Suchen

1 - 25 von 39 Ergebnissen
7 Synagogen

7 Synagogen

Volkstrauertag Steven Spielberg machte KAZIMIERZ, das jüdische Stadtviertel von Krakau, weltberühmt

Vom Stolperstein zum Stolperdraht

Holocaust Jakob Augstein erhofft sich von Naika Foroutan, einer Iranerin in Berlin, einen Debattenbeitrag zur Frage, rückt der Holocaust in die Ferne und erhält eine Absage

Wegen der Musik

Porträt Esther Bejarano hat Auschwitz überlebt. Gegen den Faschismus kämpft die 92-jährige Sängerin auch mit einer ungewöhnlichen Combo
Ein Volltreffer für das Gedenken

Ein Volltreffer für das Gedenken

Erinnerungskultur Mit dem Projekt "Yolocaust" landete der Satiriker Shahak Shapira einen medialen Coup. Weltweit erntete er Anerkennung, aber auch Hass. Nun ist die Aktion zu Ende

Nicht selten skandalös

Geschichte Helmut Ortner zeigt noch einmal klar auf, wie man als NS-Täter in der BRD auf Milde hoffen konnte
Ein großes Vermächtnis

Ein großes Vermächtnis

Nachruf Mit dem Tod von Max Mannheimer ist eine wichtige Stimme der NS-Zeitzeugen verstummt. In zahlreichen persönlichen Gesprächen gab er den Nachgeborenen eine Aufgabe mit

Empfiehlt Bundestag Gauck Russlandbesuch?

Leningrader Blockade Zum 75jährigen Gedenken des Beginns der Leningrader Blockade durch die Deutsche Wehrmacht am 8.9.1941 sollte Bundespräsident Joachim Gauck in Russland sein

Erziehung gegen das Antizivilisatorische

Adorno Eine Betrachtung deutscher Zustände in Zeiten, die an Vergangenes erinnern. Als Empfehlung zweier kürzerer Texte Adornos, die es lohnt, zusammenhängend zu lesen.
Irrsinn im Irrsinn

Irrsinn im Irrsinn

Sachlich richtig Professor Schütz kritisiert Bücher über den Krieg. Beim Thema Kindersoldaten wird er ausnahmsweise persönlich

Zeitzeuge der Auschwitz-Befreiung in Dortmund

Holocaust-Gedenktag David Dushman (92) sprach in der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache vor und mit Gymnasiasten über den Zweiten Weltkrieg. Der Panzersoldat: Krieg, das ist nicht normal

Esther Bejaranos Kampf gegen Rechts

Zum Holocaust-Gedenktag Sie gehörte zum Mädchenorchester von Auschwitz. Heute ist Esther Bejarano "die älteste Rapperin der Welt". Am Dienstag las sie in Köln aus ihren "Erinnerungen"
Schwere Schritte wagen

Schwere Schritte wagen

Holocaust Die Befreiung von Auschwitz ist 71 Jahre her. Warum neue Arten des Erinnerns sinnvoll sind

Urteil vs Zschäpe als Vorstellung und Wille

Letzte Ausfahrt Gera R. Leys Film ist eine gewagte Annäherung an die mutmaßliche NSU-Terroristin B. Zschäpe und das während eines "Schwebenden Verfahrens", das seit 2013 gegen sie läuft

Der Frankfurter Auschwitzprozess

Ein Rückblick: Aufzeichnung einer öffentlichen Veranstaltung mit Gerhard Wiese, ehemaliger Oberstaatsanwalt, Vertreter der Anklage im Auschwitzprozess, am 18. Oktober in Frankfurt a.M.

Von den Socken

Film Wenigstens im Schulfach Geschichte hat „Der Staat gegen Fritz Bauer“ eine Karriere vor sich. Über deutsche Historienbilder
Himmlers williger Buchhalter

Himmlers williger Buchhalter

Gröning Einer der letzten NS-Prozesse ist zu Ende, der Angeklagte erhielt eine vierjährige Haftstrafe. Doch darum ging es in diesem Verfahren nicht

Unerwünschter Gedenkkorso

8. Mai Eine Bikergruppe will dem Kriegsende gedenken. Und Medien und Politik rasten aus. Demokratie, Freizügigkeit? War gestern. Ein Bericht zur neuesten Kampagne im Westen.

Ravensbrück - Hochnotpeinliche Symbolik

KZ-Gedenkfeier Die 90 geladenen Überlebenden des KZ Ravensbrück standen nicht im Zentrum des Interesses. Die Feier zum 70. Jahrestag der Befreiung verkam zur Polit-Farce

Auschwitz ist überall

Kaskeline-Film Wolfgang Kaskeline war ein jüdischer Filmkünstler mit einer "Sondergenehmigung für Künstler"

Die Koffer im Vernichtungslager

nach Auschwitz Der Film von Jan Sobotka regt zu Diskussionen an und widmet sich einen Elemnt in der Gedenkortpflege, das immer wichtiger wird.

Verweigert Putin GUS Nachfolge der UdSSR?

Auschwitz Gedenken Auschwitz Gedenken hin oder her, will der russische Präsident Wladimir Putin überhaupt in der historischen Nachfolge der UdSSR stehen? Siehe Brief v. Wladimir Kamniner
Mit aller Macht

Mit aller Macht

Auschwitz Wladimir Putin wurde nicht zum Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers eingeladen. Das ist empörend – wie auch die irreführende Berichterstattung darüber
Ludwik

Ludwik

Auschwitz Warum Ludwik, ein Auschwitz-Überlebender, sich um die kalligraphische Qualität seiner Häftlingsnummer bemühte. Eine Erzählung aus Polen

Night Will Fall hat mein Leben verändert

Zu spät? Der 70. Jahrestag nach der Befreiung von Auschwitz hat mein Leben durch das Film-Projekt “Night Will Fall“ (ARD, 27.01.2015) verändert - Leider 70 Jahre zu spät!

Geschacher um Auschwitz

Kvetch In Auschwitz, um Auschwitz und um Auschwitz herum? Polen, Ukraine und Deutschland (in Form eines Gaucks) versuchen sich im Spiel: Wer hat den Juden befreit?