Suchen

1 - 25 von 27 Ergebnissen
Junckers Monster

Junckers Monster

Porträt Martin Selmayr gilt als einer der Mächtigsten in Brüssel. Jetzt ist er Chef von 32.000 EU-Beamten – und hat Ärger

B | Wer ist Schuld an der AfD?

Berlin - Wie konnte es zum Aufstieg der AfD kommen? Wäre er noch zu verhindern gewesen? Und wer ist dran Schuld?
Kevin will da hoch

Kevin will da hoch

Porträt Kevin Hönicke möchte für die SPD in den Bundestag. Er weiß aus Erfahrung, dass man um soziale Gerechtigkeit ringen muss

EB | Debüt und Abstieg in einer Saison

Fußball-Bundesliga Das Bundesliga-Intermezzo von Blau-Weiss 90 vor 30 Jahren.
Kaputter Fahrstuhl

Kaputter Fahrstuhl

Zukunft Die Eltern hatten sichere Jobs und einen sorgenden Sozialstaat. Und die Jüngeren? Werden diesen Wohlstand wohl nicht mehr erreichen, heißt es immer häufiger. Ein Szenario
Sieh mal!

Sieh mal!

Zukunft In diesem Jahr steht viel auf dem Spiel. Welchen europäischen Ländern 2017 eine entscheidende Rolle zukommt

Eine Frage der Familie

Umverteilung Viele jüngere Erwachsene kommen ohne die Unterstützung ihrer Eltern nicht über die Runden
Rasenball und Residenz

Rasenball und Residenz

Nicht in Berlin Zwei Städte, zwei Vereine: Leipzig und Dresden sind so unterschiedlich wie ihre Aufsteiger

Wut des Gegenwärtigen

Kettenreaktion Österreich galt früher als Ausnahmefall des Rechtspopulismus. Heute nicht mehr. Was lässt sich aus dem Aufstieg der FPÖ lernen?
Allons enfants?

Allons enfants?

Porträt Hapsatou Sy verkörpert die Französin, die es aus der Banlieue in die glamouröse Businesswelt geschafft hat. Nun will sie mit ihrer Kosmetiklinie Afrika erobern
Nehmt eure Träume ernst!

Nehmt eure Träume ernst!

Alternative Ein charismatischer Chef, basisdemokratische Ideale und keine Angst vor Populismus. Der Aufstieg von Podemos verändert Spanien – und vielleicht ganz Europa

B | Karriere beim Wort nehmen

Leben&Arbeit "Karriere" bedeutet ursprünglich nicht den "beruflichen Aufstieg", sondern neutral den "beruflichen Werdegang" - also keinesfalls den "klar nach oben" führenden Weg.

B | Tag danach

Bielefeld gibt es ...nicht mehr, schreibt die taz nach der Niederlage der Arminen. Aber das stimmt nicht.

B | Das Beben der Alm

So ein Tag, so ... Die Bayern feiern, wir auch
Im selben Boot

Im selben Boot

Chancenungleichheit Eine Agenda für sozialen Aufstieg muss von der gesamten Gesellschaft getragen werden. Denn die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich bedroht uns alle

Empören und gehen

Aufruf Drei Franzosen fordern die prekäre Jugend auf, ihre Heimat zu verlassen - tausende Pariser machten dagegen am Wochenende ihrem Unmut auf der Straße Luft

Ein Mädchen heiratet ja eh

Aufstieg Die Soziologin Gisela Notz wäre ohne die Bildungsreform heute wahrscheinlich noch immer: Sekretärin. Ein Gespräch
Prestige statt Prekariat

Prestige statt Prekariat

Bildung Die Politik von Bundesministerin Annette Schavan übergeht die Schwächsten systematisch. Eine Abrechnung

B | Aufgeweckt, blond und sehr hellhäutig

Integration Integration für alle!
„Ich schämte mich, aus Marzahn zu sein“

„Ich schämte mich, aus Marzahn zu sein“

Porträt Anja Görnitz über soziale Aufstiegschancen. Aufgewachsen in Berlin-Marzahn, gehört sie zur sogenannten "Dritten Generation Ost"

„Wir dürfen nicht nur Kinder fördern“

Familie Wer Aufstiegschancen eröffnen will, muss vor allem die Eltern schulen, sagt Bildungsforscher Klaus Hurrelmann

Elterntraining

Praxisbeispiele Was in Kursen für Erziehungsberechtigte geschieht. Eine Auswahl
Optimiere dich selbst

Optimiere dich selbst

Erbauung Wer selbst zum Held werden will, findet auf dem Buchmarkt massenhaft Anleitungen dafür. Eine Stichprobe
Auf in den Kampf

Auf in den Kampf

Medien In angeblich postheroischen Zeiten erzählen Zeitungen wie verrückt Heldengeschichten. Offenbar brauchen wir das: Die Protagonisten sind Medizinmänner für den Mittelstand
Im Paternoster nach unten

Im Paternoster nach unten

Mobilität Aus der Aufstiegs- ist eine Abstiegsgesellschaft geworden. Wie konnte es eigentlich so weit kommen?