Suchen

1 - 22 von 22 Ergebnissen
Beherrschbar bleiben

Beherrschbar bleiben

Israel Selbst Dreijährige gelten als Bedrohung für die Präsenz und Interessen der Siedler im Westjordanland
Am Jordan droht Chaos

Am Jordan droht Chaos

Israel Die Regierung Netanjahu trifft Vorkehrungen, einen Teil der Westbank zu annektieren
Provokation statt Politik

Provokation statt Politik

Israel/Palästina Donald Trumps „Friedensplan“ macht einmal mehr deutlich, dass die Zwei-Staaten-Lösung längst keine realistische Option mehr ist. Wer sollte sie wie durchsetzen?
Von der Option zur Utopie

Von der Option zur Utopie

Israel/Palästina Lohnt es sich überhaupt noch, an der Zwei-Staaten-Lösung festzuhalten?
Das Unverblümte des Narren

Das Unverblümte des Narren

Israel In der Westbank wird US-„Realpolitik“ gemacht
Einmal Partei, immer Partei

Einmal Partei, immer Partei

Israel Die USA haben sich endgültig als Verhandlungsmacht aus dem Palästina-Konflikt verabschiedet. Jetzt wird auch der Siedlungsbau in der Westbank als rechtskonform goutiert

B | Vom kaltblütigen Mörder zum Nationalhelden

Elor Azaria Die Geschichte des israelischen Soldaten dient als Brennglas auf den allgegenwärtigen Militarismus und erdrückenden Rassismus im Land.

B | Trump erpresst die Welt – ohne viel Erfolg

UN-Votum zu Jerusalem: In der UN-Generalversammlung haben die meisten Staaten in der Jerusalem-Frage trotz Trumps Drohungen gegen die USA und Israel gestimmt. Ostjerusalem ist kein Teil Israels

Sieg mit Nebenwirkungen

Naher Osten Vor 50 Jahren führte Israel den Sechs-Tage- Krieg. Bis heute sind die Folgen der Konfrontation in der Region sichtbar

B | Schimon Peres ist tot

Ein freundlicher Mensch Wäre es nach Schimon Peres gegangen, dem stets konzilianten "elder statesman" Israels, dann herrschte in Palästina längst Frieden. Nur: Es ging oft nach Peres.
Im Chaos der Selbstzerfleischung

Im Chaos der Selbstzerfleischung

Israel/Palästina Eine dritte Intifada in der Westbank würde die Lage im Nahen Osten zusätzlich verschärfen

Völlig verstört

Westbank Wenn palästinensische Kinder und Jugendliche in den Justizapparat des israelischen Militärs geraten. Ein Bericht aus dem Bezirk Nablus
„Man muss Grenzen festlegen“

„Man muss Grenzen festlegen“

Interview Die Friedensforscherin Margret Johannsen über Neuwahlen in Israel und die Chancen für Mitte-Links sowie Rechts-Ultrarechts

B | PA-Minister stirbt nach Demonstration

Reaktionen „Es ist nicht nötig vor den Internationalen Gerichtshof zu gehen, sollte Israel den Mord an Abu Ein zugeben“ (Hussein al-Sheikh)
Kriegsmüdigkeit abschütteln

Kriegsmüdigkeit abschütteln

Westbank Was will Premier Benjamin Netanjahu erreichen, wenn er nach dem Verschwinden von drei Israelis 700.000 Palästinenser kollektiv in Haftung nimmt?

B | Nach dem Friedensprozess

Frage der Gewöhnung John Kerry hat einen weiteren Beweis erbracht, dass der sogenannte Friedensprozess eine Fata Morgana ist. Minister Bennett hat einen ganz anderen Plan für Palästina.

Der Krisenfall ist immer der Normalfall

2014 Sechs Phantombilder aus der Welt von morgen, die jedoch nicht ausreichen, um auch nur anzudeuten, was in diesem Jahr alles passieren kann
Die Siedler von Palästina

Die Siedler von Palästina

Westbank Bei Ramallah entsteht gerade eine Stadt für 40.000 Menschen. Das Projekt gilt als Symbol eines souveränen Palästina

B | Groß-Israel: Der Schleier lüftet sich

Israels Plan B Was bisher nur hinter vorgehaltener Hand geäußert wurde, macht langsam auch im offiziellen Israel die Runde: Man will (fast) das ganze Palästina.

B | Der ewige Terrorist

Araber! Araber! Ein jüdischer Siedler der Westbank wird erstochen. Der Täter ist ein Terrorist. Das ist er immer.

B | Heute Gaza, morgen Ramallah, dann Palästina

Friedensunwillig Hamas tönt, Israel macht. Wo ist der Unterschied?

B | Hebron und der Tote mit dem Ständer

Kein Lächeln Eie junge Israelin blickt zurück auf ihre Zeit als Soldatin in der Westbank. Der Rückblick wird zur Tortur.