Buch der Woche

Green New Deal als Zukunftspakt – Die Karten neu mischen

Green New Deal als Zukunftspakt – Die Karten neu mischen

Katja Kipping und Johanna Bussemer zeigen, wie ein Green New Deal als Zukunftspakt aussehen kann, der die sozialen und ökologischen Krisen entschärft und Konsequenzen aus dem Corona-Schock zieht. Es geht dabei um soziale Garantien und regionale Wirtschaftskreisläufe, um Bauhaus 2.0. und die Frage der Demokratie, sowie die Vier-Tage-Woche ...
Green New Deal als Zukunftspakt – Die Karten neu mischen

Green New Deal als Zukunftspakt – Die Karten neu mischen

Katja Kipping und Johanna Bussemer zeigen, wie ein Green New Deal als Zukunftspakt aussehen kann, der die sozialen und ökologischen Krisen entschärft und Konsequenzen aus dem Corona-Schock zieht. Es geht dabei um soziale Garantien und regionale Wirtschaftskreisläufe, um Bauhaus 2.0. und die Frage der Demokratie, sowie die Vier-Tage-Woche ...

Artikel & Services


Zeit für Neues

Zeit für Neues

Leseprobe Mit historischen Beispielen und der Sichtung aktueller Green-New-Deal-Konzepte entwerfen Kipping und Bussemer unter dem Motto „Die Karten neu mischen“ ein Projekt der Gesellschaftsveränderung und weisen der Politik einen Weg in Richtung Zukunft ...

Fortschrittliche Denkerinnen

Fortschrittliche Denkerinnen

Biografie Die Politologin Johanna Bussemer stellt sich gemeinsam mit der ehemaligen Co-Vorsitzenden der Partei Die Linke Katja Kipping die schwierige Frage, was zu tun ist, damit die Klimakatastrophe und ihre verheerenden Folgen noch abgewendet werden können

Dringender Handlungsbedarf

Dringender Handlungsbedarf

Hintergründe „Um globale Klimaschutzziele zu erreichen, müssen möglichst alle Staaten aktiv, fair und eigenverantwortlich zusammenarbeiten. Das gilt besonders für Deutschland, die EU und ihre Mitgliedstaaten als dem Interessenausgleich verpflichtete Demokratien.“

Ausgefeilter Plan

Ausgefeilter Plan

Netzschau „Um die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, müssen der Wirtschaft verbindliche Vorgaben gemacht, die Finanzmärkte reguliert und der gesellschaftliche Reichtum umverteilt werden [...]“
Green New Deal

Der Begriff Green New Deal bezeichnet Konzepte, mit denen eine ökologische Wende weg von der Industriegesellschaft eingeleitet werden soll. Der Green New Deal greift den von der Regierung Franklin D. Roosevelts geprägten Begriff New Deal auf, mit dem diese auf die ab 1929 einsetzende Weltwirtschaftskrise reagierte. Ursprünglich bedeutet der aus dem Kartenspiel kommende Begriff „new deal“, dass die Karten neu gemischt und neu verteilt werden, d. h., es findet ein Neuanfang statt. Beim „Green New Deal“ soll ein solcher Neubeginn dazu genutzt werden, eine ökologische Wende der Industriegesellschaft herbeizuführen.

Weiterlesen


Katja Kipping | Interview

Video Ein Rückblick auf das „Corona-Jahr“ 2020 zum Jahresauftakt 2021 mit Katja Kipping von der Partei Die Linke. Ein Interview


Katja Kipping | Für & Wider

Video Wer überzeugt die Wähler*innen im Osten? Darüber diskutieren Tino Chrupalla, Bundessprecher und Spitzenkandidat der AfD, und Katja Kipping, Bundestagsabgeordnete von Die Linke, gemeinsam mit Menschen aus Ost und West


Green New Deal | Rosa-Luxemburg-Stiftung

Video Kipping und Bussemer zeigen, wie ein Green New Deal als Zukunftspakt aussehen kann, der die sozialen und ökologischen Krisen entschärft und Konsequenzen aus dem Corona-Schock zieht. Im Gespräch bei einer Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung


Green New Deal | ZDFheute

Video Der Klimawandel ist längst in Deutschland angekommen. Noch bevor der europäische Green Deal durch die nationalen Parlamente kommt, nimmt der Umbau der Wirtschaft rasant Fahrt auf. Die Konzepte liegen auf dem Tisch, die Probleme bei der Umsetzung auch