Suchen

1 - 25 von 111 Ergebnissen

Von Attac bis zum Ökodorf: Degrowth wächst

Post-Wachstum Geht es darum, den Imperativ des Wachstums oder den ganzen Kapitalismus zu überwinden? Ein neuer Band gibt unterschiedliche Antworten

"Eine Ökonomie des Gemeinsamen ist möglich"

Interview Die Digitalisierung birgt Chancen auf mehr Zeitwohlstand und Gerechtigkeit, sagt die Linken-Chefin Katja Kipping – nicht aber mit dem blinden Technikoptimismus der FDP
Zeit für ein alternatives Wahlprogramm

Zeit für ein alternatives Wahlprogramm

SPD Die ‘Alte Dame’ präsentiert viele gute Ansätze – traut sich aber nicht, diese eingängig zu vermitteln. Wann kommt die fällige Modernisierung?

Wer trägt die soziale Verantwortung beim BGE?

Grundeinkommen Werden durch ein Bedingungsloses Grundeinkommen die Unternehmen aus ihrer sozialen Verantwortung entlassen?

Was Superstar Martin Schulz so plant

Bürgerportal* Die Schöne Neue Digitalwelt soll's nun richten

Gebraucht Werden - trotz Digitalisierung

Grundeinkommen Auch mit Grundeinkommen wollen wir noch gebraucht werden

Emanzipation für Alle

Grundeinkommen Ein Bedingungsloses Grundeinkommen fördert Familien, die Emanzipation und ist gleichzeitig ein wirksames Mittel gegen Kinderarmut

Grundeinkommen statt Krankengeld

Grundeinkommen Das BGE kann verhindern, dass wir uns früher oder später alle kaputt gearbeitet haben und im Dauer-Krankengeld-Bezug landen

BGE statt Altersarmut

Grundeinkommen Bedingungsloses Grundeinkommen als Antwort auf die Altersarmut

Keine Almosen

Zukunft Die Befürworter eines bedingungslosen Grundeinkommens verharren in der Logik des Kapitalismus – anstatt ihn abzuschaffen

Will kein Geld vom Staat

Nahles Beamte, Beamtinnen und PolitikerInnen werden steuerfinanziert; ein Grundeinkommen auch.

Soziale Gerechtigkeit?

Martin Schulz Ein politisches Thema ohne wirklichen Effekt. Die soziale Gerechtigkeit wird nicht im Arbeitslosenmarkt verändert.

BGE Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Bündnis Grundeinkommen Am 5. Februar 2017 wurde der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Bündnis Grundeinkommen BGE in Stralsund gegründet.

Chancengleichheit 4.0

Zukunft Bei der Debatte über die Digitalisierung der Arbeit wird allzu oft der Genderaspekt vergessen

Männer sind auch Opfer

Feminismus für alle Das bloße Benennen von Ungerechtigkeiten reicht oft schon aus um zum Opfer stilisiert zu werden. So kommt kein Dialog zustande. Durch alleiniges Jammern aber auch nicht.

Modell Eigenwerbung

Finnland Die liberal-konservative Regierung testet ihre Version für ein Grundeinkommen, um aus Arbeitslosen Billigarbeiter zu machen
Die neoliberale Hegemonie demontieren

Die neoliberale Hegemonie demontieren

Die Buchmacher Einige Ideen in Nick Srniceks und Alex Williams' neuem Akzelerationismus-Buch sind nicht so neu, wie sie scheinen
Grundeinkommen? Ist nicht genug

Grundeinkommen? Ist nicht genug

Zukunft der Arbeit Die Debatte um das bedingungslose Grundeinkommen hat an Fahrt aufgenommen. Zeit für ein paar Fragen (von Alessandro Gilioli)

Grundeinkommen in den Landtag

BGE Die Partei Bündnis Grundeinkommen BGE formiert sich in den Ländern, Freistaaten und Stadtstaaten.

Das gerechte Arbeitseinkommen

Grundeinkommen Das bedingungslose, das als ausreichend akzeptierte, das gerechte Arbeitseinkommen

Alles oder Nichts - hauptsache bedingungslos

Grundeinkommen Das bedingungslose Grundeinkommen nimmt Fahrt auf, es wird abgestimmt und spekuliert. Dabei gibt es bereits Beispiele in der Praxis. Wie ist es, bedingungslos zu leben?
Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

Chancen und Risiken Viele lehnen es kategorisch ab, andere halten es für eine Universallösung wirtschaftlicher Probleme. Was ist vom Grundeinkommen zu halten, woher stammt die Idee?

Bündnis GrundEinkommen

BGE Wir sind eine Ein-Themen-Partei zum bedingungslosen Grundeinkommen und treten 2017 zur Bundestagswahl an.
Ungleichheit beenden? Hier ist der Baukasten

Ungleichheit beenden? Hier ist der Baukasten

Die Buchmacher Anthony Atkinson, der Mentor Thomas Pikettys, hat ein Buch vorgelegt, das zeigt, was es braucht, um das größte Problem unserer Zeit zu lösen
„Politik aus Notwehr ist zu wenig“

„Politik aus Notwehr ist zu wenig“

Interview Martin Delius war einer der führenden Köpfe bei den Piraten. Heute engagiert er sich in der Linkspartei