Suchen

1 - 11 von 11 Ergebnissen
Zwei Staaten, eine Heimat

Zwei Staaten, eine Heimat

Israel Die geplanten Annexionen in der Westbank belasten die Suche nach Lösungen des Palästina-Konflikts. Dabei gäbe es Alternativen. Droht eine neue Eskalation?
Raum für Skepsis und Hoffnung

Raum für Skepsis und Hoffnung

Gastbeitrag Auf einer „Zwei-Staaten-Lösung“ für Israel und Palästina beharren? Wichtiger ist, dass der sich abzeichnende eine Staat jüdischen wie arabischen Interessen gerecht wird
Ein Rüpel, ein Visionär

Ein Rüpel, ein Visionär

Israel/Palästina Der Ultranationalist Donald Trump hat die Zwei-Staaten-Lösung zu Grabe getragen. Kommt nun die erste wirkliche Demokratie in Nahost?

Sieg mit Nebenwirkungen

Naher Osten Vor 50 Jahren führte Israel den Sechs-Tage- Krieg. Bis heute sind die Folgen der Konfrontation in der Region sichtbar
1995: Im Visier

1995: Im Visier

Zeitgeschichte Vor 20 Jahren erschießt Igal Amir in Tel Aviv Regierungschef Yitzhak Rabin. Der Friedensprozess zwischen Israel und der PLO wird sich davon nicht mehr erholen
Im Chaos der Selbstzerfleischung

Im Chaos der Selbstzerfleischung

Israel/Palästina Eine dritte Intifada in der Westbank würde die Lage im Nahen Osten zusätzlich verschärfen
Netanjahus Triumph

Netanjahus Triumph

Knesset-Wahl Israels alter Premierminister wird auch der neue sein. Der Friedensprozess im Nahen Osten ist damit so gut wie am Ende

„Das Ende der Besatzung naht“

Interview Der israelische Friedensaktivist Jeff Halper über mögliche Koalitionen nach den Wahlen und einen Kollaps der Palästinensischen Autonomiebehörde

Keiner will verloren haben

Nahost Deutschland, Frankreich und Großbritannien fordern eine Waffenruhe für Gaza, internationale Beobachter sowie eine Aufhebung der israelischen Gaza-Blockade
Ein-Staaten-Lösung

Ein-Staaten-Lösung

Kerrys Pendelverkehr Endloser Konflikt, endlose Diplomatie? Der US-Außenminister sollte in Ramallah und Jerusalem einen radikal neuen Ansatz diskutieren, anstatt auf der Stelle zu treten

B | Staat 194- Teil I, Mahmud Abbas vor der UN

Abbas Erzählung Mahmud Abbas bringt den Antrag der Palästinenser, zukünftig 194. UN-Staat zu sein, ein. Aus der Rede klingt der Mut der Verzweiflung, Stolz und Hoffnung. Die Hamas fehlt.