Weiße besitzen mehr Spielintelligenz? Das koloniale Erbe des Fußballs

Weiße besitzen mehr Spielintelligenz? Das koloniale Erbe des Fußballs

Rezension Schwarze laufen schneller, Weiße spielen klüger: Warum sich dieser rassistische Quatsch bis heute hält, erklärt Ronny Blaschke in seinem neuen Buch über „Kolonialismus und Rassismus im Fußball“
Weiße besitzen mehr Spielintelligenz? Das koloniale Erbe des Fußballs

Weiße besitzen mehr Spielintelligenz? Das koloniale Erbe des Fußballs

Rezension Schwarze laufen schneller, Weiße spielen klüger: Warum sich dieser rassistische Quatsch bis heute hält, erklärt Ronny Blaschke in seinem neuen Buch über „Kolonialismus und Rassismus im Fußball“

Gelbwesten, Corona und Le Pen: Wo ist mein solidarisches Frankreich geblieben?

Gelbwesten, Corona und Le Pen: Wo ist mein solidarisches Frankreich geblieben?

Essay 2014 berichtete sie erstmals vom rechten Parteitag, jetzt steht Romy Straßenburg verzweifelt vor den Neuwahlen am 30. Juni: Wie konnte es zu so einem Rechtsruck kommen? War Frankreich nicht einst frei? Ein selbstkritischer Blick zurück

Das Müllmonster im Pazifik: Können die Weltmeere noch gerettet werden?

Das Müllmonster im Pazifik: Können die Weltmeere noch gerettet werden?

Reportage 13 Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Ozean. Wir haben Menschen getroffen, die das Meer von den Plastikfluten befreien wollen. Sie kämpfen dabei nicht zuletzt gegen die Profitinteressen großer Konzerne. Können sie gewinnen?

Von Martin Theis | Blue New Deal
Linker Aufschwung: Zehn Punkte, die die KPÖ ganz anders macht

Linker Aufschwung: Zehn Punkte, die die KPÖ ganz anders macht

Praxis Gegen den Europa-Trend der Linken ist die Kommunistische Partei Österreichs derzeit im Aufwind. Wie das? Es gibt kein Patentrezept, wohl aber Erfahrungen. Zwei Mitwirkende aus Partei und Wahlkampf erklären, was wir von ihnen lernen können

Freitag-Abo mit dem neuen Buch von T.C. Boyle Jetzt zum Vorteilspreis mit Buchprämie sichern.

Print

Erhalten Sie die Printausgabe direkt zu Ihnen nach Hause inkl. Prämie.

Zur Print-Aktion

Digital

Lesen Sie den digitalen Freitag und wir schicken Ihnen Ihre Prämie kostenfrei nach Hause.

Zur Digital-Aktion
EU-Abgeordnete Nela Riehl: Die Hochspannungspolitikerin

EU-Abgeordnete Nela Riehl: Die Hochspannungspolitikerin

Porträt Nela Riehl war vor 16 Monaten noch parteilose Lehrerin in Hamburg. Dann wurde sie die einzige Schwarze Spitzenkandidatin einer deutschen Partei bei den Europawahlen. Heute ist sie EU-Abgeordnete der Kleinstpartei Volt

Carolin Emcke: „Die FDP hat nur noch einen amputierten Freiheitsbegriff“

Carolin Emcke: „Die FDP hat nur noch einen amputierten Freiheitsbegriff“

Interview Vor Kurzem hat Carolin Emcke den Essay „Was wahr ist“ veröffentlicht, in dem sie darüber nachdenkt, wie sich der Klimawandel vermitteln lässt. Warum sind so viele Menschen nicht überzeugt von grüner Politik – und wo bleibt die Freiheit?

Thelma Schoonmaker über die Arbeit mit Martin Scorsese: „Wir streiten nicht!“

Thelma Schoonmaker über die Arbeit mit Martin Scorsese: „Wir streiten nicht!“

Interview Seit Jahren schneidet Thelma Schoonmaker die Filme von Martin Scorsese. Jetzt hat sie selbst einen produziert. In „Made in England“ erzählt Scorsese von seiner Liebe für die Filme des Regieduos Powell & Pressburger

Der Krieg im Osten und die Ampelkoalition: Nach den Europa- ist vor den Landtagswahlen

Der Krieg im Osten und die Ampelkoalition: Nach den Europa- ist vor den Landtagswahlen

Ukraine Es gibt ein Thema, das die Ampelkoalition genauso eint wie die meisten ihrer Gegner: Der Krieg in der Ukraine. Die einen schicken Waffen, die anderen fordern Frieden. Was heißt das für Olaf Scholz?

Döner Kebab für 3,60 Euro am Görli: Hier stehen Ex-Gangmitglieder und Polizisten Schlange

Döner Kebab für 3,60 Euro am Görli: Hier stehen Ex-Gangmitglieder und Polizisten Schlange

Reportage Die Kebabläden am Görlitzer Bahnhof in Berlin liefern sich erbitterte Preiskämpfe. Ein neuer Imbiss versucht, es anders zu schaffen. Sein Besitzer: ein ehemaliges Gangmitglied der Kreuzberger 36 Boys

Rettet den Döner! Inflation und kulinarische Gentrifizierung bedrohen unseren Sandwich

Rettet den Döner! Inflation und kulinarische Gentrifizierung bedrohen unseren Sandwich

Kult Eine Wirtschaftskrise hat den Döner einst groß gemacht. Doch heute setzt ihm die Inflation zu – und mit ihm allen Fans dieser einst so günstigen Mahlzeit. Über eine köstliche Ikone deutscher Alltagskultur

Von der Antike bis zum modernen Russland: Sanktionen funktionieren selten

Von der Antike bis zum modernen Russland: Sanktionen funktionieren selten

Analyse Die USA und ihre Partner wollen mit neuen Wirtschaftssanktionen den Druck auf Moskau erhöhen. Ein Blick in die Geschichte zeigt, warum Sanktionen in den wenigsten Fällen ihre Ziele erreichen

Von Julian Borger | The Guardian
Christoph Butterwegge: „Das soziale Klima wird rauer“

Christoph Butterwegge: „Das soziale Klima wird rauer“

Interview Die soziale Frage muss mit der Friedensfrage verbunden werden, sagt der Armutsforscher Christoph Butterwegge. Denn der nächste Verteilungskampf sei schon vorprogrammiert: zwischen Bundeswehr und Sozialstaat

Soziologe Steffen Mau: „Ostdeutschland könnte für uns eine Probebühne werden“

Soziologe Steffen Mau: „Ostdeutschland könnte für uns eine Probebühne werden“

Interview Der Soziologe Steffen Mau sagt: Die Idee der Angleichung von Ost und West ist gescheitert, die politische Kultur wird im Osten auf Dauer eine andere sein. Welche Konsequenzen müssen wir daraus ziehen?

Autofiktion: Spricht aus der Kritik am „Ich“ in der Literatur Unbehagen am Weiblichen?

Autofiktion: Spricht aus der Kritik am „Ich“ in der Literatur Unbehagen am Weiblichen?

Debatte Annie Ernaux, Amanda Gorman, Karl Ove Knausgård: Literatur, die die Trennung zwischen Biografie und Fiktion in Frage stellt, boomt – und erregt das Feuilleton. Ist das Unbehagen an der Autofiktion eines an weiblich konnotiertem Schreiben?

„Sorry, aber...“ von Tara-Louise Wittwer: Strategische Schadensbegrenzung

„Sorry, aber...“ von Tara-Louise Wittwer: Strategische Schadensbegrenzung

Rezension Mal ehrlich: Wie schnell rutscht einem ein „Sorry“ über die Lippen? Vor allem Frauen entschuldigen sich extrem häufig. Warum das so ist und wie man das ändern kann und sollte, schreibt Influencerin Tara-Louise Wittwer in ihrem neuen Buch

Israel ist nicht das Judentum – und umgekehrt

Israel ist nicht das Judentum – und umgekehrt

Nahostkonflikt Antizionismus ist nicht Antisemitismus. Und die meisten Zionist:innen sind keine Juden. Der Historiker Yakov M. Rabkin über wichtige Details im Sprachgebrauch polarisierender Diskussionen rund um die Lage in Nahost

Hamburger Schule Gate: Hurra, die Schule brennt

Hamburger Schule Gate: Hurra, die Schule brennt

Geschichtsschreibung In den 90ern erfanden die Bands der Hamburger Schule eine neue Sprache für Pop. Seit einer NDR-Doku über die damalige Szene tobt ein Streit: Wer gehörte damals dazu und wer nicht? Was die Beteiligten sagen

Deutschland 1934: Konservative Dissidenten werden am helllichten Tag erschossen

Deutschland 1934: Konservative Dissidenten werden am helllichten Tag erschossen

Zeitgeschichte Vizekanzler von Papen hält am 17. Juni 1934 die „Marbuger Rede“. Damit geht einer der beflissensten Arrangeure von Hitlers Machterschleichung im Jahr 1933 auf Kollisionskurs zur NS-Führung – die lässt sich nicht lange bitte und handelt

Das dunkle Geheimnis der Sportwettenindustrie: Wie EM-Sponsor Betano Arme ums Geld bringt

Das dunkle Geheimnis der Sportwettenindustrie: Wie EM-Sponsor Betano Arme ums Geld bringt

UEFA Mit Betano ist erstmals ein Wettanbieter offizieller Sponsor der Europameisterschaft. Ist das ein gutes Signal? Immerhin verdient das Unternehmen mit dem Leid armer Menschen, die sich im Labyrinth der Sucht verloren haben, sein Geld

Der „Fall Rammstein“: „Das ist kein Männerproblem,  sondern ein Machtproblem“

Der „Fall Rammstein“: „Das ist kein Männerproblem, sondern ein Machtproblem“

Interview Lena Kampf und Daniel Drepper recherchierten als Investigativjournalist:innen zu Machtmissbrauch in der Musikindustrie – über Rammstein und Till Lindemann hinaus. Jetzt ist ihr Sachbuch „Row Zero“ erschienen

SS-Massaker im norwegischen Telavåg: Es bleiben viele Fragen

SS-Massaker im norwegischen Telavåg: Es bleiben viele Fragen

Bergen International Festival Das Dorf Telavåg auf der norwegischen Insel Sotra wurde im April 1942 von der SS ausgelöscht. Eine Oper arbeitet nun das Schicksal des Ortes und seiner Bewohner auf

Fußball-EM: Marcel Reif und Kathrin Lehmann über „das Spiel der kleinen großen Jungs“

Fußball-EM: Marcel Reif und Kathrin Lehmann über „das Spiel der kleinen großen Jungs“

Interview Marcel Reif ist eine Moderatorenlegende – und wer Kathrin Lehmann als ZDF-Expertin gehört hat, weiß, dass es derzeit kaum eine kompetentere Stimme im Fernsehen gibt. Im Gespräch mit Michael Angele erklären sie das Wesen des Fußballs

Ukraine: Für Umweltschutz wird Ivan nicht vom Kriegsdienst zurückgestellt

Ukraine: Für Umweltschutz wird Ivan nicht vom Kriegsdienst zurückgestellt

Ukraine Ivan lebt weitab von der Front, aber ständig droht die Einberufung. Der Ökologe arbeitet bis zur Erschöpfung, um nicht an morgen zu denken – etwa an einem Projekt, in dem Roma-Mädchen ostukrainischen Geflüchteten Mülltrennung erklären

„Sex. Jüdische Positionen“ im Jüdischen Museum Berlin: Liebe deinen Nächsten

„Sex. Jüdische Positionen“ im Jüdischen Museum Berlin: Liebe deinen Nächsten

Begehren Verbieten, verhüten, verführen: Das Jüdische Museum Berlin stellt dem Judentum mit der Ausstellung „Sex. Jüdische Positionen“ die Gretchenfrage: Wie hältst du’s mit der Sexualität?