Nach Knausgård

Nach Knausgård

Buchmesse Spezial Isabelle Lehn schreibt radikal autobiografisch. In „Frühlingserwachen“ ist genug Leid für alle da
Spuk auf der Burg

Spuk auf der Burg

Buchmesse Spezial Jörg-Uwe Albig lacht in seinem Roman „Zornfried“ über Rechtsextreme und über uns
Klappe, Tronje!

Klappe, Tronje!

Literatur Brunhild, Antigone, Zippora – In Feridun Zaimoglus neuem Roman kommen legendäre Frauenfiguren endlich selber zu Wort
Alles muss raus

Alles muss raus

DDR Mit „Umkämpfte Zone“ arbeitet Ines Geipel kollektive Traumata auf
Das Schönste am neuen Buch ist die Lesereise

Das Schönste am neuen Buch ist die Lesereise

Hegelplatz 1 Jakob Augstein freut sich über neue Bücher. Vor allem, wenn er dafür durchs Land fahren kann
Sein Block

Sein Block

Essay Können wir von Jugoslawien lernen? Nationalheld Tito schaffte Erstaunliches und leitete doch auch den Untergang ein

Im Hinterland

Trump-Flucht Ohne Plot irrt Jonathan Lethem durch die Mojave-Wüste
Erotischer Leichtsinn

Erotischer Leichtsinn

Sachlich richtig Professor Erhard Schütz fühlt sich recht wohl in der Gartenlaube und winkt den Herren Fontane, Keller und Bierbaum

Stadt ohne Engel

Bildband Christian Werner zeigt Los Angeles frei von Kitsch und Klischees. Ohne Menschen, ohne Schrift. Die steuert Tom Kummer bei. Eine gute Mischung

Gleich, gleicher, am gleichesten

Gender Theoretisch haben Menschenrechte kein Geschlecht. Praktisch schon, zeigt ein neuer Band
Ja, ja, schon klar

Ja, ja, schon klar

Literatur Kristen Roupenian schrieb einen mitreißenden #MeToo-Text. Ihr erster Erzählband zündet weniger

Such das Buch

Interview Liest niemand mehr? Oder lesen alle dasselbe? Sind die Feuilletons schuld? Steffen Martus und Carlos Spoerhase haben Antworten