Suchen

1 - 22 von 22 Ergebnissen
Vorbereitet sein

Vorbereitet sein

Politischer Aktivismus Die Reaktionen auf die tödlichen Schüsse auf Polizeibeamte an der Frankfurter Startbahn West vor 30 Jahren zeigen, worauf es bei jedem politischen Aktivismus ankommt.

Ein pietätloses Schauspiel

Rechte Subkultur Der Artikel behandelt eine überflüssige Veranstaltung.

Schanzenviertel im Stich gelassen

Anwohner berichten Warum die Polizei nicht eingriff

Fehlversuch in Sachen Autoritarismus

G20 In Hamburg wollte die Polizei als alleinige Entscheidungsinstanz auftreten. Am Ende scheitert sie mit schwerwiegenden Konsequenzen.
Rote Zonen, rote Linien

Rote Zonen, rote Linien

G20-Tagebuch Der Freitag ist geprägt von Protest. Motivationen und Ziele sind dabei verschieden und vielfältig. Am Ende dominieren jedoch vor allem brennende Barrikaden die Bilder
Naive Euphorie oder apokalyptische Angst?

Naive Euphorie oder apokalyptische Angst?

Autonome Systeme Der Deutsche Ethikrat tauchte auf seiner Jahrestagung tief ein in die Welt der Zukunft. Roboter, künstliche Intelligenz, Algorithmen überall. Und mittendrin: der Mensch

Zur Frage des Fortschritts

Technischer Fortschritt Um die Potenziale des technischen Fortschritts tatsächlich verwirklichen zu können, dürfen grundlegende soziale und politische Neuerungen nicht umgangen werden

Bundesdeutsche Heuchelei

Ausland Anhand der aktuellen Kämpfe in Nordsyrien und dem Nordirak lässt sich ein Grundbaustein deutscher Außenpolitik erkennen: Verlogenheit

Radikale Ratlosigkeit

Gewalt Brennende Autos und zerschlagene Scheiben sind Taten linker „Chaoten“, heißt es. Doch die Militanz hat einen ernsthaften Kern
Schottlands europäische Perspektive

Schottlands europäische Perspektive

Brexit Nicola Sturgeon wirbt als Regierungschefin mit einem erneuten Unabhängigkeitsreferendum Schottlands. Doch es gibt noch eine andere Lösung

Wo Westworld falsch liegt

Serie Ein zentrales Thema in der neuen Science-Fiction-Serie von HBO ist die Frage, was genau Menschsein bedeutet. Doch eine Sache wurde dabei übersehen
Eine linke Geschichte

Eine linke Geschichte

Literatur In den 1980er Jahren bemüht sich das Projekt Kunst und Kampf (KuK) um einen kollektiven Ansatz innerhalb der Autonomen Antifa. Mitbegründer Bernd Langer erinnert sich

Unerwünscht und preisgekrönt

Hausbesetzung Eine ehemalige Klinik in Prag, welche seit 2014 von einem Kollektiv besetzt wird, ist preisgekrönt und von der Räumung bedroht. Interview mit einem Kollektiv-Mitglied
Vorboten spaßeshalber

Vorboten spaßeshalber

Augmented Reality Pokemon Go vermittelt einen Ausblick auf das, was uns erwartet, wenn vollständig autonome Systeme wie Roboter in unser Leben treten

Autonome Autos, wirklich?

autonomes Fahren Ich halte das autonome Auto für eine Absurdität, und Sie?

Bürgerkrieg in Leipzigs Süden?

Leipzig Am 12.12. kam es im Zuge einer Demonstration rechter Kräfte zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Autonomen. Medien und Politik sprechen von Straßenterror.

Heidegger-Lektüre: Der Satz vom Grund

- Einladung - Übrigens: We had do it! - Das Konzept "Anderer Anfang - Buen Vivir" ist auf den Weg gebracht! - Kontakt: anderer.anfang@t-online.de

Auf zur Gespensterjagd

Hauntologie Eine bessere Zukunft gibt es vorerst nur im Reich des Scheins. Der Kulturwissenschaftler Mark Fisher versucht es zu ergründen
Gezielte Konfusion

Gezielte Konfusion

Blockupy Friedliche Demonstranten und gewaltbereite Autonome sind zweierlei, trotzdem werden die einen immer wieder für die anderen beschuldigt. Das ist lächerlich
Linke Historien

Linke Historien

Radikale Linke Das Jahresende naht, ein paar besinnliche Tage und somit auch mehr Zeit zum Lesen. Drei Bücher reflektieren die jüngere Geschichte der radikalen Linken in Deutschland

Europa muss ein Macht-Block werden!

EU Total Global - Abspaltungen von Regionen zu neuen Staaten ist der falsche Weg. Der Erhalt von Einzelstaaten ist unproduktiv. Die EU muss sich zu einem Globalen Machtblock entwickeln.
Als Demotouristin in Berlin

Als Demotouristin in Berlin

1. Mai Unsere Autorin kannte die Demos und Krawallen bislang nur aus den Medien. Nun ist sie in die Hauptstadt gefahren und trifft Polizei, Autonome - und ganz normale Menschen