Kubitschek träumt

Kubitschek träumt

Ideengeschichte Thomas Wagner spricht mit den neuen Rechtsintellektuellen. Sie knüpfen an den Geist von 1968 an
Last exit Stubnyafürdő

Last exit Stubnyafürdő

Sommergeschichte Am Rande des k. und k.- Reiches vollzog sich das Schicksal des Arztes und Autors Géza Csáth
Wo Bauhaus nix für Frauen ist

Wo Bauhaus nix für Frauen ist

Debüt Theresia Enzensberger lässt ihre Romanheldin viel erdulden – und den Leser auch
Ziemlich vermessen

Ziemlich vermessen

Interview Listen, Likes, Liquidationen: Der Hunger nach Daten wird immer größer, schreibt Steffen Mau. Alles wird bewertet. Doch Widerstand ist möglich
Hier irrte MRR

Hier irrte MRR

Marcel Reich-Ranicki Wie der deutsche Verriss-Spezialist einmal an Jurek Becker scheiterte
Lernen von der AfD

Lernen von der AfD

Demagogie Was macht die Rechtspopulisten für viele attraktiv? Fabian Stepanek findet Argumente, die nicht jedem gefallen dürften
Erregungshunger

Erregungshunger

These Tristan Garcia sagt, seit Erfindung der Elektrizität sucht der Mensch das Erlebnis
Opa, was ist ein Deutscher?

Opa, was ist ein Deutscher?

Völkerkunde Der italienische Autor Roberto Giardina malt seiner Enkelin ein Bild der Wahlheimat
Das Haus der Chestnuts

Das Haus der Chestnuts

Leseprobe Von der Veranda ihres Wellblechhauses aus beobachtet eine amerikanische Familie wie aus weiter Ferne den Zerfall ihres Landes
Meditation über Amerika

Meditation über Amerika

Anti-Utopie Aus der Zukunft heraus reflektiert Omar El Akkads Debüt „American War“ Gegenwart und Vergangenheit der USA
Unter Schafen

Unter Schafen

Widerstand Satiremagazine wie „Uykusuz“ und „LeMan“ haben in der Türkei Kultstatus. Ihre Zeichner haben viel zu erzählen. Nur einer findet das gar nicht witzig
Besser als Bowles

Besser als Bowles

Bad Reading Unser Kolumnist wollte eigentlich einen zünftigen Verriss von Lawrence Osbornes Roman „Denen man vergibt“ schreiben, aber dann passierte Unvorhergesehnes