Suchen

1 - 14 von 14 Ergebnissen
Für ein paar Cent

Für ein paar Cent

Globalisierung Crowdworker sind unsichtbare Datenarbeiter des Internets. In Indien gehören sie zur neuen Mittelklasse, in Deutschland sind sie Selbstständige – und leben oft prekär

Der Aufstieg der virtuellen Assistenten

Arbeit Von der Sekretärin zum persönlichen Manager: Virtuelle Assistenten sind so etwas wie die Schweizer Taschenmesser der digitalen Ära. Und der Job boomt
Der Hofstaat der Mitte

Der Hofstaat der Mitte

Ungleichheit Ohne die Hilfe einer neuen Diener-Klasse kämen viele selbsternannte Leistungsträger kaum zurecht
Alle Glotzen bleiben leer...

Alle Glotzen bleiben leer...

Revolution Populisten wie Trump beziehen sich immer wieder auf die arme Arbeiterschaft. Dabei sind die eigentlich Unterprivilegierten längst woanders zu finden. Das ist eine Chance

Menschen im Callcenter

Callcenter Etwa 500.000 Menschen arbeiten in deutschen Callcentern. Der Ruf der Branche ist schlecht und viele Kunden lassen ihren Frust an den Mitarbeitern aus. Zu Recht?

Die Diversifikation des Kapitals

New Economy Apple, Facebook und Google lassen sich nicht in den klassischen Kategorien des Kapitalismus fassen. Wirklich?
TTIPs böser Bruder

TTIPs böser Bruder

TiSA Die USA und Europa wollen auch Dienstleistungen im Bildungs- oder Gesundheitssektor privatisieren. Dazu ist ein Abkommen mit rund 50 Staaten geplant

Keine Haie

Bühnenreif Seit acht Jahren macht die Popband Kante Musik fürs Theater. Sänger Peter Thiessen versteht das als Absage an männlichen Geniekult
Wirklich gute Freunde

Wirklich gute Freunde

Freihandel TTIP ist in aller Munde, während TiSA im Schatten heranreift. Das Abkommen soll den Dienstleistungshandel liberalisieren, doch es ist ein Ausverkauf der Gemeingüter

Sex selbst

Film Soziologisch erzählt Tatjana Turanskyj in „Top Girl oder la déformation professionnelle“, wie Arbeit und Alleinerziehung in der Ich-AG funktionieren

Die anonyme Tochter eines Hartz-IV-Empfängers

Ich heisse Lisa. Ich bin die Tochter eines Hartz-IV-Empfängers.
Der Staat als Handelshemmnis

Der Staat als Handelshemmnis

TiSA Das geplante Dienstleistungsabkommen will Deregulierung bis in alle Ewigkeit vorschreiben, kritisiert die Grünen-Politikerin Katharina Dröge. Verhandelt wird im Geheimen

Revolution durch Wirtschaftstheorie

Dienstleistungen erhöhen das Brutosozialprodukt ressourcenschonend
Die ganz große Koalition und ein grüner Hauch

Die ganz große Koalition und ein grüner Hauch

Energienetze In Hamburg ist das Volk aufgerufen, am Tag der Bundestagswahl auch darüber zu entscheiden, ob die Energienetze wieder Hamburgisch werden