Traum und Dilemma

Traum und Dilemma

Palästina Israels Selbstwahrnehmung bleibt die einer Vertreibungsgesellschaft
Corona, die Klassen-Krankheit

Corona, die Klassen-Krankheit

Podcast Jakob Augstein spricht mit dem Soziologen und Elitenforscher Michael Hartmann über soziale Ungleichheit und Ausschlussmechanismen in Zeiten der Corona-Krise
Wo bleibt der Aufschrei?

Wo bleibt der Aufschrei?

Tierschutz Das Ende des grausamen „Kastenstands“ für Schweine wurde beschlossen. Der zugrundeliegende Kompromiss allerdings ist faul, strukturelle Probleme bleiben unangetastet
Brennende Fincas

Brennende Fincas

Kolumbien Der Farmer Eliceo Enciso Quevedo will sich mit Drogenhändlern und Waffengewalt nicht arrangieren. Es hat ihn schnell altern lassen
Zwei Staaten, eine Heimat

Zwei Staaten, eine Heimat

Israel Die geplanten Annexionen in der Westbank belasten die Suche nach Lösungen des Palästina-Konflikts. Dabei gäbe es Alternativen. Droht eine neue Eskalation?
Dialog statt Kuba-Embargo

Dialog statt Kuba-Embargo

Außenpolitik Die Bundesregierung sollte ihre EU-Ratspräsidentschaft dazu nutzen, endlich ein Zeichen gegen Trumps Kuba-Politik zu setzen
1950: Schmutzwasser

1950: Schmutzwasser

Zeitgeschichte Der Jurist Hans Globke, Mitverfasser und Kommentator der Nürnberger Rassengesetze von 1935, tritt seinen Dienst in Konrad Adenauers Kanzleramt an
Raum für Skepsis und Hoffnung

Raum für Skepsis und Hoffnung

Gastbeitrag Auf einer „Zwei-Staaten-Lösung“ für Israel und Palästina beharren? Wichtiger ist, dass der sich abzeichnende eine Staat jüdischen wie arabischen Interessen gerecht wird
Dezent scharfe Worte vom Nachbarn

Dezent scharfe Worte vom Nachbarn

Jordanien Seit Jahrzehnten gilt das Königreich als Garant für Sicherheit in Nahost. Jetzt sieht es seine Position bedroht
So rebellisch, so vornehm

So rebellisch, so vornehm

Athen Fotini Bakadima war die Vertraute von Yanis Varoufakis und spielte bei Costa-Gavras mit. Ich treffe sie in einem Straßencafé
Wir lassen uns nicht vertreiben

Wir lassen uns nicht vertreiben

Gastbeitrag Heute wird das Kohlegesetz verabschiedet. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen, schreiben Tagebau-Anwohner David Dresen und Aktivistin Kathrin Henneberger
Vater Staat schläft

Vater Staat schläft

Coronakrise Die Koalition rettet die Lufthansa mit sehr viel Geld und verzichtet auf Mitsprache. Das aber kann keine Option mehr sein