Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen

Das Volk ist den Slowenen ein Wolf

Heiliger Krach Im Berliner HAU vertonten Laibach Heiner Müllers Texte als Musical. Ein Gespräch mit Ivan Novak aka Ivo Saliger, dem „Vorarbeiter“ der Avantgarde-Truppe aus Ljubljana
„Volk ist unnötig“

„Volk ist unnötig“

Interview Historiker Michael Wildt rät zur Abschaffung eines so nebulösen wie schwierigen Begriffs
Urlaub – was für ein Wort!

EB | Urlaub – was für ein Wort!

Erlaubnisse Von der schönsten Jahreszeit zum Ausnahmezustand
Ich habe recht. Du nicht

Ich habe recht. Du nicht

Zeitgeist Die Flüchtlingsfrage macht uns "irre". Was tun? Eine kollektive Therapie verschrieb schon mal ein deutsches Buch nach 1945 ...
Reden statt lachen

Reden statt lachen

Verständigung Über den Vorschlag eines Ost-West-Schüleraustausches kann man sich lustig machen. Oder ihn als Möglichkeit ernst nehmen, dem nationalen Phantasma entgegenzuarbeiten
Die Entmenschlichung der Begriffe

EB | Die Entmenschlichung der Begriffe

Es ist wieder soweit Da, wo die Worte entmenschlicht werden, wird die Unmenschlichkeit ganz schnell zur Normalität

EB | Eine neue Hegemonie

Postkapitalismus Nick Srnicek und Alex Williams entwerfen Postkapitalismus als Projekt eines linken Populismus. Doch kann der den Kapitalismus beenden? Und wer ist eigentlich sein 'Volk'?

Heile Heile

Antimoderne „Heidi“ gilt als Klassiker, gerade läuft eine Neuverfilmung in den Kinos. Aber was wird da erzählt? Wir haben nochmal die Romanvorlage gelesen
Nous, le peuple. Wir, das Volk?

EB | Nous, le peuple. Wir, das Volk?

Kollektive Identität Wieder einmal deutet sich die unheimliche Konjunktur einer kollektiven Identität an. Das Wort "Volk" ist in vieler Munde. Muss das sein?
Die Ukraine sind viele

Die Ukraine sind viele

Euro-Maidan Bei den Protesten in Kiew waren sie alle: Studenten, Bürger, Arbeiter und Rentner. Jetzt aber kommt es darauf an, eine Radikalisierung zu verhindern.