Suchen

1 - 8 von 8 Ergebnissen

Ohne Worte

Porträt Regie-Altmeister David Lynch will, wenn ein neuer Film fertig ist, am liebsten nicht darüber reden. Filme nämlich, sagt er, sprechen ihre ganz eigene Sprache
Unaufhörlich lieben

Unaufhörlich lieben

Verse Lyrik half Ruth Klüger einst, das KZ zu überleben. „Gegenwind“ ist eine Sammlung ihrer Gedichtinterpretationen

Ödipus aus Marzahn

Bühne Ersan Mondtag dampft am Berliner Maxim-Gorki-Theater Sophokles’ Thebanische Trilogie auf 90 Minuten ein

Dieser einzigartige Triller

Musik Der junge Pianist Adam Laloum bringt den Einbruch des Geheimnisvollen in Schuberts letzter Sonate zu Gehör
Macht und Ohnmacht

Macht und Ohnmacht

Varoufakis Im postheroischen Zeitalter ist der Rücktritt vielleicht die letzte große Geste, um der Politik die Stirn zu bieten
Die Raute der Macht

EB | Die Raute der Macht

Angela Merkel Die rautenförmige Handgeste der Bundeskanzlerin ist längst ein Kultobjekt geworden. Sie ist Ausdruck von Macht und Vertrauen zugleich. Eine Interpretation

Frauentrauer

Film „Die Tribute von Panem“ erzählen vom Versuch, in Zeiten der Postdemokratie zur Demokratin zu werden

EB | Die Unschärfe des Urheberrechts

Neuinterpretation Am unangemessenen Umgang des Urheberrechts mit Coverversionen wird erkennbar, dass es nicht in der Lage ist, die kulturellen Zusammenhänge in der Popmusik zu erfassen