Suchen

1 - 25 von 76 Ergebnissen

B | Jungen seit fünf Jahren rechtlos

Beschneidungsdebatte Minderjährige Jungen in Deutschland werden durch einen Fremdkörper in der deutschen Gesetzgebung rechtlos gestellt.

B | Genitalverstümmelung - wer wird bestraft?

Beschneidung bei Frauen Die weibliche Genitalverstümmelung braucht rechtliche Konsequenzen!

B | Geheimgefängnisse in der Ukraine

OSZE/HDIM Erschütternde Berichte von drei mutigen Kiewerinnen auf der Menschenrechtskonferenz in Warschau

B | Fangt endlich an, vom Kind her zu denken!

Doppelmoral Leben die grüne Parteiführung und die Hälfte der grünen Bundestagsfraktion von 2012 mit Hinblick auf die Rechte von Kindern eine Doppelmoral aus?

B | Unaussprechliche Verstümmelungen

Beschneidung Am 15. September 2015 erscheint das Buch “Unaussprechliche Verstümmelungen – Beschnittene Männer sprechen darüber” bei CreateSpace.

B | Brit Shalom statt Beschneidung

Im Wandel Jüdisch-gläubige Eltern auf der Suche nach einer Möglichkeit, das blutige Ritual der Jungen-Beschneidung abzulösen, finden in "Celebrating Brit Shalom" eine Alternative.
„Haut/ab!“

„Haut/ab!“

Beschneidung Eine neue Ausstellung widmet sich den theologischen und kulturhistorischen Hintergründen der Beschneidung. Die Debatte der letzten Jahre bleibt dabei außen vor
Kinder an die Macht

Kinder an die Macht

Grundrechte Bereits zum zweiten Mal unternimmt Manuela Schwesig den Vesuch, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Das müsste längst selbstverständlich sein

B | Ein kleines Mädchen sitzt auf dem Schoß ihrer

FGM: Ein kleines Mädchen sitzt auf dem Schoß ihrer Mutter und lächelt. Sie ist kaum 5 Jahre alt. Vier ältere Frauen betreten das Zimmer. Sie entkleiden das Kind und legen...
Geht  der Streit  weiter?

Geht der Streit weiter?

Ritual Ein Jahr nach der großen Debatte um ein Beschneidungsurteil herrscht noch immer Verwirrung. Auch Männer fordern die juristische Anerkennung einer körperlichen Versehrung.

B | Sündenfall oder Bewährung?

Religionskampf Im Schlepptau der Frommen mutiere der Rechtsstaat zu einem Gottesstaat, behauptet Tilman Jens und bezieht sich auf das Beschneidungsgesetz. Überzeugt seine Argumentation?

B | Bildung?! Wo hast Du Dich versteckt?

Seid bereit? "Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht."

B | Ich dachte, wir wären weiter

Das Jahr im Freitag Drei große Debatten prägten das Jahr im Freitag. Sie zeigen vor allem, dass das Verhältnis von D zu Juden wie zu Israel und umgekehrt nicht wirklich geklärt ist.

B | Sie essen Menschenfleisch.

Sie trinken Blut. Wäre es vielleicht vorstellbar, dazu überzugehen, statt ein scharfes Messer über einem Säugling zu zücken und ein martialisches Blutbad anzurichten, lieber eine...

B | Presserat

Einstimmiges Votum: Wie der Presserat der Rechtsabteilung eines Gossenblatts folgt und den Pressekodex Pressekodex sein läßt.
Keine Heilung

Keine Heilung

Ethik Beschneidung ist straffrei. Das lässt offen, wie Ärzte sich verhalten sollen. Denn: Ist die religiöse Beschneidung medizinethisch überhaupt vertretbar?
Kein Friede

Kein Friede

Debatte Mit dem Beschneidungsgesetz hat die Politik hektisch reagiert. Es ist ein Befriedungsversuch, aber ein untauglicher

Medizinisch nutzlos?

Ärztemoral Kollaborative Live-Recherche mit Wissenskarte: Religiöse Beschneidung bei minderjährigen Jungen ist bald straffrei. Aber ist sie auch mit ärztlicher Ethik vereinbar?

B | Geschlechtertrennung der Beschneidung Anfang

KInderschutzrecht Liegt des Pudels Kern der Beschneidung, unter religiös begründeter Missachtung von Kinderschutzrechten, in aller Geschlechtertrennung Anfang?

EB | Om mani padme Plüsch

Religion Je abseitiger der Glaube, umso lieber würden wir unserem Nachbarn den Schädel damit einschlagen. Dabei geht sowas viel ästhetischer. Man muss nur an das Richtige glauben.

B | "Absurdes" zur Beschneidung.

Argument + Beschnitt "Ich finde es absurd, dass sich Leute plötzlich um das Wohl muslimischer und jüdischer Kinder sorgen"

B | Unsere Verfassung

Beschneidung Weil ich besorgt bin daß unsere verfassungsrechtliche, körperliche Unversehrtheit zur Disposition gestellt werden könnte, schrieb ich einen Brief an den BVG Präsidenten.

B | Zwangsbeschneidung für alle

Zwangsbeschneidung. Wie FDP-Justizministerin und Humanistin Leutheusser-Schnarrenberger Kinderrechte den Interessen einer religiösen Lobby opferte.

B | Nicht zu Ende gedacht

Beschneidungsdebatte Seit dem Kölner Urteil schwebt über jedem, der einen Jungen aus religiösen Gründen beschneidet, das Damoklesschwert des Strafrechts.

B | Beschneidungsgesetz als 'Wiedergutmachung'?

Schutz aller Knaben Keine Debatte ohne Rechtsgüterabwägung! Welcher Rang soll dabei religiösen Riten eingeräumt werden? Gilt das Grundgesetz noch? Ich fasse das mir Wesentliche zusammen.