Wir waren Räuber

Wir waren Räuber

Herkunft Mitte des Lebens, Verwandte sterben, der Vater wird dement. Plötzlich ist da die Frage nach den Wurzeln
„Das Schlimme der Welt entsteht aus Dummheit“

„Das Schlimme der Welt entsteht aus Dummheit“

Interview Alligatoah hat viel Georg Kreisler gehört, ist mit seinen Songs Thema an Schulen und findet, dass die Leute mehr zusammen singen sollten
„Hits fand ich immer spitzenmäßig“

„Hits fand ich immer spitzenmäßig“

Porträt Carsten „Erobique“ Meyer macht 20 Mal im Jahr „Urlaub in Italien“ und hat von Louis de Funès gelernt, wie man Fernsehmusik schreibt

Adressbücher

A–Z Die Künstlerin Hannah Höch kuratierte ihre Freunde bis zu ihrem Tod im Jahr 1978. Ihr Adressbuch ist ein Kuriosum und Zeitgeschichte. Das Lexikon der Woche
Legale Steuertricks

Legale Steuertricks

A–Z Seine Cum-Ex-Connections muss Friedrich Merz bitte noch darlegen. Wir sammeln bis dahin weiter Quittungen und verzweifeln über der Steuererklärung. Unser Wochenlexikon
Geht es um Mobbing?

Geht es um Mobbing?

Die Kosmopolitin Nie war die jüdische Herkunft ihres Sohnes in der Schule ein Problem. Bis ein Anruf bei unserer Kolumnistin Ängste auslöst
4 Buletten + 1 Hidschab = fertige Debatte

4 Buletten + 1 Hidschab = fertige Debatte

Podien Unsere Autorin will kein kopftuchtragendes Feigenblatt für populistische „Islamkritik“ sein
„Ich bleib daheim“

„Ich bleib daheim“

Interview Armut ist weiblich. Das liegt an den Strukturen, sagt Soziologin Sigrid Betzelt. Aber auch an den Frauen
A geh!

A geh!

Flaneur Am schönsten ist Wien im Böhmischen Prater: wo Kirmesmusik scheppert und pfeift und sich Karussells von 1890 noch drehen
Ich, adoptiert?

Ich, adoptiert?

Die Helikoptermutter Unsere Kolumnistin tut sich schwer mit dem Aufbewahren. Mit unabsehbaren Folgen
Smalltalktipps für die Weihnachtsfeier

Smalltalktipps für die Weihnachtsfeier

Die Ratgeberin Unsere Kolumnistin weiß, welche Chiffren gegen allzu gesprächige Kollegen helfen

„Ich hatte damals nichts zu verlieren“

Porträt María Cecilia Barbetta hat als Kind in Buenos Aires Leberwurst gegessen und deutsche Grammatik gepaukt