Suchen

1 - 25 von 56 Ergebnissen

B | Grußwort für Engagement-Datenbank-Hamburg

FreiwilligenBörseHamburg Erster Bürgermeister Peter Tschentscher unterstützt Engagement-Datenbank-Hamburg

B | Bildung für digitale Mündigkeit

Zukunft 4.0 Um die «Große Transformation» demokratisch und gesellschaftsverträglich zu gestalten, bedarf es mehr als nur der kundigen Anpassung

B | Liquiditätsabfluss in den Anlagesektor (2)

Teil 2 - Wachsende Einkommensunterschiede begünstigen reiche Haushalte, deren Konsum trotz Mehreinnahmen kaum steigt. Das Geld strömt in den Anlagesektor - mit bedenklichen Folgen

B | Liquiditätsabfluss in den Anlagesektor (1)

Teil 1 - Wachsende Einkommensunterschiede begünstigen reiche Haushalte, deren Konsum trotz Mehreinnahmen kaum steigt. Das Geld strömt in den Anlagesektor - mit bedenklichen Folgen
Für Afrin fehlen die Worte

Für Afrin fehlen die Worte

Syrien/Türkei Dass in der Politik doppelte Standards zur wertorientierten Grundausstattung gehören, zeigt aktuell wieder einmal der Umgang mit dem türkischen Feldzug in Nordsyrien

Sehnsucht nach Einigkeit

Digitalisierung Der Wertewandel, den wir aufgrund von Social Media und Filterblasen erleben, ist anders als je zuvor – und er spaltet die Gesellschaft

B | Die Gründe für den Erfolg rechter Populisten

Gefahr von rechts. Nicht Propaganda, sondern die veränderte wirtschaftliche Lage veranlasst Globalisierungsverlierer, rechte Populisten zu wählen. Grundwerte werden dabei aufgegeben.

B | Offener Brief

CoLyrik - Seitenhiebe Ein offener Brief zum Thema Erdogan und seinen Nazi-Vorwürfen gegenüber Deutschland

B | Ver-Dichtungen II

Kurzprosa Kleine Denkanschläge auf alltägliche politische Bewertungen
Ein neues soziales Gut

Ein neues soziales Gut

Datenverantwortung Nach Katastrophen oder im Kampf gegen Korruption können Daten einen großen gesellschaftlichen Beitrag leisten – wenn sie verantwortungsvoll genutzt werden

EB | Die befreiende Macht der Inkonsequenz

Werte Irgendwie sind wir alle doch tief verstrickt in Widersprüche. Wie wäre es, wenn wir uns einfach entspannen?

B | Gralshüter

Kommentar zu den Schwingungen auf der transatlantischen Brücke

B | Epidemien und Pandemien

CoLyrik-Gefährliches Kurzgeschichten können zum Nachdenken anregen, müssen aber nicht...
Ode an meinen Schreibtisch

Ode an meinen Schreibtisch

Die Kosmopolitin Wie unsere Autorin ihr liebstes Möbelstück einem Geflüchteten schenkte – und es dann bereute

B | Ein Gespenst geht um in Europa

Die besorgte Mitte Wer sich unreflektiert instrumentalisieren lässt und so, vielleicht ungewollt, fremdenfeindliche Klischees bedient, schwächt sich selbst. Und stärkt die Extreme.

B | Freiheit die wir meinen?

Über kollektive Inzucht Weil es nicht mehr stimmt, wenn es stinkt, wo angeblich Freiheit winkt.

B | So kann man mit Menschen nicht umgehen

Austellung Zwangsräumung Im Kreuzbergmuseum werden Fotos über den aktuellen Mieter_innenwiederstand gezeigt. Auch in Spandau und Staaken wehren sich Menschen gegen Zwangsräumungen.

B | Fünf Minuten Rechtsphilosophie

Gustav Radbruch: Ein Rechtsphilosoph, der die Grenzen des vom Menschen gesetzten positiven Rechts deutlich machte und auch durch die Radbruch’sche Formel bekannt wurde.

Alle Räume sind schon da

Film „Der Wert des Menschen“ zeigt die Kälte des Arbeitsmarkts. Allein die Kamera macht keine Hoffnung auf Veränderung

B | Noch ist Polen nicht verloren

A propos Gewaltenteilung Die Kritik an der PiS-Regierung zielt vorrangig auf Formalien. Das kann schnell nach hinten losgehen. Sie sollte vielmehr auf die inhaltlichen Programmatik zielen.
Pluralität, Solidarität, Gleichwertigkeit

Pluralität, Solidarität, Gleichwertigkeit

Überbau Auf Dauer wird das ökonomische Argument nicht reichen. Es braucht ein Leitbild für die Einwanderungsrepublik Deutschland

B | Laissez unfair

Jargon der Eigentlichkeit einer radikalökonomischen Mitte: Theologie des Geldes im Jargon von Glaubensbekenntnissen
Knigge für jeden Tag

Knigge für jeden Tag

Die Ratgeberin Respekt, Wertschätzung und die richtigen Schuhe: Wie leicht das Leben wird, wenn man sich zu benehmen weiß

Jetzt geht es erst los

Bildung Was könnte Adornos Maxime von der „Erziehung nach Auschwitz“ heute bedeuten? In Frankfurt hat man sich Gedanken darüber gemacht