Psychologie

Cannabis: „Ich sehe die Legalisierung mit großer Sorge”

Cannabis: „Ich sehe die Legalisierung mit großer Sorge”

Prävention Wer schon mit 15 Cannabis konsumiert, riskiert Psychosen. Andreas Heinz, Direktor der Klinik für Psychiatrie an der Charité, warnt vor Romanitizismus um ein Naturprodukt

Ukraine: Die unsichtbaren Schäden der Kriegsveteranen

Ukraine: Die unsichtbaren Schäden der Kriegsveteranen

Rehabilitation Soldaten, die aus dem Krieg zurückkehren, leiden unter Angstzuständen. Andere müssen sich an das Leben mit Prothese gewöhnen. Nicht wenige von ihnen sind suizidgefährdet. Sie alle brauchen Geduld und müssen den Mut finden, weiterzuleben

Von Luke Harding | The Guardian
Das Gift der Moralisierung

Das Gift der Moralisierung

Philosophie Anklage und Personalisierung anstelle von sachbezogener Diskussion gefährden die soziale Gemeinschaft. Der Philosoph Michael Andrick über die ständige Moralisierung gesellschaftlicher Debatten – und was das mit uns macht

Zoom, TikTok, SB-Kasse: „Das können auch alte Menschen lernen!“

Zoom, TikTok, SB-Kasse: „Das können auch alte Menschen lernen!“

Interview Für den digitalen Anschluss ist es nie zu spät, meint der Psychologe Andreas Kruse. Denn neue Technologien kann unser Gehirn noch bis ins hohe Alter lernen. Es braucht aber eine Infrastruktur zur Unterstützung

Selbstbestimmungsgesetz: Der zweite Schritt vor dem Ersten?

Selbstbestimmungsgesetz: Der zweite Schritt vor dem Ersten?

Kolumne Eigentlich sollte die Erleichterung von Änderungen der Namens - und Geschlechtseinträge bereits beschlossen sein. Doch der Beschluss lässt auf sich warten. Vielleicht die Chance, über Schwächen des Vorhabens noch einmal gut nachzudenken

Juli Zeh: „Die Bauernproteste zu diskreditieren, macht die Sache noch schlimmer“

Juli Zeh: „Die Bauernproteste zu diskreditieren, macht die Sache noch schlimmer“

Interview Die Schriftstellerin Juli Zeh lebt seit 20 Jahren auf dem Dorf. Ihr vor genau einem Jahr veröffentlichter Roman „Zwischen Welten“ liest sich wie ein Hintergrundprotokoll zu den Bauernprotesten heute. Zeh sieht das mit Stolz und Ambivalenz

Kann KI menschliche Therapeuten ersetzen?

Kann KI menschliche Therapeuten ersetzen?

Psychotherapie Large Language Models, ChatGPT & Co.: Manche Psychotherapeuten fürchten, künstliche Intelligenz könne bald ihre Arbeit ersetzen. Sie sollten ihren eigenen Rat befolgen: die Angst direkt zu konfrontieren. Wie wahrscheinlich ist das Szenario?

„Konjunktur der Männlichkeit“: Die rechte Sexualitätspanik

„Konjunktur der Männlichkeit“: Die rechte Sexualitätspanik

Identitätspolitik Birgit Sauer und Otto Penz denken in ihrem Buch „Konjunktur der Männlichkeit“ Ökonomie und Psychologie zusammen, um zu erklären, warum der Rechten das Spiel mit den Gefühlen so gut gelingt

Terroranschläge in Israel, Krieg in Gaza: Der Verrohung entgehen

Terroranschläge in Israel, Krieg in Gaza: Der Verrohung entgehen

Meinung Verschleppungen, Mord, Bomben, Hamas, Israel – die Informationen reichen nicht. Es sind zu viele. Und die verständliche Liebe für singuläre Ursachen hilft sicher nicht weiter. Das schließt nicht aus, über Schuld zu reden

Philosophin Isolde Charim: „Narzisstische Funktionsweisen sind in den Alltag eingegangen“

Philosophin Isolde Charim: „Narzisstische Funktionsweisen sind in den Alltag eingegangen“

Interview Wie tief ist der Narzissmus in unseren Alltag eingedrungen? Ist er wirklich das Signum unserer Epoche? Ja, sagt die Wiener Philosophin Isolde Charim, ihr Kollege Konrad Paul Liessmann kann das so nicht stehen lassen

Patchworkfamilie: „Das Co-Parenting klappt im Kopf, aber Herz und Bauch sind hinterher“

Patchworkfamilie: „Das Co-Parenting klappt im Kopf, aber Herz und Bauch sind hinterher“

Interview Die Psychologin Katharina Grünewald berät Patchworkfamilien. Im Gespräch erklärt sie, warum der bösen Stiefmutter schnell mal die Schuld gegeben wird – und warum Patchworkfamilien häufig scheitern

Andreas Zick über neue Mitte-Studie: „Diese Menschen haben Angst vor einem Abstieg“

Andreas Zick über neue Mitte-Studie: „Diese Menschen haben Angst vor einem Abstieg“

Im Gespräch 29 Prozent der für die Mitte-Studie 2023 Befragten vertreten neurechte Orientierungen – vor allem „entsicherte Marktförmige“. Wer das ist und was der Studientitel „Die distanzierte Mitte“ bedeutet, erklärt Mitherausgeber Andreas Zick

LSD gegen Depressionen? Psychedelische Drogen in der Therapie

LSD gegen Depressionen? Psychedelische Drogen in der Therapie

Mentale Gesundheit Psychedelika wie LSD oder Ecstasy finden als Medikament gegen Depressionen zunehmend Anerkennung in der Medizin. Doch während die Industrie drängelt, ringt die Wissenschaft mit Bedenken

Von David Cox | The Guardian
Verändert Therapie-Jargon die Art und Weise, wie wir über uns selbst sprechen?

Verändert Therapie-Jargon die Art und Weise, wie wir über uns selbst sprechen?

Psychologie Begriffe wie „triggern“, „toxisch“ und „narzisstisch“ werden heute in ganz alltäglichen Gesprächen gebraucht. Ist das nur Psychojargon oder nützliches Werkzeug in einer komplizierten Welt?

Von Eleanor Morgan | The Guardian
Simon Sahner: „Beim Lösen der Knoten“. Über Krebs sprechen

Simon Sahner: „Beim Lösen der Knoten“. Über Krebs sprechen

Krankheit Simon Sahner hat in „Beim Lösen der Knoten“ seine eigene Erkrankung verarbeitet. Wenn es schmerzhaft wird – erkenntnistheoretisch –, legt er den Schalter um und widmet sich der kulturwissenschaftlichen Analyse. Das ist unbedingt lesenswert

Freiheit, dieses täuschend echte Gefühl

Freiheit, dieses täuschend echte Gefühl

Illusion Mit dem Wort „Freiheit“ wird Kundschaft bedrängt, Wahlkampf gemacht, Krieg legitimiert. Doch zu viel Pathos macht unfrei

Sport macht glücklich – wegen dieses seltsamen Gefühls, eine Art Geheimnis zu haben

Sport macht glücklich – wegen dieses seltsamen Gefühls, eine Art Geheimnis zu haben

Euphorie Die Entspannung des Körpers nach dem „Air“ beim Skaten, das „Runner’s High“ oder die Bananenflanke direkt ins Tor: Sport ist Glück, wenn der Kopf gegenüber dem Körper ins Hintertreffen gerät. Das kann nur erahnen, wer sich selbst bewegt

Serotonin: Der Glücksmanager

Serotonin: Der Glücksmanager

Biochemie Serotonin ist das Hormon, das glücklich machen soll, sogar die Fähigkeit zur Heilung von Depressionen wird ihm zugeschrieben. Inzwischen wissen wir, dass die Dinge wieder einmal komplexer liegen als angenommen

Personalmangel in Kitas: Weil mich Kinder wütend gemacht haben

Personalmangel in Kitas: Weil mich Kinder wütend gemacht haben

Psychologie Trödeln beim Essen, Quatschen beim Mittagsschlaf: Da kann man als Erzieherin schon mal aus der Haut fahren. Doch oft werden dabei Erfahrungen aus der eigenen Kindheit getriggert – keine Kita sollte auf psychologische Beratung verzichten

Psychologe Jorge Bucay: „Man kann nicht immer fröhlich sein“

Psychologe Jorge Bucay: „Man kann nicht immer fröhlich sein“

Interview Jorge Bucay ist einer der bekanntesten Therapeuten Argentiniens. Er erklärt, warum Glück als innerer Frieden zu verstehen ist – und wie ihm seine jüdischen und arabischen Großeltern das Geschichtenerzählen nahebrachten

Intelligenz: Werden Menschen jemals verstehen, wie Tiere denken?

Intelligenz: Werden Menschen jemals verstehen, wie Tiere denken?

Evolutionsbiologie Giraffen, Zebrafinken, Oktopusse: Eine Flut neuer Forschungsergebnisse stellt alte Annahmen auf den Kopf – darüber, wozu der Verstand von Tieren fähig ist und wozu nicht. Das verändert unser Denken über die Spezies Mensch

Von Adam Kirsch | The Guardian
Psychologin Christina Guthier über Erholung: „Putzen kann entspannend sein“

Psychologin Christina Guthier über Erholung: „Putzen kann entspannend sein“

Interview In Krisenzeiten ist es besonders schwierig, abzuschalten. Wie das geht und warum es extrem wichtig ist, dass wir uns hin und wieder Inseln der Ruhe schaffen, erklärt die Psychologin Christina Guthier

Deutsche trinken weniger Alkohol: Nüchtert das Land der Dichter und Trinker gerade aus?

Deutsche trinken weniger Alkohol: Nüchtert das Land der Dichter und Trinker gerade aus?

Gesundheit Bier, Wein und Schnaps stehen hoch im Kurs in Deutschland. Doch zuletzt war der Alkoholkonsum hierzulande rückläufig, Null-Prozent-Biere und Virgin Cocktails sind im Kommen. Überwinden wir gerade eine gefährliche Sucht?

Psychologe zur Macht von Rammstein & Co: „Fans sonnen sich im Ruhm der Stars“

Psychologe zur Macht von Rammstein & Co: „Fans sonnen sich im Ruhm der Stars“

Im Gespräch Die Band Rammstein hat Millionen Fans. Aber wieso wirkt die Macht von Stars so anziehend? Wann missbraucht ein Star wie Till Lindemann seine Rolle? Der Psychologe Robert Körner schaut auf den schmalen Grat zwischen Macht und Machtmissbrauch