Suchen

1 - 25 von 43 Ergebnissen
Soll die Bundeswehr es wieder tun?

Soll die Bundeswehr es wieder tun?

Krieg Nach dem Debakel in Afghanistan stellt sich die Frage, ob Deutschland überhaupt noch einmal militärisch intervenieren sollte. Unser Autor findet: Nein
Der längere Atem

Der längere Atem

Afghanistan Wer es ernst meint mit Menschenrechten und Völkerrecht, kann nicht prinzipiell humanitäre Interventionen verwerfen. Auch jetzt nicht
Warum der Westen nichts lernen wird

Warum der Westen nichts lernen wird

„Krieg gegen den Terror“ Vom Sudan über den Irak bis nach Afghanistan ging und geht es bei militärischen Interventionen mehr um Macht als um Menschenleben
„Seht zu, ob den Rest ihr retten könnt“

„Seht zu, ob den Rest ihr retten könnt“

Afghanistan Immer wieder scheiterten Großmächte an dem Land. 1839 ging es mit den Briten los, darüber schrieb schon Theodor Fontane
Hurra, wir kapitulieren

Hurra, wir kapitulieren

Linkspartei In einem Interview hat Gregor Gysi seine Partei zu außenpolitischen Kurskorrekturen aufgefordert, um regierungsfähig zu sein. Und beliebig zu werden?
Die Warlords der NATO

Die Warlords der NATO

Libyen Der Vormarsch von General Haftar hat eine Vorgeschichte. Und die beginnt nicht vor Monaten mit seinen Terraingewinnen im Süden, sondern vor genau acht Jahren
Flatternde Falken

Flatternde Falken

Syrien Der Bürgerkrieg ist noch nicht zu Ende, scheint aber so gut wie entschieden, da soll plötzlich die Bundeswehr nochmal ran
Regierungskunst vom Feinsten

Regierungskunst vom Feinsten

Außenpolitik Kanzlerin Merkel hält es für "angemessen", wenn Syrien aus der Luft angegriffen wird, will es aber mit der deutschen Waffenbrüderschaft nicht übertreiben
Unglaubliche Unbelehrbarkeit

Unglaubliche Unbelehrbarkeit

Syrien-Krise Es ist schwer zu glauben, dass die führenden westlichen Politiker eine Eskalation zulassen. Haben wir wirklich nichts aus dem Irak-Krieg gelernt?
Koalition der Willigen

Koalition der Willigen

Invasion Vor 15 Jahren begann unter Führung der USA der Angriff auf den Irak. Dieser Krieg sollte auch das vereinte Europa nachhaltig verändern

Ambitionen ohne Kompass

Bundeswehr Die neue Regierung will eine Armee im Einsatz, die auf der Klaviatur der Interventionen mitspielt
Spanische Märchenstunde

EB | Spanische Märchenstunde

Demokratie Vom katalanischen Zwergenaufstand und dessen Niederschlagung am Katzentisch Europas
Überfall im Hinterhof

Überfall im Hinterhof

Venezuela US-Präsident Trump erinnert mit seiner Interventionsdrohung an fast vergessene Traditionen in der Lateinamerikapolitik

Schutz vor Prügel

Vorbeugen Beim Kampf gegen häusliche Gewalt muss Prävention eine größere Rolle spielen
Mein Name ist Westen und ich weiß von nichts

EB | Mein Name ist Westen und ich weiß von nichts

Nahostpolitik Das außenpolitische Rezept des Westens besteht aus den immer gleichen Zutaten: Intervention, Kolonialisierung, Doppelmoral. Die Köche wissen später wieder von nichts

„Der Mensch neigt zum bequemen Weg“

Interview In der ersten „Freitag“-Ausgabe debattierten Gregor Gysi und Hans-Christian Ströbele über Irrtümer, Irrwege und Kulturbrüche. Ein Wiedersehen 25 Jahre später
Das Märchen von der Supermacht

Das Märchen von der Supermacht

Irak Die USA sind mitverantwortlich für den Zerfall des Landes und damit für den Aufstieg des IS. Aber keinesfalls die Hauptschuldigen
Eine passende Waffe

Eine passende Waffe

Aufrüstung Verteidigungsministerin von der Leyen will Kampfdrohnen für die Bundeswehr. Die Superwaffe macht Krieg leichter führbar, weil für die Gesellschaft besser erträglich
Auftrag Weltmacht

Auftrag Weltmacht

Paradigmenwandel Auf der Sicherheitskonferenz in München wird nicht allein die Teilnahme, sondern eine deutsche Führung bei künftigen Weltordnungskriegen reklamiert
Zieht nun in neue Kriege nicht, ihr Armen

Zieht nun in neue Kriege nicht, ihr Armen

Von der Leyen Die Bundesregierung hält Deutschland für berufen, die EU mit einer militärischen Eingreifstrategie für Afrika auszustatten. Afghanistan war gestern
Aus den Stiefeln steigen

Aus den Stiefeln steigen

Diplomatie Weil Russland Verantwortung übernimmt, können sich die USA verantwortungsvoll verhalten und einen Angriff auf Syrien zunächst einmal absagen

Die Interventionslüge der US-Regierung

Militärschlag "Die USA haben Freiheit und Demokratie immer verteidigt": Deshalb stimmt der Sprecher des US-Repräsentantenhauses Präsident Obamas Plänen zu. Was ist davon zu halten?
Man fühlt sich unwohl

Man fühlt sich unwohl

USA Wird das Imperium nun abgewählt? Der US-Kongress hat es plötzlich in der Hand, für einen Angriff auf Syrien den Ja- oder Nein-Knopf zu drücken
Wird am "Weltfriedenstag" "zurückgeschlagen"?

EB | Wird am "Weltfriedenstag" "zurückgeschlagen"?

Syrien Nichts deutet daraufhin, dass die US-Administration auf den von ihr mehrfach angekündigten Militärschlag gegen Syrien verzichtet, auch nicht am "Weltfriedenstag"
Der Countdown läuft

Der Countdown läuft

Schlag gegen Assad Politik und Medien haben sich beim Thema Syrien-Intervention gegenseitig soweit aufgeheizt, dass sich nur die Finger verbrennt, wer das Feuer noch löschen will