Suchen

1 - 6 von 6 Ergebnissen
„Verstaatlichung mag ich“

„Verstaatlichung mag ich“

Unerhört! Im englischen Levenshulme denken Laien über Ökonomik nach. Da kommen Glaubenssätze recht schnell ins Wanken
Wie zwei Freunde die Ökonomik durchrüttelten

Wie zwei Freunde die Ökonomik durchrüttelten

Die Buchmacher Der Ex-Investmentbanker Michael Lewis hat ein neues Buch geschrieben – über Daniel Kahneman, Amos Tversky und menschliche Fehlbarkeit
Die Ökonomik hat ein Problem

Die Ökonomik hat ein Problem

Paradigma Viele Wirtschaftswissenschaftler verstehen ihre Disziplin als Technik, die die Realität am allerbesten abbilden kann. Das ist falsch. Es braucht ein Korrektiv
„Diese Ökonomik hat menschenfeindliche Züge“

„Diese Ökonomik hat menschenfeindliche Züge“

Lehre und Forschung Wirtschaftswissenschaft ist nicht wertneutral, sagt der Ökonom Sebastian Thieme. Er übt heftige Kritik am Status quo der Disziplin – und fordert eine "Erwägungskultur"

Wir sind ja so plural

Wissenschaft Etablierte Ökonomen halten die laute Kritik an ihrem Fach für falsch – und irren sich gewaltig
„Das kommt einer Mutprobe gleich“

„Das kommt einer Mutprobe gleich“

Interview Gegen die Pluralisierung der Ökonomik gibt es große Widerstände, sagt der Ökonom Frank Beckenbach. Trotzdem wirkt der Protest