Suchen

1 - 25 von 135 Ergebnissen
Mythos Mitte

Mythos Mitte

#unten Wie Friedrich Merz sich krampfhaft zur Mittelschicht zählt, wirkt komisch. Dass er es tut, hat einen triftigen Grund

B | Wir unterstützen das Fest der Begegnung

FreiwilligenBörseHamburg Hamburgs Osten feiert die Vielfalt, und das Team der FreiwilligenBörseHamburg ist vor Ort dabei.

B | Motto "Filmfest Vorspann" in den Colonnaden

FreiwilligenBörseHamburg Team FreiwilligenBörseHamburg & Mitmacher beim Themen-Sonntag in den Colonnaden

B | GroKo macht Maaßen zum neu-rechten Helden

Rechtsruck Statt einer Maßregelung erfährt Maaßen nun seine Beförderung zum Regierungsmitglied. Er wird Staatssekretär, zumindest nach derzeitigem Stand der Dinge.
Welchen Weg geht die Wut

Welchen Weg geht die Wut

Roh Joan Didion auf allen Kanälen: Ihre Notizen aus den Südstaaten sind aktueller denn je. Ein Film zeigt Didions Einblicke in eine Gewalttat
Die Als-ob-Regierung

Die Als-ob-Regierung

Große Koalition Nach außen wollen Union und SPD den Eindruck erwecken, sie seien grundverschieden. In Wahrheit sind ihre Funktionseliten zu einer soliden Mittepartei verschmolzen
Die Logik der Mitte

EB | Die Logik der Mitte

SPD im freien Fall In den vergangenen zwanzig Jahren war die SPD länger an der Regierung beteiligt als die CDU. Wo liegt also ihr Problem, wenn sie so erfolgreich ist?
Gedanken aus dem Schützenverein

Gedanken aus dem Schützenverein

Debatte Alexander Dobrindt fordert eine „konservative Revolution der Bürger“ gegen den linken Mainstream. Es ist aber nur der Extremismus der Mitte, der aus ihm spricht

Hi, Hugenotten!

Migration Zwei neue Bücher durchdenken die Flucht heute und in der Historie
Der Nutzen der FDP - Die Kosten der Mitte

EB | Der Nutzen der FDP - Die Kosten der Mitte

Mehrheiten Das Jamaika-Aus ist nicht etwa Überzeugungstat, sondern reines Machtkalkül. Die Kosten dafür trägt keine Geringere als die demokratische Mitte der Gesellschaft.

B | Phrasenpuder - die Rede von der Mitte

Jamaika Was können wir von Jamaika erwarten? Wird es mehr Aufmerksamkeit für die Abgehängten geben?

B | Wolfgang Tillmans Wahl-Werbung

Humorfrei gutgemenschelt! Das kommt von ganz oben! Der international bekannte Künstler Wolfgang Tillmans sagt der bundestagswahlberechtigten Jugend kurz mal, was sie denn zu tun und zu lassen hat!

Klasse Bewusstsein

Proletariat 2.0 Die einen haben das Kapital, die anderen nur ihre Arbeitskraft. Ist dem immer noch so? Das ewige Reden von der "Mittelschicht" jedenfalls führt zu nichts

B | Die politische Mitte ist fast überall

Wahlabend Die politische Mitte rückte wieder ein Stück nach rechts. Die Hauptmedien der Republik arbeiten daran
Die sozialistische Klapperkiste

Die sozialistische Klapperkiste

Portugal Die Mitte-Links-Regierung hat Sinn für soziale Gerechtigkeit und damit noch keinen Staatsbankrott ausgelöst

Post-post-Internet

Ausstellung Klaus Biesenbach und der Mythos von Mitte prägen bis heute den Ruf der Berliner Kunst-Werke. Nun eröffnet der Niederländer Krist Gruijthuijsen das Haus neu

MUF, jwd, ojemine

Architektur In Berlin-Mitte soll der Prototyp eines Hauses gebaut werden, in dem Geflüchtete nicht nur wohnen, sondern auch arbeiten können

B | Heiße Geschichte

CoLyrik-Wahre Geschichten Aus der Reihe: “Speziell”

B | Sind wir alle linksliberal?

Standortbestimmung Die parlamentarische Rechte scheint dem Bundestag abhanden gekommen. Fast alle sind nur noch eins: linksliberal

B | "Die Mitte der Welt"

Filmkritik zum Kinostart Die Verfilmung des Jugendbuch-Bestsellers „Die Mitte der Welt“ war eine schwere Geburt.

EB | Furcht vor der Freiheit? Nein!

Grundwerte In einem Essay in der SZ beklagt der Journalist Ulrich Schäfer eine “seltsame Koalition von Rechten und Linken, die unsere offene Gesellschaft gefährdet”. Eine Replik
Mehr als Senf und Sorben

Mehr als Senf und Sorben

Bautzen Warum die Peripherie leicht für das Fremde steht und der Sachse so gut zur demokratischen Randgestalt taugt

B | Was wir aus Orlando lernen müssen

LGBT Nach dem Anschlag auf einen unter Homosexuellen beliebten Nachtclub in Orlando müssen wir auch in Deutschland homophoben Tendenzen langfristig entgegentreten.

Im Schnitt 16 Tote täglich

Flucht Mehr Menschen als je zuvor versuchen, über das Mittelmeer nach Europa zu kommen. Das Versagen der EU-Außenpolitik ist tödlich

Gretchen-Fragen

Essay Europakritik ist nicht notwendig nationalistisch, Europafreundlichkeit nicht unbedingt fortschrittlich