "Väter und Söhne" (Deutsches Theater) und "Kings" (Ballhaus Naunynstraße).

Geistlich ausgewildert im Glauben?

Kirchenaustritte Kirchenaustritte Nicht nur christliche Kirchen, auch Parteien und Gewerkschaften beklagen mit amtlichen Krokodilstränen einen anschwellenden Mitgliederschwund
Zukunft braucht Herkunft

Zukunft braucht Herkunft

DDR Text Seit zwei Jahren beobachtet unser Autor, wie sein Nachbar Karsten Krampitz einen Roman schreibt. Nun liegt er vor: die Abrechnung eines Sohns mit dem Vater

Es fing mit einer Lüge an

Afghanistan Jochen Rausch schreibt in „Krieg“ über einen Vater, der den Sohn verliert
Hoffentlich gefällt es meinem Sohn!

Hoffentlich gefällt es meinem Sohn!

Rockmusik Bob Dylan kam gleich für drei Abende ins Berliner Tempodrom. Impressionen vom ersten Auftritt

Song-Check - Unser Lied für Malmö - Teil 2

Eurovision Im Finale am Donnerstag in Hannover müssen sich die Söhne Mannheims gegenüber singenden Priestern und zünftigen Bläsern behaupten.

Das Leben, allein, als Vater

Father and Son Wie das Leben als allein-erziehender Vater oft sein kann. Die Zeiten der Gemeinsamkeit und die Zeiten der Einsamkeit

Der Häuptlingssohn

Gojko Nicht gerade der Schauspieler des Jahrhunderts. Aber gut, dass es ihn gibt