Suchen

1 - 25 von 256 Ergebnissen
Viel zu früh

Viel zu früh

Trauer Anna Sterns neuer Roman „das alles hier. jetzt“ erzählt berührend radikal die Geschichte zweier Freundinnen
Freiheit diesseits des Zauns

EB | Freiheit diesseits des Zauns

Leben Die Frankfurter Schriftstellerin Eva Demski spricht über das Leben in Zeiten von Corona
Jakob, der Ewige

EB | Jakob, der Ewige

Nachlass Er starb mit nur 48 Jahren: Der Bestsellerautor Jakob Arjouni schrieb mit seinen Krimis mehr als nur Romane und ließ gesellschaftliche Klippen lesbar werden
Dunkle Donau damals

Dunkle Donau damals

Literatur Clemens Meyers „Nacht im Bioskop“ versucht über 90 Seiten, ein früh erzähltes entsetzliches Ende abzuwenden
Flut und Durst

Flut und Durst

Leseprobe Die Wellen der Meere zurück zu halten, ist genauso überlebenswichtig für den Menschen wie die Versorgung mit Trinkwasser. Ein Auszug aus James Lawrence Powells „2084“
Berichte aus der Zukunft

Berichte aus der Zukunft

Literatur James Lawrence Powell nimmt uns in „2084“ mit ins Morgen und zeigt, was wir schon jetzt alles falsch gemacht haben werden
Das Kind in uns

Das Kind in uns

Literatur Thomas Hettche erzählt die Geschichte der „Augsburger Puppenkiste“ als Roman
Ihr feines Gespür

Ihr feines Gespür

Literatur Monika Maron befürchtet den Abbau von Meinungspluralität. Zu Recht?

B | Die Dinge und die Eltern

Roman Janna Steenfatt hat ein Romandebüt vorgelegt, was beeindruckt. Darüber sollte man mit der Autorin sprechen

B | Eine Jugend auf dem Land

Ein Dorfroman Christoph Peters berichtet in seinem jüngsten Buch über eine Jugend in der Provinz.
Eingemauert in Schuld

Eingemauert in Schuld

Literatur „Hannahs Verlies“ erzählt von Kriegsende, Lagerhölle, Alkohol und Schweigen
Ein Waschbär erzählt

Ein Waschbär erzählt

Literatur Thomas Brussigs Roman „Die Verwandelten“ ist vor allem Trash-Comedy
Die Ich-Analyse

Die Ich-Analyse

Literatur Jessie Greengrass’ Debüt erkundet Fragmente ihres Lebens – zusammensetzen muss man es selbst
Party-People des Jazz

Party-People des Jazz

Jetset Vor 100 Jahren erschien F. Scott Fitzgeralds erster Roman. Der Autor durchfeierte die Nächte und gilt als Chronist seiner Zeit
Alles Event, alles egal

Alles Event, alles egal

Literatur Marius Goldhorn wollte keinen Poproman schreiben, doch er fängt den Zeitgeist fulminant ein

Manchmal wie ein Prosagedicht

Leben Irina Liebmann wird für ihren Roman „Die Große Hamburger Straße“ mit dem Uwe-Johnson-Preis 2020 ausgezeichnet. Das ist wohlverdient

Nach dem Putsch

Literatur Mario Vargas Llosa seziert das Scheitern der Demokratie in Guatemala
Finde den Schatz

Finde den Schatz

Literatur Rebecca Makkai erzählt von einem vergessenen Maler und großer Liebe. Die Rahmenhandlung stört dabei eher
Die Flucht einer Frau

Die Flucht einer Frau

Literatur Anna Kavans Sci-Fi-Roman „Eis“ erzählt von der Grausamkeit männlicher Liebe
Schöner lügen

Schöner lügen

Literatur Eshkol Nevo spielt in „Die Wahrheit ist“ mit dem eigenen Leben: Was ist hier wahr, was Fake?

B | Stern 111

Literatur Lutz Seiler kluger und poetischer Roman, in dem ein junger Lyriker im Prenzlauer Berg der Wendezeit mit sich und der Geschichte seiner Familie ringt

B | So viel Unglück für ein Leben

Österreichische Literatur Fritz Rosenfeld gehört zu den Vergessenen der österreichischen Literatur. Sein Roman „Johanna“ (1924) ist ein bewegendes, hartes Frauenportrait.

B | "Pirina": Traurig-schön und zeitlos

Von Florian L. Arnold In seinem jüngsten Roman erzählt der Autor eine Fluchtgeschichte, die durch ihre besondere Sprache überzeugt.
Wate im Wasser

Wate im Wasser

Literatur Ta-Nehisi Coates erzählt von der Sklaverei und von Teleportation
Wiedersehen in Norwich

Wiedersehen in Norwich

Campuskrimi In Kate Weinbergs psychologischem Thriller „Die Lügner“ sucht man lange nach einem, der die Wahrheit sagt. Das ist auch ein Vergnügen für Literaturdetektive