Suchen

1 - 25 von 36 Ergebnissen
Wahrheiten sind Wahrheiten

EB | Wahrheiten sind Wahrheiten

Merkel in Harvard Eine eigentümliche rhetorische Figur erfreut sich größter Beliebtheit: die Tautologie. Ihre Inhaltslosigkeit ist Ausdruck unserer Zeit und wird politisch rege genutzt
Berlin ist nicht Weimar

EB | Berlin ist nicht Weimar

9. November In seiner Rede zum 9. November spricht Bundespräsident Steinmeier über Novemberrevolution, Pogrom und Mauerfall. Und fordert einen "demokratischen Patriotismus"

B | Die Hessen-Wahl 2018

Kommentar zum Thema Politik
Furor des Wahns

Furor des Wahns

Trumps Nordkorea-Rede Wie dünn die Glasur unserer Zivilisation tatsächlich ist, zeigt der Auftritt, den der US-Präsident gerade vor der UN-Generalversammlung hingelegt hat
Wirkungen einer Bierzelt-Rede

Wirkungen einer Bierzelt-Rede

USA Angela Merkel hat mit ihrer Rede in München für viel Wirbel gesorgt. Franz Josef Strauß würde, wenn er es noch könnte, sie um die erzielte Wirkung beneiden
Seehofers langer Abschied

Seehofers langer Abschied

CSU Die Bilder des CSU-Vorsitzenden beim Parteitag waren eindeutig. Die Augen blitzen nicht mehr, das Ende der Macht naht langsam, aber unausweichlich

B | A Message To Humanity

Video 70 Jahre alt und doch stimmt jedes Wort - auch heute noch
1946: Britischer Superhit

1946: Britischer Superhit

Zeitgeschichte Eine Rede von Winston Churchill in den USA wird zur geistigen Kriegserklärung an die eben noch verbündete Sowjetunion. Erstmals fällt der Begriff „Eiserner Vorhang“

B | Die Anderen in uns

Gewalt erzeugt nur Gegengewalt. »Zu häufig finden wir Entschuldigungen für jene, die bereit sind ihr eigenes Leben auf den zerstörten Träumen anderer aufzubauen.«
Wie ein Stück Holz an der Sperrmauer

Wie ein Stück Holz an der Sperrmauer

Rhetorik Horst Seehofer wurde nicht für seine Pöbelei gegen die Kanzlerin auf dem CSU-Parteitag abgewatscht, sondern für seine miserable Rede
Wünschen, hoffen, beten

Wünschen, hoffen, beten

Friedenspreis-Rede Navid Kermanis Rede zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ist ein Signal wider den Nihilismus
Wie man den Spieß umdreht

Wie man den Spieß umdreht

Rhetorische Katastrophe In der Asyl-Debatte werden oft Naturmetaphern bemüht. Plötzlich sind nicht Flüchtlinge, sondern die Städte in Not. Und die Rechte wird mobilisiert
Nicht besonders helle

Nicht besonders helle

Manichäismus Die Rede vom „Dunkeldeutschland“ mag gut gemeint sein, aber sie teilt die Welt in Gut und Böse. Das ist politisch gefährlich

B | Rede von Alexis Tsipras zum Referendum

Demokratie Alle reden sie vom Referendum. Deutsche Medien hetzen gegen eine demokratisch gewählte Regierung und die Bundesregierung, allen voran Wolfgang Schäuble, schimpft.

B | Der lange Weg zum besseren Redner

Rhetorik Erst wer sein Publikum und sich selbst stärker in den Blick nimmt, überspringt die Hürde zum besseren Redner.
Große Reden, die bleiben

Große Reden, die bleiben

Nachruf Nur wenige Politiker vermögen es mit ihren Reden das Denken ihrer Mitbürger zu beeinflussen und verändern. Richard von Weizsäcker war einer von ihnen

B | Neujahrsansprache des Bundespräsidenten -fast

Siegen abschaffen! Liebe Mitbürger, liebe Gäste Deutschlands, liebe Partner in aller Welt!

1989: Balance halten

Zeitgeschichte Bei seinem Auftritt in Dresden darf Helmut Kohl weder eine Wiedervereinigung künstlich anheizen noch deutsch-national klingen, will er kein Unbehagen in der EU schüren

Das Internet hat den Pop nicht befreit

Musikindustrie Das Web macht für die Bands alles billiger und einfacher, meint Steve Albini. Unser Kolumnist widerspricht: Kapitalismus bleibt Kapitalismus
Die am Rande

Die am Rande

Dokumentation Wie Thomas Heise mit einer Westfernsehkamera Bilder machte, die die Bilder des Westfernsehens dementieren. Zum 4. November 1989

B | Historische Parallelen oder Öl ins Feuer?

Joachim Gauck Die Danziger Rede von Bundespräsident Gauck stößt auf energische Kritik zahlreicher Historiker und Diplomaten Sie haben sich in der Süddeutschen Zeitung zu Wort gemeldet.

B | Westerwelles "spätrömische Dekadenz"

Eine Richtigstellung Für seine Behauptungen mit der spätrömischen Dekadenz wurde Westerwelle stark gescholten, dabei hatte er völlig recht mit seiner Behauptung. Nur eben in anderer Hinsicht.

B | Getilgt

Putin-Rede Videos mit Putins Rede sucht man im Netz derzeit vergeblich

B | Grenzgänger auf dem Mittelstreifen

Gauck Mit seiner Freiburger Rede zum "Neoliberalismus" hat sich der Bundespräsident neue Freunde gemacht. Aber sind es auch die richtigen? Der Redetext zeigt: Eher nicht.
USA läuten neues Wettrüsten ein

EB | USA läuten neues Wettrüsten ein

Cyber-War Obamas Rede vom 17.01.2013: Statt Partnerschaft, Handel und Abrüstung, eine Cyber-Kriegserklärung und Anspruch auf unangefochtene Sonderstellung in der Welt