Suchen

1 - 25 von 39 Ergebnissen
„Verstaatlichung mag ich“

„Verstaatlichung mag ich“

Unerhört! Im englischen Levenshulme denken Laien über Ökonomik nach. Da kommen Glaubenssätze recht schnell ins Wanken

B | Entzauberung des Marktglaubens

Buchvorstellung Der in Österreich bekannte Ökonom Stephan Schulmeister stellt sein neues Buch "Der Weg zur Prosperität vor"

B | CH–Vollgeld / Financial Times: JA – bitte !

Vollgeld,Schuldgeldsystem "Over time - who ever controls the money system, controls the nation" (Stephen Zarlenga, Director, American Monetary Institute)
Das neue Rom

EB | Das neue Rom

Spinnen die? In Italien hat das Machtkartell des alten Europa eine Schlacht verloren, die entscheidend gewesen sein könnte

B | Vollgeld: Schulmeisters irre Ahnungslosigkeit

Vollgeld,Schuldgeldsystem Je dürftiger die Fakten, desto stärker die Deutungsbereitschaft. (Peter Cerwenka, Univ.-Prof. a.D. Dr., Technische Universität Wien)

B | Europa der Kontinent des sauberen Trinkwasser

Auf Binnengewässern leben Mit dem technischen Now How der VR. China könnten im 21. Jhd. 9 000 000 Europäer auf chinesischen Hausbooten individuell lernen, ökologisch leben und ökonomisch arbeiten?
„Nur der Staat kann den Verlierern helfen“

„Nur der Staat kann den Verlierern helfen“

Interview Branko Milanović forscht und lehrt als Ökonom zu Ungleichheit, Migration und Handel

1977: Neue Wurstwirtschaft

Zeitgeschichte Mit mehr Exquisit- und Delikat-Läden wird in der DDR nicht nur Kaufkraft abgeschöpft. Hochpreisiger Konsum hilft auch, die hohen Devisenschulden einzudämmen
„Entwicklung ist eine Fata Morgana“

„Entwicklung ist eine Fata Morgana“

Interview Alberto Acosta ist Ökonom und Aktivist. Er fordert, über Fluchtursachen aus einer emanzipatorischen Perspektive zu sprechen

B | 29.6./SERVUS-TV-DOKU: das Ende des Bargeldes

Bargeld, Banken, EZB "Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt".(Oscar Wild)

B | Irrweg Zivilisation

Untertanen-Gesellschaft. Der Beginn der Zivilisation veränderte das Zusammenleben der Menschheit mit Erfindungen und neuen Gemeinschaftsstrukturen, bescherte aber ein Leben in der Unterdrückung.

B | Welt der Freiheit

Krise Umdenken und Denken einer „anderen“ politischen Theorie und Praxis. Die politischen Theorien und die Politik(en) gründen alle in Axiomatiken.
Wie zwei Freunde die Ökonomik durchrüttelten

Wie zwei Freunde die Ökonomik durchrüttelten

Die Buchmacher Der Ex-Investmentbanker Michael Lewis hat ein neues Buch geschrieben – über Daniel Kahneman, Amos Tversky und menschliche Fehlbarkeit
„99 Prozent können irren“

„99 Prozent können irren“

Interview Der Ökonom Max Roser zeigt mit seinem Blog „Our World in Data“ und bei Twitter, wie fortschrittlich wir sind
Die Ökonomik hat ein Problem

Die Ökonomik hat ein Problem

Paradigma Viele Wirtschaftswissenschaftler verstehen ihre Disziplin als Technik, die die Realität am allerbesten abbilden kann. Das ist falsch. Es braucht ein Korrektiv

Das ambivalente Prekariat

Die Buchmacher Der Ökonom Guy Standing hat ein Buch über das eigentlich progressive Potential der wirtschaftlich wie politisch abgehängten Klasse geschrieben
Die Weichen sind gestellt

EB | Die Weichen sind gestellt

Syrien / Mittelost Am Samstag trafen sich Lawrow, Kerry & Friends in Lausanne zum Gespräch. Angeblich blieb es ‘ergebnislos’ - doch die Ereignisse sprechen eine andere Sprache
„Diese Ökonomik hat menschenfeindliche Züge“

„Diese Ökonomik hat menschenfeindliche Züge“

Lehre und Forschung Wirtschaftswissenschaft ist nicht wertneutral, sagt der Ökonom Sebastian Thieme. Er übt heftige Kritik am Status quo der Disziplin – und fordert eine "Erwägungskultur"

Von den Siegenern lernen

Bildung In Südwestfalen startet ein Studiengang, mit dem junge Ökonomen zu kritischen Vordenkern fürs Gemeinwohl werden sollen

Wir sind ja so plural

Wissenschaft Etablierte Ökonomen halten die laute Kritik an ihrem Fach für falsch – und irren sich gewaltig

Wie es Goethe mit dem Wachstum hielt

Die Buchmacher Hans Christoph Binswanger hat ein neues Buch über Faust und Fragen der Geldschöpfung geschrieben

B | Irgendwie Demokratie

Iran Die Wahlen zu Parlament und Expertenrat entsprachen sicher nicht westlichen Vorstellungen von Demokratie. Aber wie grundlegend anders ist unser politisches System?

„Ich hasse das, aber“

Interview Brian Eno findet, dass Ökonomen die größeren Popstars sind. Sein Freund Yanis Varoufakis sucht unseren moralischen Kompass. Gläubige Optimisten sind beide

B | Ausgrenzung und Verarmung in Kauf genommen

Hartz IV Der pad-Verlag sprach mit Werner Seppmann betreffs seiner Veröffentlichung über die langen Schatten von Hartz-IV
Weg vom BIP-Wachstumswahn

Weg vom BIP-Wachstumswahn

Interview Hans Diefenbacher ist Ökonom und hat eine Alternative zum allmächtigen Bruttoinlandsprodukt entwickelt