Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen
„Selbst die Taxifahrer in Kiew haben aufgehört, Unsinn über Politik zu erzählen“

„Selbst die Taxifahrer in Kiew haben aufgehört, Unsinn über Politik zu erzählen“

Interview Seit dem russischen Überfall auf ihr Land kommentiert die Künstlerin Alewtyna Kachidse fast täglich ihre Lage. Im März stellten wir ihre Zeichnungen vor. Wie geht es ihr heute?
Streit um John Mearsheimer: Er sah den Ukraine-Krieg kommen

Streit um John Mearsheimer: Er sah den Ukraine-Krieg kommen

NATO-Osterweiterung Realist oder Ideengeber für Wladimir Putin? Im Ukraine-Krieg ist um die Theorien des US-Politologen John Mearsheimer ein Streit entbrannt. Was ist an den Vorwürfen gegen ihn dran? Eine Analyse von Adam Tooze
Die Absurdität des Lebens im Liveticker

EB | Die Absurdität des Lebens im Liveticker

Ukraine-Krieg Über die surreale Parallelität von Alltag und Weltuntergang im Angesicht des Kriegs in der Ukraine
Verdammt mutig

Verdammt mutig

EU/Türkei Die EU-Außenminister hätten besser auf jede Erklärung verzichtet, statt Ankara wegen der Syrien-Invasion mit windelweicher Vorsicht anzugehen
Feuer beim Nachbarn

Feuer beim Nachbarn

Trump-Besuch Wenn der US-Präsident zum 75. Jahrestag des D-Day von 1944 in London weilt, erinnert das zwangsläufig an Umgangsformen, wie sie einst Roosevelt und Churchill pflegten
In der Bagdad-Bahn

In der Bagdad-Bahn

Militärmission Die Bundeswehr soll dabei helfen, die irakische Armee auszubilden. Über Motive für dieses Mandat in einem von Konflikten zerrissenen Land darf gerätselt werden
Verraten und verkauft

Verraten und verkauft

Türkei Mit deutschen Waffen schleift die türkische Armee in der syrischen Kurdenregion Rojava eine für den Nahen Osten einzigartige demokratische Selbstverwaltung

Frieden und Krieg

Was läuft Über die Serien „Occupied“, „Fauda“ und Modelle für internationale Konflikte. Spoiler-Anteil: 31 Prozent

„Es ist kompliziert“

Interview Fatima Al Qadiri erlebte als Kind in Kuwait die Invasion des Irak, mit elf stand sie auf Gangster-Rap. Eine dunkle Stimmung prägt ihre elektronischen Tracks bis heute
Tor der Tränen

Tor der Tränen

Jemen Die Huthis sind keine willfährigen Kreaturen des Iran. Sie haben eine eigene Agenda