Suchen

1 - 17 von 17 Ergebnissen

Welche Kanzlerin hätten Sie denn gern?

Gute Angela, böse Angela Jeden Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren

Ins eigne dunkle Herz

Sachlich richtig Vielleser Erhard Schütz stellt spannende Werke über das ausgehende Kolonialzeitalter vor

Geschichte wird gemacht

1914 Unsere Historiker tun sich schwer, über die These von der Alleinschuld der Deutschen neu nachzudenken. Sie hat stets gut funktioniert

1914: Die Heimatfron

Zeitgeschichte Im Ersten Weltkrieg müssen überall in Deutschland Frauen Arbeits- und Hilfsdienst leisten, um eingezogene Männer zu ersetzen. Ein Schrittmacher der Emanzipation?

Eine Empfehlung

Neues Deutschland Das muss wirklich klasse gewesen sein und bedrücklich zugleich in dieser so bedrohlichen Zeit. Eine Lesung mit interessanten Menschen. Jakob Augstein war auch dabei.

Die Farben des Kriegs

1914 Kein Medium zeigt das Nebeneinander von Gräuel und Idylle im Ersten Weltkrieg so gut wie die Literatur. Wir stellen die wichtigsten Bücher zu diesem Jubiläumsjahr vor
Misslungener Handstreich

Misslungener Handstreich

Erster Weltkrieg Auch 100 Jahre später werden die alten Klischees von der Geschichtsforschung meist übernommen. Dabei verliefen bereits die ersten Tage ganz anders als oft angenommen

Die Glocken von Basel

1914 Mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs wird der Sozialist Jean Jaurès in Paris erschossen. Der Mord gilt einem Pazifisten, der Europa vor der Katastrophe bewahren möchte

"Spionagefall für Zwei" Az.:"Merkel&Obama"

Herrchens Frauchen Was Jakob Augstein da im besten Willen zum Besten gibt, taugt nicht zur Erhellung der Lage, eher wohl als Entlastungslegende im "Fall für Zwei" Az.: "Merkel&Obama"

TTIP, Handel im Zeichen des Krieges sichern?

Kommandowirtschaft Worum es bei TTIP geht ist nicht das, was ist, sondern, das, was sein wird. Es geht um "Living Agreement", Ulrike Hermann/Heribert Prantls "Staatsstreich in Zeitlupe"

Ode an die Freude der Ökonomie des Gebens!

Film "Süßes Gift" von Peter Heller, gemeint ist die Entwicklungshilfe europäischer Länder in Afrika, der am 26. Juni 2014 im WDR lief, verdeutlicht dieses Missverständnis von Geben/Nehmen

MERKEL, OBAMA, PUTIN oder die M.O.P. WELT?

KRIMKRISE Angela Merkel verlautbart in einem Telefonat mit Barack Obama, Putin lebe in einer anderen Welt. Wenn ja, in welcher Welt lebt Frau Merkel, in welcher Mr. Obama?

Krieg, Text, Wodka

Literatur und Leben Lektion über den Himmel

Aus dem Lot

Ausstellung Die große Bonner Schau „1914 – Die Avantgarden im Kampf“ zeigt, wie Künstler damals den Ersten Weltkrieg erlebten

Lasst uns ein Zeichen für den Frieden setzen!

Aufruf: 2014 ist nicht 1914! Es reicht mit den Horror-Szenarien! Lasst uns gemeinsam ein Zeichen für den Frieden setzen und Friedensbeiträge leisten!

"HEILIGER BIMBAM" 2014 wie 1914

Kassandra 1918 "Wir lernen sehr wohl aus den irrtümern der Geschichte, nämlich einfallsreich Irrtümer zu begehen, auf die wir, ohne Kenntnis der Geschichte, nie gekommen wären"

Die Situation Europas - ein Hauch 1914

Europäische Krise: Entsteht - bei allen Unterschieden - wieder eine Gemengelage aus egoistischen Interessen, steigender Nervosität, Angst, aggressivem Populismus, die ins Leid führt?