Suchen

1 - 25 von 33 Ergebnissen
„Hunderte Festivals“

„Hunderte Festivals“

Interview Romane aus dem Gastland der Buchmesse haben wir schon vorgestellt. Aber wie steht’s um die Lyrik?

Kaputte Mutter

Nervtötend Charlotte Roches neue Romanheldin Chrissi hält ihr Geplapper mühelos durch
Handlungen eines Reisenden

Handlungen eines Reisenden

Porträt Der Autor Marko Martin recherchiert nicht im klassischen Sinn. Er erfährt seine Geschichten in aller Welt bei der Zigarette danach

Hallo? Babyboomer?

Demografie Unser Autor schaut nach, welche Jahrgänge die Literatur des 20. Jahrhunderts dominieren

Digitaler Terror

Bedrohung Florian Rötzer beschreibt, wie moderne Cyberangriffe funktionieren – und wie gefährlich die Strategie des Präventivschlags ist

Stützwand 12.41

Teilung Ein Band führt an geschichtsträchtige Orte, an denen sich DDR und BRD zart berührten
Die Stimme Amerikas

Die Stimme Amerikas

Porträt Ta-Nehisi Coates ist Autor des spektakulären Manifests „Between the World and Me“. Ein Besuch im Pariser Exil

Ins Out manövriert

Mode Hannelore Schlaffer beklagt, dass es für alternde Frauen keinen eigenen Stil mehr gibt

Evolution der Gewalt

Krieg Die Geschichte der Kriege hört nicht auf, sie ändern nur ihre Form und ihre Gestalt: Herfried Münklers neuer Wälzer

Eine echte Dandy

Ikone Ruth Landshoff-Yorck war ein It-Girl im Berlin der 1920er Jahre. Zwei Bücher erinnern an Leben und Werk

Pragmatismus hilft

Flucht „Angst vor dem Ansturm – Faktencheck Asyl“ ist ein E-Book, in dem das Nötigste steht – gut so

Leser, wie die Zeit vergeht!

Sachbuch Sexforscher Borneman, Gertrude Bells Reisen, deutsches Nachkriegskino, Michael Rutschkys Jahre mit Rainald Goetz und den Seinen. Unsere Herbstfavoriten

Warten auf Handke

Debüt Die „Jetzt“-Redakteurin Mercedes Lauenstein schreibt Kurzgeschichten. Die Storys in „Nachts“ sind etwas seicht

Das kleine runde Ding

Verhütung Sie war das Symbol der sexuellen Befreiung und ist heute selbstverständlich für die Generation Ego: die Pille. Zwei Bücher schreiben ihre Geschichte in Ost und West

„Es wird für alle enger“

Interview In ihrem neuen Buch „Ausgrenzungen“ fragt die US-Soziologin Saskia Sassen, wie Menschen heute unterdrückt und entrechtet werden. Es trifft auch die Mittelschichten

Glauben Gespenster eigentlich an Gespenster?

Sachbücher Seltsame Zufälle, Wunder und Geisterfahrer. Prof. Dr. Schütz meint: Muss man ernst nehmen

Der Sohn bricht aus

Befreiung Maarten’t Hart ist ein großer, europäischer Romancier. „Magdalena“ sein Meisterwerk
Alles, nur kein Nazi

Alles, nur kein Nazi

Legende Die Biografen Peter Siebenmorgen und Horst Möller bauen fleißig weiter am Denkmal von Franz Josef Strauß
Heißes Wasser auf den Kopf

Heißes Wasser auf den Kopf

Literatur Die Dolmetscherin Shumona Sinha hat mit ihrem zornigen Roman über die Arbeit in einer Asylbehörde den Internationalen Literaturpreis gewonnen

Etwas mehr Marx, bitte

TTIP Petra Pinzler kritisiert das umstrittene Abkommen, will aber keine Marktskeptikerin sein

Ein starker Bass

Short Stories In „Country“ gibt es Sex, Verrat, Gier und viel zu wenige Zigaretten

Eine Jugendkultur

Djihad Peter Neumann gilt vielen als IS-Jäger No. 1. Seine aktuelle Analyse ist wegen der Recherche im syrischen Grenzgebiet lesenswert

Buchmesse

A–Z Man kann sich leicht verlieren in den Hallen in Frankfurt – genauso unübersichtlich sind die klassischen Gepflogenheiten der Buchmesse. Eine Einführung
Nach den Holländern

Nach den Holländern

Frankfurter Buchmesse Indonesien ist das Gastland 2015. Den steinigen Weg zur Demokratie verhandelt die Literatur
Von der Sexualität zur Sprache

Von der Sexualität zur Sprache

Lachen Der Publizist Jim Holt schreibt eine kleine Geschichte des Witzes und macht dabei alles richtig