Suchen

1 - 25 von 49 Ergebnissen
„Israel geht zum Angriff über“, sagt der ultrarechte Minister Ben-Gvir

„Israel geht zum Angriff über“, sagt der ultrarechte Minister Ben-Gvir

Meinung Palästinenser im Westjordanland werden für vogelfrei erklärt, wenn die Regierung Netanjahu Siedler bewaffnen will, was sie teilweise schon sind. Es hätte sonst keine derartige Zunahme von Gewalt in den besetzten Gebieten gegeben

Israel: Was ultrarechtes Kabinett veranstaltet, grenzt an Putsch gegen Judikative

Israel: Was ultrarechtes Kabinett veranstaltet, grenzt an Putsch gegen Judikative

Meinung Das Oberste Gericht hat Innenminister Arie Deri wegen seiner kriminellen Vergangenheit als nicht regierungswürdig eingestuft. Den Konflikt um die Gewaltenteilung heizt das weiter an

Israels Finanzminister Bezalel Smotrich: Kämpfen und siedeln

Israels Finanzminister Bezalel Smotrich: Kämpfen und siedeln

Porträt Im Rechtsaußen-Kabinett von Benjamin Netanjahu hat die Siedlerbewegung ihre ultrarechten und nationalreligiösen Lobbyisten platziert: Bezalel Smotrich will als israelischer Finanzminister die Landnahme in der Westbank vorantreiben

Sieg der Siedler: Netanjahus Kabinett wird Palästina zu einem Schattendasein verdammen

Sieg der Siedler: Netanjahus Kabinett wird Palästina zu einem Schattendasein verdammen

Israel Benjamin Netanjahus Kabinett droht so rechts zu werden wie keines zuvor in der Geschichte des Landes: Der Preis, den Israel für eine Regierung mit ultrarechten und ultrareligiösen Parteien zahlt, werden unruhige bis kriegerische Zeiten sein

Die Rechts-Links-Koalition kam für Israel zu früh

Die Rechts-Links-Koalition kam für Israel zu früh

Israel Die Regierung der acht Parteien ist nach nur einem Jahr am Ende. Kann Benjamin Netanjahu nun ein Comeback feiern?

Von Bethan McKernan | The Guardian
Regierung in Israel erodiert: An Besatzungspolitik scheiden sich die Geister

Regierung in Israel erodiert: An Besatzungspolitik scheiden sich die Geister

Meinung Die Acht-Parteien-Allianz in Israel dürfte kaum über den Herbst kommen. Aber Naftali Bennett und Jair Lapid geben nicht auf – denn jeder Tag ist wichtig

Israel: Carte blanche für Bennett

Nahost Die neue Regierung will Benjamin Netanjahus Rückkehr an die Macht verhindern – bleibt aber bei dessen Außenpolitik

Der Preis von Netanjahus Rauswurf

Der Preis von Netanjahus Rauswurf

Israel Alles, nur um Bibi endlich loszuwerden: Naftali Bennett und seine religiösen Zionisten konnten unverschämte Bedingungen stellen

Bisher Netanjahu-kompatibel

Bisher Netanjahu-kompatibel

Israel Naftali Bennett ist auf dem besten Weg, neuer Ministerpräsident zu werden. Der frühere Chef der jüdischen Siedlervereinigung ist alles, nur kein Freund der Palästinenser

Von Oliver Holmes | The Guardian
Von Fatah, Israel und Hamas verraten

Von Fatah, Israel und Hamas verraten

Nahost Die Lage der Palästinenser hat sich durch die Waffenruhe kaum verbessert. Netanjahu ist einer Entmachtung aber bis auf weiteres entgangen

Gaza-Krieg Nr. 4

Gaza-Krieg Nr. 4

Palästina Der militärische Schlagabtausch zwischen der Hamas und Israel ist voll entbrannt. Die internationale Diplomatie hat einmal mehr versagt

Der Kronprinz

Porträt Yair Netanjahu gibt in Israel den aggressiven Verteidiger seines umstrittenen Vaters

Von Oliver Holmes | The Guardian
Vorteil für Netanjahu

Vorteil für Netanjahu

Israel Die Vereinte Liste arabischer Parteien würde mittlerweile für einen Premier Benny Gantz stimmen, allerdings ist die Knesset Coronavirus-bedingt geschlossen

Ausnahmezustand in der Praxis

Ausnahmezustand in der Praxis

Israel Der Beschuldigte Benjamin Netanjahu wehrt sich mit allen Mitteln gegen ein Korruptionsverfahren. Wegen der Corona-Pandemie wird nun sein Gerichtstermin verschoben

Sekunden bis zum Bunker

Israel Die Stadt Sderot an der Grenze zu Gaza ist eine Bastion – für postsowjetische Auswanderer wie für Ex-Außenminister Avigdor Lieberman

Provokation statt Politik

Provokation statt Politik

Israel/Palästina Donald Trumps „Friedensplan“ macht einmal mehr deutlich, dass die Zwei-Staaten-Lösung längst keine realistische Option mehr ist. Wer sollte sie wie durchsetzen?

Eine frische Brise

Eine frische Brise

Israel Die Wähler haben beschlossen, sich ihre Demokratie nicht weiter von Netanjahu zerstören zu lassen. Das ist ein gutes Zeichen für das Land

Reiner Aktionismus

Reiner Aktionismus

Israel Die Regierungskrise offenbart den Zustand eines maroden politischen Systems, das immer autoritärer, nationalistischer und rassistischer geworden ist

Bibi und die Junta

Bibi und die Junta

Israel Die Knesset-Wahl am 9. April gilt als wegweisend. Sie wird entscheiden, ob das Land sein demokratisches System behält

Rechts für links

Rechts für links

Porträt Bei den kommenden Wahlen in Israel gilt Benny Gantz als aussichtsreichster Herausforderer von Benjamin Netanjahu

Schlag in die Magengrube

Schlag in die Magengrube

Jerusalem Die Eröffnung der neuen US-Botschaft führt zum Bruch zwischen Netanjahus Israel und der größten jüdischen Diaspora

Er kitzelt den Drachen am Schwanz

Er kitzelt den Drachen am Schwanz

USA/Israel Als Anstifter einer dramatischen Wende in der US-Politik spielt Premier Benjamin Netanjahu ein riskantes Spiel

Macron und Merkel bei Trump

Macron und Merkel bei Trump

Atomdeal Der US-Präsident wird wohl das Atomabkommen mit Iran kippen. Sollten Deutschland und Frankreich Zugeständnisse machen, um den Deal zu retten?

Alle werden Israelis

Alle werden Israelis

Israel Donald Trump und Benjamin Netanjahu ziehen gar nicht an einem Strang – selbst dann nicht, wenn es um die Ein-Staaten-Lösung geht

Von Ian Lustick | The Guardian
Spät, aber nicht zu spät

Spät, aber nicht zu spät

USA/Israel Erst die UN-Resolution gegen Israels Siedlungsbau, nun die Rede von US-Außenminister Kerry. Zwei politische Paukenschläge, die auch Donald Trump gelten