Suchen

1 - 16 von 16 Ergebnissen
Für Afrin fehlen die Worte

Für Afrin fehlen die Worte

Syrien/Türkei Dass in der Politik doppelte Standards zur wertorientierten Grundausstattung gehören, zeigt aktuell wieder einmal der Umgang mit dem türkischen Feldzug in Nordsyrien
Ein neues soziales Gut

Ein neues soziales Gut

Datenverantwortung Nach Katastrophen oder im Kampf gegen Korruption können Daten einen großen gesellschaftlichen Beitrag leisten – wenn sie verantwortungsvoll genutzt werden

EB | Die befreiende Macht der Inkonsequenz

Werte Irgendwie sind wir alle doch tief verstrickt in Widersprüche. Wie wäre es, wenn wir uns einfach entspannen?
Pluralität, Solidarität, Gleichwertigkeit

Pluralität, Solidarität, Gleichwertigkeit

Überbau Auf Dauer wird das ökonomische Argument nicht reichen. Es braucht ein Leitbild für die Einwanderungsrepublik Deutschland
Knigge für jeden Tag

Knigge für jeden Tag

Die Ratgeberin Respekt, Wertschätzung und die richtigen Schuhe: Wie leicht das Leben wird, wenn man sich zu benehmen weiß

Jetzt geht es erst los

Bildung Was könnte Adornos Maxime von der „Erziehung nach Auschwitz“ heute bedeuten? In Frankfurt hat man sich Gedanken darüber gemacht
Kalte Schulter

Kalte Schulter

Polen Der deutsche Botschafter wird ins Warschauer Außenministerium geladen. Die verbalen Kraftakte gegen die PiS-Regierung nehmen aus Sicht von Minister Waszczykowski überhand
Wer kein Was, der ist ein Nichts

Wer kein Was, der ist ein Nichts

Österreich Außenminister Kurz legt einen Plan zur Integration von Migranten vor. Natürlich geht es um die infame Kategorie „Werte“
Norwegens Nobelkomitee auf dem Holzweg

EB | Norwegens Nobelkomitee auf dem Holzweg

Friedensnobelpreis 2015 Auch wenn Menschen und Organisationen die Auszeichnung verdienen, kann die Entscheidung falsch sein. Oslo liefert dafür Beispiele
Philosophie der Flucht

Philosophie der Flucht

Vertiefung Giorgio Agambens Homo sacer ist die Figur der Stunde. Richtig schlau wird man aber erst bei einem anderen Denker
Ein enormer Schub im Massenbewusstsein

Ein enormer Schub im Massenbewusstsein

Werte Die Hartz-IV-Reform hat soziale Normen verändert. Es wird wieder akzeptiert, Menschen in nützliche und unnütze zu unterteilen

Phrasen sind wie Prügelstrafen

Rhetorik Die aktuelle Phrase der westlichen Welt lautet: „Unsere Werte“. Davon spricht auch unentwegt unsere Bundeskanzlerin. Was genau sie meint, bleibt aber Auslegungssache
Vom Verlust von Werten

Vom Verlust von Werten

Kunstmarkt 107 Millionen Euro haben die zwei Warhol-Bilder aus NRW bei Christie's erzielt. 148.000 hatten sie einst gekostet. Eine grandiose Wertsteigerung. Oder etwa nicht?

Der neoliberale Charakter

Identität Wir leben in einer Wirtschaft, die das Ethos verändert und psychopathische Persönlichkeitsmerkmale belohnt
Hammer und Amboss

Hammer und Amboss

Bruchstellen Die Rückschläge der Neunziger Jahre haben dazu geführt, dass die russische Gesellschaft bis heute nach einer postsowjetischen Identität sucht

1989/91: Plastikpapagei

Zeitgeschichte Vor 25 Jahren stand die DDR vor einer politischen und jeder DDR-Bürger vor einer persönlichen Wende. Was vielen erst klar wurde, als sie unter dem Bundesadler aufwachten