Suchen

1 - 25 von 481 Ergebnissen
Linke am Tiefpunkt: Fünf Punkte, um zu linker Politik zurückzufinden

Linke am Tiefpunkt: Fünf Punkte, um zu linker Politik zurückzufinden

Gastbeitrag Nur 2,7 Prozent hat die Linke bei den Europawahlen geholt. Jan van Aken, Parteimitglied und ehemaliger außenpolitischer Sprecher der Linksfraktion, nutzt diesen Moment des Tiefs – und schlägt fünf Punkte vor, um die Linke neu aufzubauen

„Sehnsucht nach dem Kapitalismus“: Mark Fisher zum Montagsblues der Linken

„Sehnsucht nach dem Kapitalismus“: Mark Fisher zum Montagsblues der Linken

Theorie Bis zu seinem Suizid war Mark Fisher einer der einflussreichsten Kapitalismuskritiker. Sein Denken ist bis heute hochaktuell. Das zeigte er auch in seinem letzten Seminar in London – das nun in Schriftform vorliegt

Die Farbe Rot ist die Farbe der Liebe, der Revolution, der Korrektur

Die Farbe Rot ist die Farbe der Liebe, der Revolution, der Korrektur

Kolumne Die Farbe Rot trägt eine Last von Bedeutungen, auch im Politischen. Vielleicht brauchen wir dieses Rot mehr denn je in unserer Zeit? Ein Eintrag aus Sebastian Friedrichs „Lexikon der Leistungsgesellschaft“

Back to the roots? Als Rio Reiser 1990 der PDS beitrat

Back to the roots? Als Rio Reiser 1990 der PDS beitrat

Kolumne In Philipp Meinholds wunderbarem Podcast „Musik ist eine Waffe“ über Ton Steine Scherben gibt es ein Kapitel, das nicht auserzählt wird – das vom Eintritt Rio Reisers in die PDS im Jahr 1990. Karsten Krampitz weiß mehr

Linke, geht an die Börse!

Linke, geht an die Börse!

Geldanlage Man kann den Kapitalismus ablehnen, Vorschläge der Ampel-Parteien wie die Aktienrente kritisieren und trotzdem selbst Geld an der Börse anlegen. Warum kritische Aktionäre sturen Antikapitalisten überlegen sind

KPÖ-Wahlerfolg: Österreich – der neue Paradiesstaat deutscher Linker

KPÖ-Wahlerfolg: Österreich – der neue Paradiesstaat deutscher Linker

Kolumne Das Kuba deutscher Linker in der Gegenwart? Österreich! Allein das Essen! Und der Humor! Und dann auch noch die Erfolge der KPÖ …

„Der neue Antisemitismus“: Wie aktuell sind Jean Amérys Schriften?

„Der neue Antisemitismus“: Wie aktuell sind Jean Amérys Schriften?

Rezension Der jüdische Schriftsteller Jean Améry starb 1978, jetzt erscheinen seine Schriften unter dem Titel „Der neue Antisemitismus“ – wie aktuell sind sie heute?

So besiegen wir die AfD: Vier Strategien gegen den Rechtsruck

So besiegen wir die AfD: Vier Strategien gegen den Rechtsruck

Demokratie Die Demonstrationen machen Mut, doch wird die Frage dringlicher: Wie wird der Rechtsruck nachhaltig zurückgedrängt? Der Soziologe Klaus Dörre legt einen Plan vor, den alle umsetzen können: in den Betrieben, in der Politik – und im Alltag

Anti-AfD-Demos: Ein Hauch von 1968 auf den Straßen

Anti-AfD-Demos: Ein Hauch von 1968 auf den Straßen

Historie Die Studentenbewegung wollte echte demokratische Verhältnisse herbeiführen. Nun scheinen diese bedroht – das treibt die Menschen wieder auf die Straße, gegen die rechte Bedrohung der Demokratie

Anti-AfD-Protest fernab der Großstädte: Ein Besuch in Brandenburg an der Havel

Anti-AfD-Protest fernab der Großstädte: Ein Besuch in Brandenburg an der Havel

Reportage Auch abseits der Großstädte gehen viele Menschen gegen Rechtsextremisten auf die Straße – zum Beispiel in Brandenburg an der Havel. Hier leben Alteingesessene neben vielen Zuzüglern aus Berlin. Gerade war der Chef der Jungen Alternative da

Linke und BSW als Gruppe im Bundestag: Die Ampel will sich Kritik vom Leibe halten

Linke und BSW als Gruppe im Bundestag: Die Ampel will sich Kritik vom Leibe halten

Meinung Aus der Linksfraktion sollen zwei parlamentarische Gruppen werden – doch welche Rechte diese dann im Bundestag genießen, liegt in den Händen der anderen Fraktionen

Wolfgang Schäubles Erbe in Europa sind neoliberale Schocktherapie und Rechtsruck

Wolfgang Schäubles Erbe in Europa sind neoliberale Schocktherapie und Rechtsruck

Gastbeitrag Jacques Delors hatte die Vision eines sozialdemokratischen Europas. Was wir dann bekommen haben, ist das neoliberale Europa von Wolfgang Schäuble – und eine starke Rechte. Was die Linke nun für ein sozialistisches Europa tun kann

Toni Negri: Ein Kommunist, der die Welt verstehen wollte, um sie zu verändern

Toni Negri: Ein Kommunist, der die Welt verstehen wollte, um sie zu verändern

Nachruf Der italienische Philosoph und Aktivist Antonio Negri ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Sein Weggefährte Sandro Mezzadra beschreibt die Besonderheit seines Denkens: Er suchte die Erkenntnis in den ungeheizten Räumen sozialer Bewegung

Griechenland: Neuer Syriza-Chef Stefanos Kasselakis stößt auf Widerstand

Griechenland: Neuer Syriza-Chef Stefanos Kasselakis stößt auf Widerstand

Querelen Ein ehemaliger Syriza-Minister sieht im Nachfolger von Alexis Tsipras, dem Millionär Stefanos Kasselakis aus Miami, einen „Beppe Grillo Griechenlands“ und spielt damit auf den Komiker und Gründer der Fünf-Sterne-Bewegung in Italien an

Bündnis Sahra Wagenknecht: Fünf Thesen zur Anti-Establishment-Partei

Bündnis Sahra Wagenknecht: Fünf Thesen zur Anti-Establishment-Partei

Linke Spaltung Wagenknechts Parteigründung ähnelt einer leninistischen Anlehnung an das Kampagnenmodell von Bernie Sanders: Fünf Thesen über die darin enthaltenen Widersprüche und Chancen

Was Sahra Wagenknecht antwortet, wenn ein ausverkaufter Saal Fragen stellt

Was Sahra Wagenknecht antwortet, wenn ein ausverkaufter Saal Fragen stellt

Staßfurt Vernunft und Gerechtigkeit? Sahra Wagenknecht adressiert mit ihrer Parteigründung nicht nur die Angst vor dem wirtschaftlichen Abstieg. Zu Besuch bei zwei Auftritten – in Berlin und Sachsen-Anhalt

Ali Al-Dailami über Wagenknecht-Partei: „Ich will diese Menschen zurückgewinnen!“

Ali Al-Dailami über Wagenknecht-Partei: „Ich will diese Menschen zurückgewinnen!“

Interview Er kennt Fluchtmigration, Hartz IV und Leiharbeit aus eigener Erfahrung, galt als vielversprechendes Talent der Linksfraktion. Die verlässt Ali Al-Dailami nun aber mit Sahra Wagenknecht. Ein Gespräch über Corona, Waffen, Gas und Migration

„Vernunft und Gerechtigkeit“: Warum Sahra Wagenknechts Partei-Pläne aufgehen könnten

„Vernunft und Gerechtigkeit“: Warum Sahra Wagenknechts Partei-Pläne aufgehen könnten

Gründung Zehn Bundestagsabgeordnete, ein Millionär und Diskretion bis zuletzt: In Berlin haben Sahra Wagenknecht, Amira Mohamed Ali, Christian Leye und Ralph Suikat ihre Pläne für eine neue Partei vorgestellt – und deren vier zentrale Themen

Terror der Hamas: Israelis und Palästinenser stehen vor der größten Gefahr seit 1948

Terror der Hamas: Israelis und Palästinenser stehen vor der größten Gefahr seit 1948

Meinung Viel wurde probiert, um eine Koexistenz von Israel und Palästina möglich zu machen. Bisher scheiterte jeder Versuch. Trotz der eskalierenden Gewalt gibt es noch immer eine geringe Chance auf Frieden

Von Yuval Harari | The Guardian
Hamas: Viele Linke verharmlosen den Terror aus Gaza

Hamas: Viele Linke verharmlosen den Terror aus Gaza

Pro & Contra Nach den brutalen Massakern an israelischen Zivilist:innen sollte eins endlich klar sein: Der Hamas geht es nicht um die Befreiung Palästinas, sondern die Vernichtung der Juden in Nahost. Nur die Linke will das immer noch nicht kapieren

Die Linke: Erst in Hessen rausfliegen, dann Sahra Wagenknecht rauswerfen

Die Linke: Erst in Hessen rausfliegen, dann Sahra Wagenknecht rauswerfen

Linkspartei Nach den Wahldebakeln in Hessen und Bayern beantragen mehr als 50 Linken-Mitglieder wie die Bremer Senatorin Claudia Bernhard und Berlins ehemaliger Kultursenator Klaus Lederer Sahra Wagenknechts Parteiausschluss

Sozialfonds statt Schreibtischlinke: So wäre eine andere Partei möglich gewesen

Sozialfonds statt Schreibtischlinke: So wäre eine andere Partei möglich gewesen

Kolumne Die Parteielite zerfleischt sich, eine Wagenknecht-Partei wird auch nicht viel ändern. Stellen wir uns vor, nach der Bundestagswahl hätte die Linksfraktion einen Neuanfang gewagt!

Linkspartei sucht neue Führungsspitze: Forschungsgruppe Qualen

Linkspartei sucht neue Führungsspitze: Forschungsgruppe Qualen

Linke Wer wird die Bundestagsfraktion zukünftig anführen? Diese Frage könnte erst im November geklärt werden. Lagebericht über eine Oppositionspartei, die keine Kraft hat, die katastrophale Regierungspolitik der Ampel zu kritisieren

Wagenknecht-Partei: „Eine stärkere linke Polarisierung kann auch Nichtwähler mobilisieren“

Wagenknecht-Partei: „Eine stärkere linke Polarisierung kann auch Nichtwähler mobilisieren“

Interview Migrationsskepsis und Unzufriedenheit mit der Demokratie: Der Politikwissenschaftler Jan Philipp Thomeczek weiß, wen eine Sahra-Wagenknecht-Partei anlocken könnte

So geht die Linke: Sahra Wagenknecht bringt die erstarrte Partei in Bewegung

So geht die Linke: Sahra Wagenknecht bringt die erstarrte Partei in Bewegung

Analyse Ewige Jahre stritten sich die Parteiflügel, jetzt naht wirklich die Spaltung der Linkspartei: „Lifestyle-Woke“ hier, Linkskonservative dort – an die Zukunftspläne von Janine Wissler und Sahra Wagenknecht gibt es viele Fragen