Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen
Von wegen Gender-Gaga: Sprache verändert sich eben

Von wegen Gender-Gaga: Sprache verändert sich eben

Kulturkampf Der Autohersteller Audi hat sich einen internen und externen Leitfaden in Sachen gendergerechter Kommunikation gegeben. Das schmeckt nicht allen. Ein Mitarbeiter verklagt den Konzern wegen Männerfeindlichkeit
Suchen wir nach Zauberworten!

Suchen wir nach Zauberworten!

Sprache Neue Bezeichnungen ändern bestehende Systeme der Diskriminierung nicht – sie sind aber trotzdem sinnvoll
Mehr Mut zu Ambivalenz!

Mehr Mut zu Ambivalenz!

Sprache Der „Duden“ gendert nun. Naturgemäß bringt das einige in Aufruhr. Differenzierung und Aufklärung täte gut

Wo sie Michif sprechen

Linguistik Etruskisch, Hopi, Navajo: Der kundige „Atlas der verlorenen Sprachen“ klagt nicht – und weckt dennoch Nostalgie

Einen Sommer Volapük

Literatur Clemens Setz präsentiert mit „Die Bienen und das Unsichtbare“ ein Sachbuch über erfundene Sprachen und entführt seine Leser in imaginierte Welten
Studieren und lehren in der Pandemie

EB | Studieren und lehren in der Pandemie

Sommersemester Online-Lehre und Distance Learning stellen Hochschulen vor immense Herausforderungen. Ein Blick in eine große deutsche Universität und die Probleme ihrer Fakultäten
Wahrheiten sind Wahrheiten

EB | Wahrheiten sind Wahrheiten

Merkel in Harvard Eine eigentümliche rhetorische Figur erfreut sich größter Beliebtheit: die Tautologie. Ihre Inhaltslosigkeit ist Ausdruck unserer Zeit und wird politisch rege genutzt
Das herrschende Maskulinum

EB | Das herrschende Maskulinum

Feminismus Das generische Maskulinum versagt, der vielfältigen Realität Rechnung zu tragen und verkommt zu einem Instrument einer autoritären Männlichkeit

Holde Kabelerin

Redeweise Was in der Debatte um Sprache und Geschlecht wirklich fehlt, ist die Freude am Experiment
Das böse Ende

Das böse Ende

Linguistik Ob Sternchen helfen? Eine geschlechtergerechte Sprache wird weiterhin eifrig gesucht

Arabisch

A–Z Heute sind Arabischkurse Wochen vorher ausgebucht, und jedes Kind weiß: Das H in Hommus ist ein stimmloser Rachenreibelaut. Unser Lexikon der Woche

EB | Mit meinen Worten

Gender-Debatte Korrekt-Sprech oder Sprachsorgfalt? Ein Versuch über den Gender-Diskurs in traditioneller Schreibung