R wie raus

R wie raus

Analphabetismus Wie kommen Menschen klar, die schlecht lesen und schreiben können – und woran erkennt man das?
Humboldts Kosmos, so hohl

Humboldts Kosmos, so hohl

Berlin Unser Autor amüsiert sich über die gescheiterte Eröffnung eines leeren Schlosses
Es gibt doch so viel zu tun

Es gibt doch so viel zu tun

Große Koalition Vorzeitige Neuwahlen in Deutschland? Derzeit spricht vieles dagegen
Grün, grün, grün sind alle meine Farben

Grün, grün, grün sind alle meine Farben

Medien Sind denn alle Journalisten „grünenjeck“ geworden? Viel spannender ist ein anderer Verdacht
„Dann  ist alles fremd“

„Dann ist alles fremd“

Interview Ein Mensch kommt zur Welt – ein Schock. Für Svenja Flaßpöhler und Florian Werner der Anlass, ein Buch über „Elternschaft als philosophisches Abenteuer“ zu schreiben
„Familie ist wie Mafia“

„Familie ist wie Mafia“

Interview Andreas Maier hat Verwandtschaft als ständige Selbstvernichtung erlebt und fühlt sich eher bei Gott zu Hause
1918 plus Mut

1918 plus Mut

Enteignung Ein Volksbegehren in Berlin will Wohnungen vergesellschaften. Möglich wird das durch einen Artikel im Grundgesetz, der auf die Novemberrevolution zurückgeht
Matrix

Matrix

A–Z Vor 20 Jahren, am 17. Juni 1999, wurde der Kultfilm in Deutschland erstaufgeführt. Unser Wochenlexikon schluckt die rote Pille
Korruption ist immer

Korruption ist immer

Albanien Die Proteste gegen Premier Edi Rama reißen nicht ab. Dass die Opposition etwas besser machen würde, glaubt jedoch kaum wer
Mein Garten ist …?

Mein Garten ist …?

Fragebogen Meike Winnemuth beackert ein Stück Paradies nahe der Ostsee. Rosen fallen bei ihr unter Unkraut
In Düften denken

In Düften denken

Widerstand Reformpädagogin in der Nazizeit: Alma de l’Aigle lernte im Garten das Menschsein
Das rechnet sich

Das rechnet sich

Art Basel Ursprünglich attackierten Performances den Warencharakter der Kunst. Heute sind sie verkäuflich