Polen

„Green Border“ von Agnieszka Holland: Flüchtlinge im Niemandsland

„Green Border“ von Agnieszka Holland: Flüchtlinge im Niemandsland

Kino Die polnische Regie-Altmeisterin Agnieszka Holland wurde für ihren Film „Green Border“ über die Lage an der polnisch-belarussischen Grenze von der eigenen Regierung diffamiert

Polen: Präsident Andrzej Duda spricht von einem „Terror der Rechtsstaatlichkeit“

Polen: Präsident Andrzej Duda spricht von einem „Terror der Rechtsstaatlichkeit“

Ausnahmezustand Polens Regierung von Donald Tusk will Staat und Institutionen dem Zugriff ihrer PiS-Vorgänger entziehen. Die Wahl der Mittel verrät ein rabiates Vorgehen. Schon die Übernahme der öffentlich-rechtlichen Medien deutete auf harte Maßnahmen hin

AfD-Erfolg bei Oberbürgermeisterwahl in Pirna: Die Rutschbahn der Normalisierung

AfD-Erfolg bei Oberbürgermeisterwahl in Pirna: Die Rutschbahn der Normalisierung

Rechtsruck Die Wahl des AfD-Kandidaten Tim Lochner zum Oberbürgermeister in Pirna ist nur die Fortsetzung einer längeren Erfolgsserie der Rechtsextremen. Wer sie stoppen will, sollte nach Polen schauen

Donald Tusk muss sich des PiS-Vorwurfs erwehren, ein „deutscher Agent“ zu sein

Donald Tusk muss sich des PiS-Vorwurfs erwehren, ein „deutscher Agent“ zu sein

Polen Premier Tusk II wird in der EU auf mehr Eigenständigkeit für Polen pochen müssen als Premier Tusk I zwischen 2007 und 2014. Die Geopolitik und Tuchfühlung zum Ukraine-Krieg könnten sich als hilfreich erweisen

Ukraine: Die von der EU subventionierte Ökonomie wird zum Problem für Polen

Ukraine: Die von der EU subventionierte Ökonomie wird zum Problem für Polen

Konkurrenz Ukrainische Spediteure müssen nicht mehr – wie noch vor dem Krieg – Transportgenehmigungen einholen, um den EU-Markt zu bedienen. Dadurch könnten sie polnischen Transportfirmen Konkurrenz machen und die Preise stutzen

Polens Biennale-Beitrag: „Ein anti-europäisches Manifest“

Polens Biennale-Beitrag: „Ein anti-europäisches Manifest“

Kunst Polens Beitrag für die Biennale 2024 wirkt wie ein vergifteter Abschiedsgruß der PiS. Jurorin Joanna Warsza beurteilt ihn als „Endspiel von acht Jahren rechter Herrschaft". Doch er könnte ein Vorgeschmack auf die Zukunft der Biennale sein

Ukraine-Krieg: Europa, die USA und die Backchannel-Diplomatie für einen Frieden

Ukraine-Krieg: Europa, die USA und die Backchannel-Diplomatie für einen Frieden

Geopolitik Im Schatten des Gaza-Krieges loten die USA aus, was Kiew und Moskau an den Verhandlungstisch bringen könnte – die Pläne für eine rasche Erweiterung der Europäischen Union haben damit zu tun

Belarus/Polen: Unterwegs mit Aktivisten, die in Europas letztem Urwald Flüchtlingen helfen

Belarus/Polen: Unterwegs mit Aktivisten, die in Europas letztem Urwald Flüchtlingen helfen

Reportage Ein hoher Grenzzaun und tausende Soldaten können nicht verhindern, dass immer mehr Flüchtlinge über Belarus und die Putin-Lukaschenko-Route in die EU kommen. In den Wäldern von Białowieża in Polen kämpfen Aktivistinnen um deren Leben

Parlamentswahl: Polen nähert sich wieder der EU, auf einem wirtschaftsliberalen Kurs

Parlamentswahl: Polen nähert sich wieder der EU, auf einem wirtschaftsliberalen Kurs

Demokratie Der Mut zu Alternativen, die sich einem Spiel mit Ängsten verweigern, wird belohnt: Wirtschaftsliberale und Linke besiegen bei den Parlamentswahlen in Polen die rechte PiS. Das hat viel mit Donald Tusk zu tun

Polen vor der Wahl: Deichseln an der Weichsel

Polen vor der Wahl: Deichseln an der Weichsel

Parlamentswahl 30 Millionen Wahlberechtigte könnten der PiS-Regierung am Sonntag ein Ende bereiten. Wieso kündigen schon jetzt die wichtigen Armee-Generäle?

Warschauer Sicherheitsforum: Fragen zu Verhandlungen bleiben unbeantwortet

Warschauer Sicherheitsforum: Fragen zu Verhandlungen bleiben unbeantwortet

Keine Kompromisse Auf dem diesjährigen Warsaw Security Forum in Polen lautet der Grundtenor weiterhin: Krieg bis zum Sieg über Russland. Die Notwendigkeit einer erheblichen Aufrüstung im Westen wird dabei als selbstverständlich angesehen

Polen: Im Osten ist eine neue Regionalmacht im Anflug – und Europas bald größte Armee

Polen: Im Osten ist eine neue Regionalmacht im Anflug – und Europas bald größte Armee

Sejm-Wahl Die Partei PiS tut einiges dafür, nach der Sejm-Wahl in Polen weiterregieren zu können. Sie geht zur Ukraine auf Distanz, entkoppelt sich von der EU und hat die USA als Kreditgeber sowie Waffenlieferant im Rücken

Europäische Union: Eine weitere Osterweiterung wird zur Zerreißprobe der EU

Europäische Union: Eine weitere Osterweiterung wird zur Zerreißprobe der EU

Meinung Neun Staaten sollen demnächst aufgenommen werden und das über keinen längeren Zeitraum hinweg, sondern parallel. Nach den bisherigen Kriterien geht das nicht

Der Osten noch weiter östlich

Der Osten noch weiter östlich

Deutschland/Polen Adam Soboczynskis „Traumland“ ist voller Erinnerungen und auch eine Liebeserklärung – an den Westen

Hafen-Ausbau Świnoujście: Noch ein Belastungstest für das deutsch-polnische Verhältnis

Hafen-Ausbau Świnoujście: Noch ein Belastungstest für das deutsch-polnische Verhältnis

Beziehungskrise Weil bis 2029 die Fahrrinne in der polnischen Ostsee erheblich vertieft werden soll, fürchten die arrivierten Seebäder auf der Insel Usedom um ihre Attraktivität, weil mit Umweltschäden zu rechnen sei

1942: Der Künstler Bruno Schulz malt in der besetzten Ukraine um sein Leben

1942: Der Künstler Bruno Schulz malt in der besetzten Ukraine um sein Leben

Zeitgeschichte Es sind Fresken, die der Maler Bruno Schulz in der Stadt Drohobytsch für die Villa eines SS-Mannes entwirft und ausführt. Erst Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg werden sie wieder entdeckt, um bald erneut zu verschwinden

Sejm-Wahl in Polen: Das Bündnis Konfederacja wäre gern die „Dritte Kraft“

Sejm-Wahl in Polen: Das Bündnis Konfederacja wäre gern die „Dritte Kraft“

Perpetuum Debile Bisher sieht sich die regierende PiS keinem Block der geeinten Oppositionsparteien gegenüber. So kann die rechtsnationale Konfederacja nicht das Zünglein an der Waage sein

Agrarprodukte aus der Ukraine: Polen und die Grenzen der Belastbarkeit

Agrarprodukte aus der Ukraine: Polen und die Grenzen der Belastbarkeit

Konkurrenzdruck Die Einigung über den Transit von Agrarprodukten aus der Ukraine ist keine Lösung. Gelangt ukrainische Ware zollfrei auf den Binnenmarkt, ist das ein Vorgriff auf Konflikte, die bei einer EU-Mitgliedschaft Kiews unweigerlich anstehen

Polens Importstopp von Getreide: Ukraine-Solidarität stößt an Grenzen

Polens Importstopp von Getreide: Ukraine-Solidarität stößt an Grenzen

Handelskonflikt Die Regierung in Warschau wirft im Streit um ukrainische Agrarimporte EU-Verträge in den Papierkorb, rudert dann aber ein wenig zurück. Am Ende könnte sie dennoch als Gewinnerin dastehen

Preissturz: Polnische Landwirte machen gegen ukrainisches Getreide mobil

Preissturz: Polnische Landwirte machen gegen ukrainisches Getreide mobil

Meinung Lange Zeit galt Polen als nahezu bedingungsloser Unterstützer der Ukraine. Beim Besuch von Präsident Wolodymyr Selenskyj in Warschau werden erstmals auch konkrete Forderungen an Kiew gestellt. Wie werden sie erfüllt?

Westerplatte: Danziger Melange

Westerplatte: Danziger Melange

Europa transit Mit dem Ausflugsdampfer dem Fort entgegen, das polnische Verteidiger 1939 gegen den faschistischen, deutschen Aggressor verteidigten. Mit an Board: Ein russisch-ukrainisches Paar

Polen empfängt Joe Biden wie eine Lichtgestalt

Polen empfängt Joe Biden wie eine Lichtgestalt

Krieg Die Rede von US-Präsident Joe Biden in Warschau ist eigentlich kein Grund zur Freude. Doch Kritik ist in Polen kaum zu vernehmen – wobei PiS-Chef Jarosław Kaczyński einen kurzen Moment von Ehrlichkeit offenbart

Wie schon vor dem Irak-Krieg 2003 formieren die USA ein Bündnis mit Osteuropa

Wie schon vor dem Irak-Krieg 2003 formieren die USA ein Bündnis mit Osteuropa

Meinung Bei allen Eskalationsszenarien im Ukraine-Krieg werden die Osteuropäer zu den unmittelbar Betroffenen zählen. Einleuchtend, dass der US-Präsident Joe Biden sie zuvor in Warschau alle nochmal sehen will

Panzer-Deal: Warschau agiert wie der informelle Europa-Sprecher der US-Regierung

Panzer-Deal: Warschau agiert wie der informelle Europa-Sprecher der US-Regierung

Meinung Die Warschauer Regierung wirkte bei der Leopard-Lieferung als Katalysator. Eine Rolle, die der regierenden PiS nicht nur daheim hilft, sondern vor allem ihrer Schwarz-Weiß-Perspektive auf den Ukraine-Krieg Vorschub leistet