Antenne in die Zukunft

Antenne in die Zukunft

Literatur Ein Meister spannender Science-Fiction – und viel mehr als das: Vor 100 Jahren wurde Stanisław Lem geboren
Traumjob Autokrat

Traumjob Autokrat

Österreich Ist Sebastian Kurz einer wie Viktor Orbán oder Wladimir Putin? Peter Pilz warnt vorm schleichenden Aushebeln der Demokratie
„Lärm gehört dazu“

„Lärm gehört dazu“

Interview Der Sound-Künstler Emeka Ogboh kennt Berlins dominantestes Geräusch. Hier verrät er, welches es ist
Ein gutes Gift

Ein gutes Gift

Gothic Der große HR Giger wird jetzt endlich ein richtiger Künstler. Mire Lee hilft ihm dabei

Das Machbare

Öko Ernst Paul Dörfler war schon zu DDR-Zeiten umweltbewegt. In „Aufs Land“ zieht er Resümee
Sex mit Hitler

Sex mit Hitler

Psychoanalyse Der neue Kanon-Verlag startet mit einem unerhörten Buch über Nazivergangenheit und Penisneid
Oma war dagegen

Oma war dagegen

9/11 Der Tag gilt als Zäsur. Aber was soll das für „die USA“ bedeuten? Unser Autor sucht vergeblich nach einer einenden Erzählung

„Wer ist in der Mitte?“

Interview Tobias Zielony bezweifelt, dass er als Fotograf das Leben anderer Leute dokumentieren kann
Ökosystem Off-Space

Ökosystem Off-Space

Standortfaktor In Berlin gibt es mehr von ihnen als überall sonst auf der Welt. Aber wie sieht die Zukunft von Projekträumen aus?
Koalition der Lügen

Koalition der Lügen

Kino Johannes Naber erzählt in „Curveball – Wir machen die Wahrheit“ die Farce der Suche nach Saddam Husseins Waffenarsenal
Links liegengelassen

Links liegengelassen

Bundestagswahl Die Kultur wurde schon während der Pandemie vernachlässigt. Jetzt wird sie auch im Wahl-O-Mat mit keiner Frage erwähnt. Warum das fatal ist

Zeit der Brüche

Literatur In ihrem Roman „Kairos“ erzählt Jenny Erpenbeck von einer Amour fou – und deren Bröckeln, überlagert vom Untergang der DDR