Suchen

1 - 23 von 23 Ergebnissen

Die Wissenschaftsaktivistin

Porträt Amrei Bahr kämpft gegen die Zumutungen befristeter Verträge in Forschung und Lehre
Alles auf Anfang

Alles auf Anfang

Aufbruch Endlich gehen die Corona-Fallzahlen stark zurück, die Impfquote steigt steil an. Das normale Leben kehrt langsam zurück. Eigentlich ein Grund zur Freude. Oder doch nicht?
Nur Körper können die Welt bewegen

Nur Körper können die Welt bewegen

Lehre Verstörend pünktlich sind diese Corona-Studierenden in ihren Zoom-Kacheln: Eine Dozentin wundert sich
Effizient schweigen

Effizient schweigen

Studieren An den Universitäten beginnt nun das dritte Digitalsemester. Zwar hat der Umstieg auf die Online-Lehre funktioniert – doch der soziale Raum ist weg
Was läuft an der Uni schief?

Was läuft an der Uni schief?

Lehre Ein Zusammenschluss von Wissenschaftler*innen sieht sich bedroht und in der Ausübung ihrer Tätigkeit zunehmend eingeschränkt. Warum?
„Ein schmaler Grat, auf dem wir gehen“

„Ein schmaler Grat, auf dem wir gehen“

Streitgespräch Was zählt mehr? Rassismusverdacht oder Freiheit der Lehre? Die Politikwissenschaftlerin Gudrun Hentges und Sandra Kostner vom Netzwerk Wissenschaftsfreiheit diskutieren

Digital ist besser

Gastbeitrag Die Pandemie zwang die Universitäten zur Lehre in Online-Formaten. Das war lange überfällig, ein Zurück wäre ignoranter Luxus

„Viele wollen sich einmischen“

Interview Silja Graupe gründete eine Hochschule, die den Gemeinsinn in die Wirtschaft bringt
Zorro will was lernen

Zorro will was lernen

Präsenz Endlich regen sich die Lehrenden der Hochschulen und fordern die Rückkehr an die Uni. Aber warum eigentlich?
Studieren und lehren in der Pandemie

EB | Studieren und lehren in der Pandemie

Sommersemester Online-Lehre und Distance Learning stellen Hochschulen vor immense Herausforderungen. Ein Blick in eine große deutsche Universität und die Probleme ihrer Fakultäten
Was bleibt,  ist Ungleichheit

Was bleibt, ist Ungleichheit

Lehre Wer den zunehmenden Verfall des Bildungsniveaus beklagt, darf von der Ökonomisierung des Systems nicht schweigen
Tools für die Zukunft

Tools für die Zukunft

Bildung Das Schulsystem formt die Kinder frühzeitig mit Dauerdruck und Konkurrenzdenken
Bildung ist so viel  mehr als eine Ware

Bildung ist so viel mehr als eine Ware

Didaktik An den Schulen und Universitäten verschwinden die Inhalte. Bald könnte uns das Denken abhandenkommen

Zeit für ’ne Bewegung

Ausbildung Lehrstellen bleiben unbesetzt, Azubis brechen ab: Das muss nicht so sein
Entfristung geht nicht freiwillig

Entfristung geht nicht freiwillig

Wissenschaft Der neue Hochschulpakt bringt den Unis finanzielle Planungssicherheit, aber er nimmt sie nicht in die Pflicht, für bessere Arbeitsbedingungen zu sorgen

Unbekannte Seitenwege

Philosophie Erstmals sind frühe öffentliche Vorträge von Martin Heidegger in einem Band versammelt

„Ökonomen verhindern einen Wirtschaftswandel"

Interview An der Cusanus-Hochschule werden alternative Wirtschaftsmodelle gelehrt. Die Professorin und Ökonomin Silja Graupe erzählt im Gespräch, warum das notwendig ist

Nur zu unseren Bedingungen

Universität Christian Kreiß schreibt gegen den Einfluss der Industrie an und vergisst dabei das Naheliegende

Aus Fakultäten werden Firmen

Niederlande Die Amsterdamer Universität muss ihren Lehrbetrieb zusammenstreichen, weil sie sich am Kapitalmarkt gehörig verzockt hat

Macht Laune

Porträt Srđa Popović wuchs in Jugoslawien auf und wurde dort zum Revolutionär. Nun lehrt er an Universitäten, wie man fröhlich Diktatoren stürzt

Mit Vielfalt aus der Krise

Lehre Perfekte Märkte und rationale Menschen: Weltweit rebellieren Studenten gegen den Kanon der Wirtschaftswissenschaften. Auch in Berlin und München

Die trojanische List

Griechenland Was Odysseus uns über die modernen Polit-Helden lehrt

Akademischer Kapitalismus in Deutschland

Bildung Zwar herrschen im deutschen Hochschulsystem keine US-amerikanischen Zustände. Doch die universitäre Lehre wird zwischen Spitzenforschung und Verwaltung zerrieben